Nivea Neuheiten: In-Dusch Gesichtsreinigung und -pflege

Hallo ihr Schöhnheiten,
es wird Zeit, euch die neuen Nivea Produkte vorzustellen. Jaaaa, ihr habt richtig gelesen, Nivea hat sein Sortiment mit zwei weiteren In-Dusch Produkten erweitert. Ich durfte beide Neuheiten testen und möchte euch meine Erfahrungen natürlich nicht vorenthalten.




Da sind sie, die Nivea Neuheiten. Seit Mai gibt es nun sowohl eine In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner sowie eine In-Dusch Gesichtspflege. Ob man nun zwingend einen Make-Up Entferner und eine Gesichtspflege für unter der Dusche benötigt, sei zunächst einmal dahin gestellt. Dennoch war es spannend, die beiden Produkte auszuprobieren.




Den Anfang macht die neuen Nivea In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner. 150 ml enthält das neue Gesichtsreinigungsprodukt. Preislich liegt es bei ungefähr 3,99 €, was für einen Make-Up Entferner nicht gerade ein Schnäppchen ist. 

Die Waschcreme zählt zur Kategorie der Gesichtsreinigungsprodukte und wie es der Name bereits verrät, wird sie für unter der Dusche angewendet. Doch wenn man sich dies einmal genauer durch den Kopf gehen lässt, fällt auf, dass der In-Dusch Make-Up Entferner nur dann eine wirklich sinnvolle Verwendung hat, wenn man auch wirklich abends duscht. Ich persönlich schminke mich immer abends ab, dusche aber manchmal morgens. Sicherlich werden sich die Meisten von euch abends abschminken. Jedoch ist damit ja nicht gesagt, dass ihr auch abends duscht. Demnach waren das schon meine ersten widersprüchigen Gedanken. :) Aber schauen wir einmal weiter.




Das Design des Gesichtsreinigungsproduktes ist schlicht aber dennoch ansprechend gestaltet. Die Verpackung ist im typischen Nivea-Design sowie in den typischen Nivea-Farben gehalten. Damit wirken die Produkte vertraut und ebenfalls ansprechend. Das Dusch-In Produkt lässt sich lediglich auf den Kopf stellen, was ich gar nicht schlecht finde, so sammelt sich der Inhalt unten und ich muss ich nicht immer erst minutenlang versuchen, das Produkt aus der Verpackung zu quetschen, nur weil ich vergessen habe, es auf den Kopf zu stellen. Hihi. :)


Auf der Rückseite der Flasche findet ihr alle nötigen Informationen. Zunächst fasse ich euch kurz die Produktbesonderheiten zusammen:

Gesichtsreinigung und Make-Up entfernen unter der Dusche - keine Panda-Augen mehr
Entfernt sanft Make-Up und sogar Mascara ohne Wattepad
Besonders geeignet für sensible Augenpartie
Schützt die Wimpern
Pflegt zart & erhält die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut

So viel erstmal zu den Versprechen, was das Produkt bewirken soll. Die In Dusch Waschcreme und Make-Up Entferner  soll der einfachen Gesichtsreinigung dienen und für eine gesund aussehende Haut sorgen.

Die Anwendung ist folgendermaßen:

○ 1. Schritt ○
Noch bevor ihr überhaupt das Wasser unter der Dusche anstellt, gebt ihr etwas von der In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner auf eure Finger. Das Produkt wird anschließend mit kreisenden Bewegungen auf die noch trockene Augenpartie und das Gesicht verteilt.

○ 2. Schritt ○
Nun duscht ihr euch wie gewöhnlich und braust dabei auch euer Gesicht ab.

○ 3. Schritt ○
Schließlich soll jegliches Make-Up entfernt sein, ohne dass noch weiteres Abschminken notwendig ist. Aber leider ist dem bei mir nicht so gewesen.


Auf dem oberen Bild habe ich euch noch die Inhaltsstoffe abfotografiert.

Die Waschcreme ist parfümfrei, was man leider auch riecht. Also ich bin ja eigentlich ein Freund von parfümfreien Produkten aber nicht, wenn sie so stinken. Ich empfand den Geruch - es roch wie Medizin - richtig furchtbar. Die Textur des Gesichtsreinigungsproduktes ist cremig-weich und ließ sich auch gut im Gesicht verteilen. Man sollte nur beachten, dass es in der Dusche rutschig werden kann, wenn etwas von dem Produkt auf dem Boden landet.

Ich muss sagen, dass ich von dem In Dusch Make-Up Entferner enttäuscht bin. Zum einen dusche ich manchmal erst morgens, weswegen ich das Produkt dann erst gar nicht benutze. Und außerdem verwende ich es nicht auf trockener Haut, sondern dusche mich zunächst ab und verteile erst dann das Reinigungsprodukt  im Gesicht. Ich denke, es macht keinen Unterschied, ob die Waschcreme nun auf trockener oder nasser Haut angewendet wird. Beide Male hatte ich das gleiche Ergebnis: Panda-Augen. Jegliches Make-Up wurde entfernt außer Wimperntusche, und da verwende ich schon nicht einmal wasserfeste Mascara. Das Produktversprechen traf für mich daher gar nicht zu. Ich musste mich hinter her zusätzlich mit einem Wattepad abschminken. Des Weiteren habe ich leichtes Brennen in den Augen vernommen. Wie bereits erwähnt, fand ich den Geruch wirklich furchtbar. Für mich stellt die In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner daher ein Flop-Produkt dar.


Nun möchte ich euch gern das zweite Produkt, welches ich von Nivea zum testen erhalten habe, vorstellen, nämlich die In-Dusch Gesichtspflege. Anders als die Waschcreme, ist die Gesichtspflege in einer extra Verpackung eingebettet. Darauf findet ihr viele, viele Informationen zum Produkt.

Auch bei der Verpackung - sowohl die äußere als auch die Flasche an sich - muss ich sagen, dass beides wieder ansprechend gestaltet ist. Zwar ist das Design eben typisch Nivea aber es passt zu den Produkten.


So sieht das kleine Fläschchen dann aus, wenn man es aus der Verpackung nimmt. Und es ist tatsächlich ziemlich klein, denn enthalten sind lediglich 75 ml. Der Preis dafür beträgt ebenfalls um die 3,99 €, was ich bei einer Gesichtspflege gern bereit bin, auszugeben.

Die Gesichtspflege ist für normale Haut & Mischhaut geeignet - allerdings ist sie ebenfalls für trockene und sensible Haut im rosafarbenen Design erhältlich.


Wie bereits oben erwähnt, erhaltet ihr sowohl auf der Pappverapckung als auch auf der Flasche jede Menge Informationen. Hier wird beispielsweise nochmal darauf hingewiesen, dass Rutschgefahr bei Anwendung des Produktes besteht, weil es den Duschboden so glibbrig macht. Seid also immer schön vorsichtig. :)


Natürlich möchte ich euch die Produktbesonderheiten nicht vorenthalten:

○ Pflegt einfach und schnell unter der Dusche
○ Zieht schnell ein, ohne ein klebriges Gefühl zu hinterlassen
○ Make-Up kann sofort aufgetragen werden
○ Spendet langanhaltend Feuchtigkeit
○ Mit Vitmain E
○ Für ein zart gepflegtes Hautgefühl

Das sind also die Produktversprechen der Gesichtspflege und ich verrate euch schon jetzt, dass dieses Produkt bei mir um einiges besser abgeschnitten hat.

Der Duft ist bei der Gesichtspflege wesentlich angenehmer, nämlich typisch Nivea. Hier kann ich also nichts Negatives sagen. Den Geruch der Gesichtspflege finde ich wirklich gut. Die Textur der Gesichtspflege ist cremig und lässt sich gut im Gesicht verteilen. Nach dem Abspülen hinterlässt sie kein klebriges Gefühl, sondern meine Haut fühlt sich weich, gepflegt und erfrischt an.


Hier gebe ich euch noch einen Überblick über die Inhaltsstoffe. Des Weiteren ist auf der Verpackung die Anwendungsweise aufgeführt:

○ 1. Schritt ○
Nachdem euer Gesicht gereinigt ist - was ihr vor dem Duschen machen müsst, weil es mit dem In Dusch Make-Up Entferner nicht vollständig funktioniert - cremt ihr die nasse Haut noch unter der Dusche mit der Gesichtspflege ein.

○ 2. Schritt ○
Nun könnt ihr euer Gesicht mit lauwarmen Wasser abduschen.

○ 3. Schritt ○
Jetzt heißt es nur noch, abtrocken. Das Make-Up kann sofort aufgetragen werden.

Also von der Gesichtspflege bin ich wirklich ziemlich angetan. Zwar kann ich sie erst anwenden, wenn mein Gesicht bereits gereinigt ist aber gerade an heißen Tagen, wenn ich sowieso morgens dusche, ist das perfekt. Ich muss im Anschluss keine Pflege mehr auftragen, sondern steige bereits mit einem gepflegten Hautgefühl aus der Dusche. Die Gesichtspflege zieht schnell ein und hinterlässt kein klebriges Gefühl. Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung zart und gepflegt an. Die Gesichtspflege spendet Feuchtigkeit aber eben nur minimal, wie ich finde. Für den Sommer ist diese Pflege für mich ausreichend - in der kälteren Jahreszeit muss ich dann aber doch zu pflegenderen Produkten greifen.


Mein Fazit:

Im Gegensatz zum In Dusch Make-Up Entferner kann ich euch die In Dusch Gesichtspflege ans Herz legen. Zwar ist die In Dusch Gesichtspflege nicht unbedingt ein Must Have, da ich mit meinen herkömmlichen Pflegeprodukten ebenfalls zufrieden bin, dennoch ist sie ein gutes Produkt für heiße Tage, an denen man erfrischt und gepflegt aus der Dusche steigen möchte, ohne anschließend noch eine beschwerende Creme aufzutragen. Für die kältere Jahreszeit empfinde ich die Pflegewirkung der In Dusch Gesichtspflege als nicht ausreichend, daher würde ich dann dort eher wieder zu meinen normalen Cremes greifen. Der In Dusch Make-Up Entferner konnte mich leider gar nicht überzeugen, da keines seiner Produktversprechen zutraf. Zudem ist der Geruch sehr unangenehm. Dies ist für mich daher ein wahrer Flop. Und bei euch so?

Habt ihr die Neuheiten schon ausprobiert? Wart ihr zufrieden?


Kommentare:

  1. Ich habe beide Produkte noch nicht getestet, bin mir aber ehrlich gesagt auch noch nicht ganz sicher, ob ich sie wirklich brauche. Und in der Waschcreme sind ja auch Parabene enthalten, die ich wohl nicht vertragen würde. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben das ist ja, man braucht sie nicht zwingend. Mhhh, dann kannst du sie ja eigentlich gleich weitergeben. :D

      Löschen
  2. In den letzten Woche begegnet mir dieses neue NIVEA-Produkt ständig. Finde die Idee eigentlich ganz gut, bin aber kein NIVEA-Fan ;) LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind die Produkte wohl nichts für dich aber vielleicht entscheidest du dich ja auch irgendwann nochmal um. :) Hihi, Danke liebe Tanja. :)

      Löschen
  3. Den Entferner hatte ich auch ausprobiert und gebracht hat er mir leider auch nichts... Schade, weil es schon praktisch gewesen wäre!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wäre echt schön gewesen, wenn die Mascara so einfach entfernt wäre. Naja, was solls, vielleicht verbessert Nivea die Rezeptur ja noch. :)

      Löschen
  4. Oh schade, dabei fand ich die In Dusch Make-Up Entferner besonders interessant :/ dann mag ich sie auch nicht probieren :D

    Tolle Review und lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, das glaube ich dir gern. Du kannst ja mal schauen, ob du noch weitere Reviews findest aber die, die ich gelesen habe, fielen alle ähnlich aus. :)

      Löschen
  5. Hi, die wollte ich auch testen, aber jetzt wohl nicht mehr;)
    Besonders jetzt im Sommer trage ich meist nur Mascara und wenn dieser nicht richtig weg geht mit diesem Produkt, ist es für mich schon einmal ein grosser Flop.
    Danke für die tolle Review,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Liebes,
      das stimmt vollkommen. Ich habe mein Originalprodukt und nun verschenkt, weil es bei mir letztlich sowieso nur rumsteht. Es ist einfach schade, dass der In Dusch Make-Up Entferner nicht so toll ist.

      Löschen
  6. Ich habe beides noch nicht ausprobiert und vom Make up Entfernern bisher auch leider viel Negatives gehört. Die Pflege hört sich aber gut an die könnte etwas für mich sein da meine Haut nach dem Duschen oft etwas spannt wenn ich sie nicht gleich eincreme. Die muss ich mir beim einkaufen mal genauer ansehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, man liest auf vielen Blogs dasselbe. Es ist wirklich schade. :) Ich meine, sicherlich hilft dir auch eine normale Creme aber probieren kannst du es ja mal. :)

      Löschen
  7. Die In-Dusch Gesichtspflege klingt ja echt interessant. :) Die Waschlotion hingegen finde ich völlig überflüssig bzw. kann man mit einem Waschgel oder einer Waschlotion ja unter der Dusche dieselben Effekte erzielen bzw. sie auch dort benutzen.^^ In-Dusch Produkte "darf" ich aber grundsätzlich nicht mehr verwenden, nachdem mein Freund auf den Überresten meiner Dusch-und-In-Dusch-Creme-Aktion mit der Nivea In-Dusch Bodylotion damals fast ausgerutscht wäre. Der dachte schon, ich wollte ihn "loswerden". :D

    Liebe Grüße und ein feines WE :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, das ist ja mies aber die Produkte sind eben wirklich mit Vorsicht zu genießen. Naja, und wie du schon schreibst, normale Waschlotions tuen es ja auch. :)

      Löschen
  8. Ich komme zu dem gleichen Resultat wie du. Die Gesichtspflege hat mir deutlich besser gefallen als der Makeup Entferner.

    Liebe Grüße
    Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, das hatte ich in deinem Review auch gesehen. :)

      Löschen
  9. Ich bin ganz deiner Meinung. Vom In dusch Entferner bin ich sehr enttäuscht. Ich trage nie wasserfeste Schminke und selbst die bekommt er nicht runter. DIe Pflege ist zwar ok, dafür habe ich am die In dusch gesichtspflege die ich total gerne mag.
    Wie du schon sagtest sind es keine Must Haves, ist ja wie die In dusch Körperpflege ... aber eine Erleichterung wenn es schnell gehen muss ist es allemal ^^

    Sonnige Grüße
    Russkaja .D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, so sehe ich das. Ich meine, wenn es wasserfeste Mascara wäre, könnte ich vielleicht noch verstehen, wenn sie nicht restlos beseitigt wird aber nicht bei nicht nicht wasserfester Mascara. :)

      Löschen
  10. Hey,
    habe schon viel von den Produkte gehört,
    sie aber noch nicht ausprobiert...werde ich vielleicht noch machen *-*

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Liebe Grüße ♥

    P.S.: * Link zu meinem Blog *

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kannst du gern machen aber ich hoffe, du hast mein Review durchgelesen. :)

      Löschen
  11. Wow tolle Review und sehr ausführlich! Hatte mir auch überlegt ob ich mir das Produkt zulege...

    Liebste Grüße Bea
    Pinkrooms.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist ja lieb von dir. :) Und zu welchem Entschluss bist du gekommen? :)

      Löschen
  12. Das hört sich gar nicht mal so schlecht an, vielleicht sollte ich das auch mal testen.
    Bin bisher immer dran vorbei gelaufen, weil ich denke, dass so ein Produkt Make-up
    nicht komplett entfernt und man anschließend trotzdem Make-up Entferner benutzen
    muss. Aber mal sehen, ein Versuch ist es vielleicht Wert. :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie bereits beschrieben, war der Make-Up Entferner für mich ein Flop-Produkt eben gerade, weil ich mein Make-Up im nachhinein noch abschminken musste. :(

      Löschen
  13. Toller und sehr ausführlicher Bericht! Bei Gelegenheit werde ich die Produkte auch mal ausprobieren und mir ein Bild machen :)

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach das aber wie gesagt, der Make-Up Entferner ist mit Vorsicht zu genießen. :D

      Löschen
  14. Huhu!
    Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung, schau gerne vorbei.

    Liebste Grüße aus Hamburg
    BLOND GIRL

    AntwortenLöschen
  15. Ich sehe das genauso wie du :) Den Make-Up Entferner kann man in die Tonne hauen, aber die Gesichtspflege ist wirklich toll!

    Liebste Grüße,
    www.lyvzblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja den kann man tatsächlich in die Tonne hauen. Das stimmt voll und ganz. :)

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥