Mittwoch, 12. Februar 2014

Pflaumen-Himmbeer-Crumble-Rezept

Hallo meine Lieben,
beim Durchstöbern meiner Bilder ist mir aufgefallen, dass ich euch das Pflaumen-Himbeer-Crumble noch gar nicht gezeigt hatte. Das möchte ich euch natürlich keineswegs vorenthalten und deswegen gibt es heute dieses Rezept von mir. :)




Die Kombination ist super stimmig, ihr müsst es unbedingt einmal ausprobieren. Das Crumble ist schön fruchtig. Ganz lecker finde ich aber auch die Streusel. Hmmm, probiert es selbst einmal aus. ♥


ihr braucht


400 g Himbeeren (am besten tiefgefrorene)
500 g Pflaumen
4 EL Zimtzucker
Butter für die Form


für die Streusel

150 g Mehl
100g gemahlene Mandeln
75 g Zucker
125 Butter




so müsst ihr vorgehen

Schritt I: Zunächst müsst ihr die Pflaumen waschen, entkernen und in Spalten schneiden.


Schritt II: Als nächstes vermischt ihr die Himbeeren mit der Zimtzuckermischung und gebt dann die Pflaumen hinzu. Die Pflaumen-Himbeer-Mischung in eine Auflaufform geben.


Schritt III:  Nun werden noch die Streusel gemacht. Dazu mischt ihr alle Zutaten und verknetet diese. Um Streusel zu bekommen, zerbröselt ihr den Teig und gebt ihn über die Pflaumen-Himbeer-Mischung.


Schritt IV: Das Ganze wandert nun für 25-30 Minuten bei 180° in den Backofen.



Und schon ist euer Crumble fertig. Das ging doch recht schnell und ihr benötigt auch nur wenige Zutaten.

Esst ihr auch gern Crumble? Was sind eure Lieblingsvariationen?



Kommentare:

  1. Ahh ich liebe Crumble, der von meiner Oma ist einfach der beste :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja Omas können einfach spitze kochen und backen. ♥

      Löschen
  2. Das sieht so lecker aus, danke für das Rezept!

    Viele Grüße,
    Verena von whoismocca.com
    Bloglovin' // Youtube // Facebook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, freut mich, wenn es dir zusagt. =)

      Löschen
  3. Das sieht ja mal megalecker aus *_*
    Tolles Rezept danke dir!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Crumble!! Mein liebster ist mit Apfel und Mandeln drin. Hach könnte ich spontan grad essen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Crumble auch. ♥ Mit Apfel und Mandeln habe ich es noch nie probiert, muss ich auch mal machen. =)

      Löschen
  5. Scheisse sieht das lecker aus. Hab mir das Rezept gleich mal abgespeichert. Hoffe das ich bald mal dazu kommen werde den Crumble zu machen.
    Lg :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde mich freuen, es schmeckt auch wirklich toll. =)

      Löschen
  6. Das sieht ja lecker aus! Was würde ich nur dafür geben das jetzt essen zu können :)

    Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich mir bei anderen Rezeptposts auch oftmals. :D

      Löschen
  7. Einfach, aber effektiv!!!
    Muss ich auch einmal ausprobieren.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau. =) Es ist wirklich schnell zubereitet, schmeckt aber echt lecker. ^.^

      Löschen
  8. Oooh, Pflaume und Crumble, so unglaublich lecker!! Tolles Rezept, danke fürs Teilen :)

    Liebe Grüße
    Miss Annie
    Blog // Facebook // Bloglovin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern doch, die Kombination mag ich soooo gern. =)

      Löschen
  9. Das sieht richtig lecker aus, und wäre auch perfekt für den Geburtstag meine Mutter (hat am 24. geby) ^^
    lg ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Aber Kuchen oder Muffins sind sicher auch toll. ♥

      Löschen
  10. sieht total lecker aus!!!
    hab ein tolles Wochenende!

    http://www.getcarriedaway.net/

    AntwortenLöschen
  11. Es sieht nicht nur lecker aus...es ist auch lecker..

    Ich habe dies Crumble gestern gemacht und meine gesamte Familie war begeistert

    LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, das freut mich. Danke für das tolle Feedback. ♥

      Löschen
  12. Oh Gott, das sieht ja wunderbar aus! Wird mit Sicherheit mal ausprobiert, das klingt total lecker!! :)

    Liebe Grüße,
    Livia von frautaubenblau

    AntwortenLöschen
  13. Ohh sieht das gut aus :D
    Ich habe sowas noch nie gemacht, obwohl es ja so einfach ist, ich glaube, cih gehe morgen mal einkaufen...:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich einfach und geht auch total fix. Man benötigt ja auch gar nicht viele Zutaten. =)

      Löschen
  14. das sieht soooo lecker aus. es war ein fehler auf deinen blog zu schauen... jetzt habe ich hunger und es ist schon so spät ;)

    ich muss das jetzt mal unbedingt ausprobieren. allerdings mit veganer butter.
    lg
    olivia
    http://honeybeesandunicorns.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, so geht es mir bei anderen Blogs auch oftmals. =) Ich hoffe, du konntest deinen Hunger stillen. ^.^

      Löschen
  15. Ohh das hört sich toll an und sieht genauso lecker aus. :)

    LG, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, vielen Dank ... und es schmeckt auch genauso lecker. =)

      Löschen
  16. Das sieht wirklich lecker aus und klingt auch gar nicht so schwer :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch wirklich nicht schwer und nicht viel Arbeit. =)

      Löschen
  17. Das sieht richtig richtig lecker aus ! Ich futter immer das selbst gemachte Apple Crumble von meiner Schwester. Mhhhh <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiii vielen lieben Dank, liebe Clara. =) Apple Crumble ist bestimmt auch lecker. ♥

      Löschen
  18. Ich liebe Crumble und deines sieht einfach lecker aus! *mjam*

    AntwortenLöschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...