kleines Wundermittel - Bepanthol Lippencreme

Hallo meine Lieben,
heute möchte ich euch ein kleines Wundermittel ans Herz legen. Ich habe schon so viele Lippenprodukte - vor allem Lippenpflegestifte - durchprobiert, aber so richtig zufrieden war ich nie. Bei rauen, rissigen, brennenden Lippen helfen die Lippenpflegestifte von Labello, Bebe etc. doch wirklich fast gar nicht, wenn wir mal ehrlich sind. Deswegen musste etwas Neues her. Und siehe da, ich habe ein kleines Wundermittel gefunden. :)


Bei dem Wundermittel handelt es sich um Bepanthol Lippencreme, die ich in der Apotheke für ca. 2,50 € gekauft habe. Enthalten sind lediglich 7,5 ml, was nicht gerade viel ist. Dafür hilft sie aber umso besser und für die kalte Jahreszeit benötige ich einfach ein reichhaltiges Produkt.

Meine Lippen brennen nämlich oftmals. Dann fange ich an über meine Lippen zu lecken und schließlich werden sie immer trockener und rot. Dagegen helfen dann meist auch keine Labellos. Die nutze ich eher bei rissigen Lippen oder besser gesagt zur Vorbeugung von rissigen, ausgetrockneten Lippen.


Die Bepanthol Lippencreme ist eine reichhaltige Creme für raue, rissige Lippen. Sie soll den Lippen Feuchtigkeit spenden und sie vor dem Austrocknen schützen. Besonders intensiv pflegt sie als Kur über Nacht, was ich schon ausprobiert habe und was ich auch bestätigen kann. Hauteigene Lipide wie Ceramide und Cholesterol stabilisieren die Hautschutzbarriere. Das Ergebnis sollen zarte und weiche Lippen sein.


Die Lippencreme quetscht man aus einer kleinen Tube, deren Deckel abzuschrauben geht. Anfangs gelingt das super, je leerer die Tube wird, desto mehr muss man natürlich auch drücken. Man benötigt sehr wenig von der Lippencreme. An sich ist sie weiß, auf der Haut sieht sie dann aber eher durchsichtig aus. Man kann schon ein bisschen erkennen, dass man eine Creme aufgetragen hat, was ich aber als nicht weiter schlimm empfinde. Über Nacht habe ich schon desöfteren eine Kur gemacht. Am Tag habe ich die Creme bei Bedarf angewendet, meist, wenn eben meine Lippen trocken waren und angefangen haben zu brennen. Die Lippencreme beruhigt die Haut dann sofort, versorgt sie mit Feuchtigkeit und pflegt sie auch wunderbar. Das Gefühl, sich ständig über die Lippen lecken zu müssen verschwindet, und auch die Rötungen sind nicht mehr zu sehen. Die Lippencreme ist sehr reichhaltig und für mich ein absolutes Must-Have. Die herkömmlichen Lippenpflegestifte können da einfach nicht mithalten.

Meine Fazit:

Die Bepanthol Lippencreme überzeugt auf ganzer Linie und hält was sie verspricht. Klar ist sie etwas teurer aber sie wirkt dafür auch um einiges besser als Lippenpflegestifte. Ich kann sie euch nur ans Herz legen. Für mich ist sie vor allem in der kälteren Jahreszeit nicht mehr wegzudenken. ♥

Habt ihr auch manchmal rote, brennende Lippen? Was benutzt ihr dann?



Kommentare:

  1. Ich benutze gerne die Kaufmanns Kindercreme, für 99 Cent bei DM :)
    So weiche Lippen bekomme ich in der kurzen Zeit mit keiner anderen Creme :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Das habe ich mir notiert, Danke. :) Den Tipp kannte ich glaube ich schon aus einem deiner Posts aber er ist mir wieder entfallen. :) Danke ♥

      Löschen
  2. Ich benutze von bebanthen schon jahrelang die nasen und augen creme auch für meine lippen. vielleicht sollte ich diese creme auch mal probieren :)

    Viele Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich finde die Lippencreme echt gut und kann sie nur empfehlen. Die Nasencreme kenne ich auch und mag sie ebenfalls. :) Ich denke, die Marke ist generell sehr gut. :)

      Löschen
  3. Danke für den Tipp :)
    Habe im Winter immer spröde Lippen und ein gewöhnlciher "Labello" hilft da meistens eher selten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben, das habe ich auch festgestellt, daher musste einfach mal etwas Neues her. :)

      Löschen
  4. Ich habe im Moment ganz trockene Lippen, werde die Creme auf jeden Fall mal ausprobieren. Toller Tipp:)

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, mach das. :) Ich hoffe, sie hilft dir. ♥

      Löschen
  5. Bepanthol Lippencreme habe ich leider noch nie probiert, aber ich sollte es wirklich mal tun, denn die Creme scheint perfekt zu sein. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie super und kann sie dir nur ans Herz legen. :)

      Löschen
  6. Ich habe gerade im Winter auch mit ausgetrockneten Lippen zu kämpfen. Zum Glück helfen bei mir meist noch die normalen Pflegeprodukte :)
    Dein Blog gefällt mir übrigens sehr gut :)
    Wenn du Lust auf gegenseitiges Folgen hast, kannst du mir gerne ein Kommentar hinterlassen :)

    Liebe Grüße
    Lara

    http://absolutely-amazed.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Worte. :) Ich folge dir jetzt. ♥

      Löschen
  7. das hört sich toll an. ich benutze meistens Labello im Winter!
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die benutze ich auch gern aber so richtig helfen die meist nicht. :)

      Löschen
  8. Oh, du hast also auch Probleme mit spröden Lippen?
    Ich habe die Lippencreme von Bepanthol früher auch genommen und war wirklich zufrieden. Dann habe ich die von... öööh, ich glaube es war Eucerin ausprobiert und mochte diese noch lieber.
    Und dann kam der Calendula Lippenpflegestift von Alverde an die Reihe und den fand ich bisher am besten :-D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mit spröden Lippen eher weniger, meine sind meist gerötet und brennen total. Außerdem sind sie so trocken und ich muss dann dauernd drüber lecken, was die Gesamtsituation nicht besser macht. :D Ich werde mir deine Tipps mal aufschreiben und beherzigen, Danke. ♥

      Löschen
  9. Im Winter hab ich auch immer Probleme mit sehr trockenen Lippen. Da geht ohne Pflegestift nix. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, so ist es eben. :D Aber zum Glück gibt es so tolle Helferchen. :)

      Löschen
  10. Ich glaube das Wundermittel bräuchte ich auch mal für meine Lippen! Da ist momentan alles verloren. Sie merken wohl dass der Winter kommt :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann nichts wie los. :) Andere Bloggerinnen haben ja auch noch tolle Tipps geschrieben. :)

      Löschen
  11. Ich benötige für die kalte Jahreszeit immer eine gute Lippenpflege und die von Labello und Co reichen dann meistens nicht mehr aus. Diese hier hört sich wirklich gut an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich dir recht geben. :) Die reichen einfach nicht aus, aber Bepanthol ist empfehlenswert. :)

      Löschen
  12. Klingt sehr interessant. Ich bin ja gar kein Fan von diesem typischen Labello Dingern, ich benutze zb auch ganz gerne die Kaufmanns Kindercreme in der Tube, gibts aber glaub auch nur in der Apotheke zumindestens habe ich sie dort gekauft. Werd mir auf jeden Fall auch mal die Bepanthol Creme anschauen. Es gibt nichts unangenehmeres als raue und spröde Lippen und gerade zu der Jahreszeiten haben wir glaube alle damit zu kämpfen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist schon die Zweite, die mir zu dieser Creme rät. Ich habe sie schon auf meine Einkaufsliste gesetzt und werde sie testen. Dankeschön für den tollen Tipp. ♥

      Löschen
  13. Schöner Post!
    Ich habe dieses Problem auch manchmal, doch dann nutze ich eine Lippenpflege von La Roche-Posay.
    Alles Liebe
    Sina <3

    vanillacream1.blogspot.com
    bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung, vielleicht hast du ja Lust mit zu machen

    AntwortenLöschen
  14. Super review!!
    Würde mich freuen, wenn wir uns gegenseitig über BL, GFC und G+ folgen könnten.
    Folge dir nun!
    Liebst, Colli
    my little blog - tobeyoutiful // Bloglovin'

    AntwortenLöschen
  15. Das Problem kenne ich auch, besonders zur kälteren Jahreszeit.
    Ich benutze einen Labello oder wenn es ganz schlimm ist eine Bepanthen Creme.
    Als kleines Tübchen finde ich das aber auch ganz ansprechend.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider habe wohl viele Menschen damit zu kämpfen. :/ Bepanthene ist auch super, manchmal benutze ich auch Melkfett. :)

      Löschen
  16. Das ist auch mein liebstes Wundermittel. :D
    Beim Skikurs vor ein paar Jahren war das die Rettung. Jede andere Lippenpflege hätte kläglich versagt. -lach-

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das ist ja cool. Freut mich, dass dir die Lippenpflege auch so gut "bekommen" ist. :)

      Löschen
  17. Dieses Lippenproblem kenne ich nur zu gut, wie schön das du nun ein kleines Wundermittel gefunden hast und es mit uns teilst - das werde ich gleich mal ausprobieren! :)

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  18. Besonders im Winter habe ich ab und zu trockene und rissige Lippen :/ und bin noch immer auf der Suche nach was Guten, danke also für den Tipp, das Produkt habe ich mir direkt mal aufgeschrieben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probiere es einfach mal aus. Ansonsten kann ich noch Blistex empfehlen, den gibt es auch in der Drogerie. :)

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥