Sonntag, 4. Oktober 2015

L'Oreal False Lash Superstar Mascara

Hallo ihr Hübschen,
da bin ich mal wieder und dieses Mal stelle ich euch eine doch eher besondere Wimperntusche vor. Warum ich diese Mascara für besonders empfinde, erfahrt ihr im Textverlauf. :) Mir hat es die Wimperntusche jedenfalls vom ersten Moment an angetan und ich habe auch wirkliche große Erwartungen an diese Mascara gestellt. Ob sie diese erfüllen konnte, werde ich euch natürlich verraten. :)


Zunächst könnt ihr hier erst einmal einen Blick auf die Wimperntusche werfen. Dabei handelt es sich um die False Lash Superstar Mascara von L'Oreal. Das Besondere sind die zwei verschiedenen Bürstchen, auf welche ich noch genauer eingehe. Aufgrund dessen tuscht man nämlich auch in zwei verschiedenen Schritten.

An sich ist die Wimperntusche ein echtes Monster - also was die Größe betrifft. Sie ist wirklich viel länger und dicker als manch andere meiner Mascaras. Beim Design hätte man meiner Meinung nach noch etwas mehr rausholen können. Das sagt mir leider nicht so zu.

Die Wimperntusche kostet um die 13 € und liegt damit im höheren Preissegment, was Drogerieprodukte anbelangt. Allerdings sollte sie dann auch wirklich etwas zu bieten haben. :) Die Mascara ist in Drogeriemärkten erhältlich.


Wie oben bereits erwähnt, hat die Mascara etwas Besonderes an sich. Nämlich diese zwei verschiedenen Bürstchen, sodass auch in zwei Schritten getuscht wird. Bei Schritt eins handelt es sich um das Korsett-Bürstchen - vermutlich, weil es die Form eines Korsetts hat, anders kann ich es mir nicht erklären. :D Im ersten Schritt sollen die Wimpern dank dieses Bürstchens mit der Primer-Formel an Volumen und Dichte gewinnen.


Das ist das Korsettbürstchen. Wundert euch nicht, der Primer ist weiß. Ich dachte im ersten Moment, dass es sich eher um so kleine Fusselchen/Faser handelt, die ich auch hier schon einmal vorgestellt habe und welche zum Verdichten der Wimpern geeignet sind. Aber tatsächlich es handelt sich lediglich um eine Art weiße Wimperntusche. Mit dem tollen Bürstchen lässt sich diese sehr gut auftragen.


Das zweite Bürstchen ist dann das ganz normale Bürstchen - es trägt den speziellen Namen "Löffel-Bürste". Hierbei handelt es sich um den Topcoat, also um die schwarze, eigentliche Mascara. Im zweiten Schritt soll nun ein Lift-Up-Effekt oder auch Push-Up- Effekt erzeugt werden. Des Weiteren sollen die Wimpern mit Hilfe der 4 mm-Fasern optisch verlängert werden.


Dieses normale Bürstchen habe ich euch mal mit Blitzlicht fotografiert, damit ihr die einzelnen Fasern und die gebogene Form des Bürstchens besser erkennen könnt. Auf mich wirkt es jedenfalls schon sehr vielversprechend. :) Mit dem diesem Bürstchen hatte ich beim Auftrag ebenfalls keinerlei Probleme. Das Tuschen ging wirklich einfach von der Hand.


Die False Lash Superstar Mascara ließ sich wirklich sehr gut anwenden. Wie beschrieben, habe ich zunächst den Primer verwendet. Da damit die Wimpern weiß getuscht werden, konnte ich zunächst noch kein Ergebnis ausmachen. Als ich die Wimpern allerdings im zweiten Schritt mit der schwarzen Mascara getuscht hatte, war ich anschließend begeistert. Die Wimpern wurden verlängert und haben an Volumen und Dichte gewonnen. Ich bin dann noch in mehreren Schichten über die Wimpern gegangen. Meine Wimpern wurden dadurch wirklich ausdrucksstark, allerdings verliert sich der Push-Up-Effekt bei mehreren Schichten.


Bei mehreren Schichten verkleben die Wimern dann auch etwas aber dies war bei mir bisher immer der Fall auch bei anderen Mascaras. Besonders schön lassen sich die Wimpern am unteren Wimpernkranz tuschen. 

Meine Meinung:

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob die Mascara ihre 13 € tatsächlich wert ist. Dennoch bin ich keinesfalls unzufrieden mit der L'Oreal False Lash Mascara. Der Primer verleiht den Wimpern tatsächlich mehr Volumen und verdichtet diese ebenfalls. Der Topcoat bringt dann nochmals Schwung in den Wimpern und liefert letztlich schöne, dichte und ausdrucksstarke Wimpern. Insgesamt konnte mich die Mascara daher wirklich überzeugen. Vom Optischen her spricht sie mich nicht so sehr an aber das ist ja auch nicht der entscheidende Punkt. Die Handhabung mit beiden Bürstchen gefällt mir sehr gut. Zudem mag ich die Form beider Bürstchen. Die Wimperntusche hält den ganzen Tag. Ich kann sie euch letztlich nur empfehlen, ob sie euch allerdings 13€ wert ist, müsst ihr selbst entscheiden. ♥

Kennt ihr die L'Oreal False Lash Superstar Mascara?

Kommentare:

  1. Schaut toll aus!! Aber ob sie mir 13€ wer wäre, weiß ich nicht.. Super spannender Post!:)♥
    Alles Liebe und noch einen schönen Sonntag,
    Milena ♥
    milasbeautyblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das verstehe ich, da ich mir da auch etwas unsicher bin. Trotzdem fand ich die Mascara toll. ♥

      Löschen
  2. Ich habe schon super viel Gutes über die Mascara gehört und lese jetzt zum ersten Mal, dass sich jemand unsicher ist. Ich werde sie mir auf jeden Fall *irgendwann* mal zu legen und sie dann auch testen.

    Liebste Grüße,
    www.lyvzblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, was heißt unsicher. Ich mag die Wimperntusche, nur weiß ich nicht, ob ich tatsächlich 13 € dafür ausgeben würde. :)

      Löschen
  3. Die Mascara kannte ich ja noch gar nicht, hört sich aber auf jeden Fall spannend an mit diesen zwei Schritten. Hast du auch einen Unterschied bemerkt, wenn du ein Auge mit dem Primer und der Mascara und ein Auge ohne Primer, aber mit der Mascara getuscht hast? Aber das Ergebnis ist wirklich schön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatte ich ehrlich gesagt noch gar nicht ausprobiert, weil es ja letztlich auch nicht Sinn der Sache ist. Aber das ist trotzdem eine interessante Idee, der ich mal nachgehen werde. Hihi, Danke. <3

      Löschen
  4. Mascara mit Primer mag ich sehr gerne. Von Clinique gab es von Zeit zu Zeit immer eine, aber die habe ich länger nicht mehr gesehen. Die False Lash Superstar hört sich doch ziemlich gut an. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verwende die Mascara nach wie vor gern. Ob ich sie mir nachkaufe, weiß ich allerdings noch nicht. Die von Clinique kenne ich noch nicht aber danach werde ich mal im Internet schauen, denn irgendwie bin ich auf den Geschmack gekommen, hihi. :)

      Löschen
  5. 13 € für eine Mascara ist schon viel Geld - aber wenn die Qualität stimmt, finde ich den Preis eigentlich in Ordnung. :) Bei mir hält eine Mascara meistens auch mindestens ein Viertel Jahr, daher muss ich sie nicht sooo oft nach kaufen. =)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja auf jeden Fall! :) Dann geht es ja, dann könnte man 13 € auch verschmerzen. Bei mir halten manche Mascaras auch so lange aber manche halten auch nur 1,5 bis 2 Monate. :)

      Löschen
  6. Ui, der Effekt mit Primer und einer Schicht Mascara gefällt mir echt richtig gut! Habe mir früher oft separat nen Wimpern-Primer gekauft, finde es allerdings viel praktischer, wenn dieser direkt dabei ist. 13 € ist sicher nicht günstig, aber ehrlich gesagt sind 8-10 € gerade bei Maybelline oder L'oreal doch mittlerweile echt Standard. Von daher... wenn eine Mascara gut ist, würde ich sicher auch ein paar Euros drauf packen. ;)
    Mich hat dein Bericht auf jeden Fall neugierig gemacht. :) Wenn mein Mascara Vorrat hier mal irgendwann aufgebraucht ist, werde ich mich sicher an diese hier erinnern und hoffe, dass ich genauso zufrieden damit bin.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Primer war für mich neu, finde diese Innovation aber richtig klasse. :) Klar, dann schaue sie dir ruhig einmal an. Dir wird sie dann mit Sicherheit zusagen. :)

      Löschen
  7. Hallo liebe Elisabeth Amalie,

    ich muss sagen,dass ich die Mascara nicht so schön finde. Die Wimpern sehen eher verklebt als gut definiert aus und ich würde keine 13 € für das Ergebnis ausgeben.

    Liebe Grüße,
    Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist Geschmackssache. :) Mittlerweile hat sie sich aber richtig eingetuscht und ich verwende sie super gern. :)

      Löschen
  8. Ich kannte sie bisher noch nicht, finde aber die Bürste wirklich interessant. :-) Deine Wimpern sehen super aus, nur 13€ ist echt eine Menge Geld für Wimperntusche. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, daher sollte sich jeder selbst überlegen, ob er 13 € für eine Mascara ausgeben mag. Ich bin mir da selbst auch noch unsicher. :)

      Löschen
  9. Tolle Review :)
    Ich finde die Mascara vom Design super und deine Wimpern sehen echt schön aus :)

    liebste grüße, Anne <3

    AntwortenLöschen
  10. Bisher habe ich noch keine Mascara mit Primer ausprobiert, das sollte ich vielleicht einmal ändern.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es super, da ich ja sowieso immer in mehreren Schichten tusche. :)

      Löschen
  11. Hallo Liebes, ehrlich gestanden, finde ich das Ergebnis nicht so doll, obwohl ich die Idee von einem Wimpernprimer schon interessant finde.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt nicht? Das ist schade, dabei macht sie wirklich ein schönes Ergebnis - vor allem jetzt, wo sie sich eingetuscht hat. :)

      Löschen
  12. Das Ergebnis sieht gar nicht mal so schlecht aus, wobei ich da da auch noch im Zwiespalt wäre, ob sie mir 13€ wert wäre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. :) Allerdings hat sie sich mittlerweile richtig gut eingetuscht, sodass ich sie mir mit Sicherheit nachkaufen werde. :)

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...