Samstag, 6. Juni 2015

Genuss2Go: Matcha von TeeGschwendner

Hallo meine Süßen,
ich durfte an einem für mich sehr interessantem Produkttest teilnehmen, worüber ich mich ganz sehr gefreut habe. Das Team von TeeGschwendner hat mir vier kleine Tetrapacks Matcha To Go zukommen lassen, die ich testen durfte. Da mir Matcha bisher unbekannt war, ich jedoch schon auf vielen Blogs darüber gelesen hatte, war ich total gespannt, was sich dahinter verbirgt. Vielen lieben Dank nochmal an das TeeGschwendner Team. ♥


Hier seht ihr die vier kleinen Tetrapacks Matcha. Von jeder Sorte wurden mir zwei Produkte zur Verfügung gestellt. Auf dieser Seite kommt ihr zum Shop, wo ihr noch viele weitere Teesorten und andere tolle Produkte - Bücher, Teeschalen etc. - erwerben könnt. :) Allerdings gibt es auch Fachgeschäfte, wo ihr die Produkte kaufen könnt.

Ein solcher Tetrapack enthält 0,33 ml und ist damit perfekt für unterwegs geeignet. Die kleinen Behältnisse können nämlich wieder problemlos verschlossen werden. Beide Matchas sind vegan und ihr bezahlt für einen Tetrapack 3,00 €.


Zuerst stelle ich euch die Sorte "Matcha Lemon" vor. :) Ich gestehe euch schon jetzt, dass ich mich in diese Sorte vom ersten Augenblick an verliebt hatte.<3

Bei Matcha Lemon handelt es sich um einen herben Matcha-Eistee mit spritzig-erfrischendem Zitronensaft und einem Hauch Ingwer. Das Getränk soll Sommerfeeling vermitteln, was es durchaus macht. :)


Wie ich oben bereits beschrieben habe, eignet sich der Matcha Lemon auch perfekt für Veganer. Geschmacklich ist ihm das nicht anzumerken - im Gegenteil, Matcha Lemon schmeckt sehr erfrischend, keineswegs künstlich und ist mit herkömmlichem Eistee überhaupt nicht zu vergleichen. Der Matcha Lemon ist längst nicht so süß wie Grünteegetränke, die ich kenne. Daher hat er es mir auch total angetan. Zudem finde ich so einen Tetrapack einfach klasse. *-*


Auf dem oberen Bild seht ihr die Zutatenliste, falls euch das interessiert. :)


Wiederum auf diesem Bild habe ich euch die Nährwerttabelle abfotografiert, damit ihr sehen könnt, dass beispielsweise nur wenig Zucker enthalten ist. Zum Süßen wurde Agavendicksaft eingesetzt, was ich sowieso viel besser finde als Zucker. 

Ihr merkt, ich bin total angetan von dem tollen, erfrischendem Getränk. Hier bekommt ihr ein tolles Sommergetränk. Der Geschmack ist etwas herb aber er hat auch eine zitronige Note. Zudem ist der Matcha Lemon nicht zu süß. Ich bin auf ganzer Linie begeistert. ♥


Außerdem waren ja diese beiden Tetrapacks "Matcha Crema" in meinem Testpaket enthalten. Auf diese Beiden war ich einen Tick mehr gespannt, weil es sich hierbei um einen Bio-Sojadrink handelt und ich bisher noch nicht soooo große Erfahrungen mit Sojadrinks gemacht habe.


Bei Matcha Crema handelt es sich um einen Bio-Sojadrink mit der herben Frische von Matcha und einem Hauch Vanille. Dieses Produkt ist ebenfalls wieder vegan, also ohne Milch.

Matcha Crema konnte mich nicht ganz so überzeugen wie Matcha Lemon. Es handelt sich zwar hierbei um ein sehr interessantes und ebenfalls erfrischendes Produkte, aber dennoch konnte es mich geschmacklich nicht so ganz überzeugen. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass es ein Sojadrink ist oder ob mir die Geschmackskomponenten nicht so ganz zusagen. Jedenfalls war der Matcha Crema für mich etwas gewöhnungebdürftig.


Auch hier dürft ihr gern einen Blick auf die Zutaten werfen, wenn es euch interessiert. Die Produkte sind - wie bei Matcha Lemon - aus kontrolliert biologischem Anbau.


Auch hier habe ich euch wieder die Nährwerttabelle abfotografiert. Kristallzucker wurde nämlich bei diesem Produkte ebenso durch Agavendicksaft ersetzt. :)

So und nun fragt ihr euch vielleicht immernoch, was nun eigentlich "Matcha" ist. :) Matcha wird auch als das "grüne Gold Japans" bezeichnet und dabei handelt es sich um eine sehr beliebte Teesorte. Matcha hat alle Eigenschaften eines Grüntees, enthält zudem noch 3-4 % Koffeein und wirkt damit sogar leicht anregend. So nun wisst ihr hoffentlich Bescheid und seid bestens informiert. :)

Abschließend kann ich nur nochmals betonen, wie lecker Matcha Lemon war, der hat es mir wirklich sehr angetan. Matcha Crema war okay, konnte mich aber geschmacklich nicht so sehr überzeugen. :)

Habt ihr schon einmal Matcha ausprobiert?


Kommentare:

  1. Ich liebe Matcha! Mach ich mir sehr oft zum Frühstück!
    Die Idee von TeeGschwender ist ganz gut, allerdings finde ich es schade, dass es so viele Kalorien hat.
    Matcha selbst gemacht hat nämlich 0 :)

    Liebst, Colli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das glaube ich. Muss mir da auch mal noch Rezepte/Ideen suchen, wie man Matcha noch anwenden kann. Mit den Kalorien, das stimmt natürlich, aber vielleicht mache ich das da auch einfach mal selbst. Danke <3

      Löschen
  2. Ich habe Matcha auch noch nie gekostet aber generell bin ich ein riesen Fan von allem mit Zitrone:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann gerade den Matcha mit Zitrone nur empfehlen. :)

      Löschen
  3. sehr schöner post..... hmm das klingt wirklich interessant, denn ich mag Matcha auch sehr gern,
    lg missteina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht konnte dich ja dann eine der beiden Sorten überzeugen. :)

      Löschen
  4. Das klingt total gut :) Ich muss das auch unbedingt mal ausprobieren

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenne Matcha noch nicht, hört sich aber sehr gut an! :)
    Liebst,
    Regina

    -> http://welcometotheworldoflooove.blogspot.de/?m=0

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Matcha Lemon schmeckt auch sehr gut. Kann ich nur empfehlen, gerade als kühler Drink für den Sommer. :)

      Löschen
  6. Diesen Tee habe ich während meines Praktikums immer getrunken und geliebt!! Der schmeckt so lecker. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht wahr? Ich finde den auch richtig lecker. *-*

      Löschen
  7. Von Matcha Tees habe ich auch schon oft gehört, aber selbst getrunken noch nicht - muss ich unbedingt mal nachholen :D

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, probieren kannst du Matcha ja mal. Mich würde interessieren, wie er dir schmeckt. :)

      Löschen
  8. Ich mag Matcha eigentlich sehr gerne und gerade die Sorte mit Zitrone würde mich gleich ansprechen.
    Toller Post!
    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann solltest du sie definitiv probieren. Von der Sorte war ich nämlich richtig doll angetan, obwohl ich Matcha noch nicht kannte. :)

      Löschen
  9. Ich lese derzeit gefuehlt auf jedem zweiten Blog etwas ueber Matcha :D Hab ich noch nie probiert! Schmeckt man bei dem Matche Lemon den Ingwersehr heraus?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ging es mir auch und nie wusste ich, was sich dahinter verbirgt. Nein, den Ingwer habe ich eigentlich nicht herausgeschmeckt. Ich habe noch nicht einmal gemerkt, dass welcher enthalten ist und mich demnach auch nicht so darauf konzentriert. :)

      Löschen
  10. Oh, wie lieb von Dir. Tausend dank. ♥

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen
  11. Den würde ich auch gerne einmal testen. :D

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
  12. Toller Post !
    -
    Liebste Grüße:)
    Cyra von:
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...