Neutrogena visibly clear Anti-Pickel-Waschgel

Hallo ihr Lieben,
ein neuer Produkttest stand an und dieses Mal war ich richtig gespannt, wie das Testergebnis ausfällt. In einem meiner früheren Posts habe ich euch bereits eine Handcreme von Neutrogena vorgestellt. In diesem voherigen Post hatte ich bereits erwähnt, dass ich von den Neutrogena Gesichtsprodukten bisher eigentlich immer ziemlich angetan war. Nun durfte ich ein Anti-Pickel-Waschgel testen und möchte euch gern berichten, welche Wirkung es gezeigt hat.


Ich habe mich richtig, richtig doll über den tollen Test gefreut. ♥ Denn leider muss ich sagen, dass es Zeiten gibt, in denen ich mal mehr, mal weniger mit unreiner Haut zu kämpfen habe. Gerade bei Mischhaut ist es immer etwas schwierig, das richtige Produkt zu finden - zum einen soll die Haut nicht austrocknen, zum anderen benötige ich aber auch keine Produkte, die zu sehr nachfetten. Wenn Produkte dann noch Hautunreinheiten bekämpfen, bin ich mehr als zufrieden. :)

Äußerlichkeiten

Zurück zum Thema: Dieses Neutrogena visibly clear Anti-Pickel-Produkt durfte ich testen. Wie so oft ist auch bei diesem Neutrogena-Produkt das Design nicht sonderlich ausgefallen oder aufwendig gestaltet. Mich stört das eher weniger. Zwar sticht das Waschgel damit nicht auf den ersten Blick heraus aber dennoch gefällt es mir optisch echt gut. Durch die transparente Flasche hat man einen tollen Blick auf das orangefarbene Waschgel und kann jederzeit erkennen, wie der Füllstand ist. Die Flasche ist in ihrem Design sehr schlicht, jedoch sind die wichtigsten Informationen enthalten. Optisch gefällt mir die Flasche gut.


Preis und Bezugsquelle

Das Waschgel ist sowohl bei Rossmann als auch dm erhältlich. So ein Fläschchen kostet ungefähr 4,80 € und enthalten sind 200 ml. Der Preis ist nicht ganz ohne aber gerade für Neutrogena-Produkte zahle ich gern etwas mehr. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass das Waschgel bei dem Preis etwas ergiebiger ist. Die Flasche leert sich recht schnell, was bei so einem Preis natürlich nicht gerade vorteilhaft ist. Aber darüber könnte ich hinwegsehen, wenn es mich sonst überzeugen würde, also schauen wir weiter...


Das Produktversprechen

Auf der Rückseite der Flasche ist das Produktversprechen zu finden. Bei dem Anti-Pickel-Waschgel soll es sich um ein mildes Produkt handeln. Es ist für die tägliche Anwendung geeignet und soll helfen, Pickel und Unreinheiten vorzubeugen sowie zu entfernen. 
Das Besondere an dem Waschgel ist die Microclear Technologie, was auch immer sich genau dahinter verbirgt. Außerdem sind in dem Waschgel 2 % Salicylsäure enthalten, was ebenfalls effektiv gegen Pickel wirken soll. Das Waschgel soll überschüssigen Talg und abgestorbene Zellen entfernen sowie gegen verstopfte Poren ankämpfen. 

Das Ergebnis soll ein sofort frischeres und sauberes Hautbild sein. Die Haut soll wieder gesund aussehen. 

Das Waschgel ist ölfrei.


Was ich bei diesem Waschgel gut finde, ist dieser Pumpspender. So lässt sich das Produkt ganz einfach dosieren. 

Anwendung

Das Waschgel kann täglich morgens und abends angewendet werden. Es soll in den Händen mit Wasser aufgeschäumt werden und anschließend auf das feuchte Gesicht aufgetragen und sanft einmassiert werden. Anschließend soll das Waschgel gründlich abgewaschen werden.

Ich verwende das Waschgel lediglich einmal am Tag und nicht täglich, denn das ist mir einfach zu viel. In Phasen, in denen ich häufiger mit Hautunreinheiten zu kämpfen habe, habe ich das Waschgel aber auch schon über mehrere Tage verwendet. Es kommt eben immer auf mein Hautbild an. Mir ist es bei solchen Anti-Pickel-Produkten jedoch immer wichtig, dass sich meine Haut nicht an das Produkt gewöhnt, weil es sonst keine Wirkung mehr erzielt.


Hier habe ich euch noch die Inhaltsstoffe abfotografiert. Bei Codecheck ist speziell dieses Waschgel leider noch nicht vermerkt, aber ich werde definitiv immer mal einen Blick auf die Seite werfen, um zu schauen, wie das Produkt abschneidet.



Meine Erfahrungen:

Wie oben bereits erwähnt, habe ich das Waschgel nicht immer täglich verwendet, sondern habe die Anwendung davon abhängig gemacht, ob sich Hautunreinheiten gebildet haben oder nicht. Der Pumpspender ist super praktisch, damit wird das Gel ganz einfach nach außen befördert. Das Waschgel lässt sich wunderbar in den Händen aufschäumen und anschließend auf dem Gesicht verteilen. Ein bis zwei Pumpstöße benötige ich jedoch, was etwas schade ist, da sich die Flasche somit ziemlich schnell leert. Das Waschgel ist nicht gerade ergiebig. Aber wirksam. Hautunreinheiten werden tatsächlich bekämpft und gerade Pickel trocknen schneller aus und heilen auch schneller ab. Das Waschgel war keineswegs aggressiv, sondern wirklich mild und hautfreundlich. Mir gefällt zudem, dass das Waschgel ölfrei ist. Meine Haut hat das Waschgel sehr gut angenommen und mein Hautbild hat sich seit der Anwendung auch tatsächlich verbessert. Ich habe übrigens eine Mischhaut. Nach der Anwendung ist meine Haut weder ausgetrocknet, noch hat sie nachgefettet. Ich bin sehr zufrieden mit dem Anti-Pickel-Waschgel und werde es definitiv nachkaufen. Es konnte mich - bis auf die Ergiebigkeit - voll und ganz überzeugen. ♥♥♥

Habt ihr mit Hautunreinheiten zu kämpfen? Was benutzt ihr?


Kommentare:

  1. So wie ich das mitbekommen habe, ist diese orangene Version vor Kurzem ins Sortiment gekommen und dafür haben sie das Grüne rausgenommen. Und das grüne aus dieser Reihe war fantastisch...endlich mal etwas, das meiner fettigen Haut geholfen hat und nun kann ich es nicht mehr nachkaufen.
    Aber ich werde dann diese Version mal ausprobieren...vielleicht unterscheidet sich ja wirklich nur die Farbe.
    Ich hoffe es zumindest :D

    LG Eve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, diese Version ist noch ziemlich neu auf dem Markt. Mir war allerdings nicht bekannt, dass stattdessen ein anderes Produkt den Markt verlassen hat. Das ist ja echt schade. :( Ich hoffe, dieses Waschgel wird dir zusagen.

      Löschen
  2. Pumpspender finde ich auch immer sehr praktisch. Das Waschgel kenne ich nicht. Gut, dass es so überzeugende Ergebnisse liefern konnte. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch und du hast Recht, solche Pumpspender sind super praktisch. :)

      Löschen
  3. Also von den Inhaltsstoffen sieht es für mich auf den ersten Blick echt gut aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, da hätte ich es echt schlimmer erwartet. :)

      Löschen
  4. Sehr schöner Testbericht, wie schön das das Waschgel so eine tolle Wirkung bei dir erzielen konnte :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, darüber habe ich mich auch gefreut. :)

      Löschen
  5. Oh cool, das Produkt habe ich mir dann mal direkt aufgeschrieben, weil ich - nachdem mein Anti Pickel Gesichtswasser von Garnier aufgebraucht ist - mal Ausschau nach etwas neuem halten wollte.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat das Gesichtswasser bei dir eine Wirkung gezeigt? Das kenne ich nämlich wiederum noch nicht. :)

      Löschen
    2. Das Gesichtswasser war schon effektiv gegen Unreinheiten, doch habe ich immer das Gefühl, das meine Haut zu empfindlich gegen sie ist.

      Löschen
    3. Da meine Haut nicht so empfindlich ist, könnte ich es durchaus einmal testen. :)

      Löschen
  6. Toller und interessanter Bericht!

    Ich bekomme nur unreinheiten, wenn meine Gesichtshaut zu trocken ist! Weiss auch nicht warum!

    Wünsche dir ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja merkwürdig, habe ich noch nie gehört. Also meine Haut ist definitiv nicht zu trocken. :D

      Löschen
  7. Ich habe auch eine Mischhaut und es ist wirklich nicht leicht gute Produkte dafür zu finden, dann werde ich mir dieses Waschgel auch mal anschauen. Momentan verwende ich von Balea die Reinigung Peeling Maske, so ein 3in1 Produkt, mag ich eigentlich ganz gerne, dennoch hat mich das Neutrogena jetzt neugierig gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde das Balea-Produkt auch gern ausprobieren, mag jetzt aber erst einmal bei einem Produkt bleiben. Denn meiner Haut bekommt es sicherlich nicht so gut, wenn ich dauernd die Produkte wechsel. Aber ich habe mir das 3-in-1-Produkt notiert. :)

      Löschen
  8. Ich glaube ich habe es noch nicht ganz verstanden - hattest du Hautunreinheiten und hast es verwendet oder hast du es verwendet und geschaut,ob sich welche bilden?

    Liebe Grüße,
    Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, das hätte ich wohl deutlicher schreiben müssen. Ich hatte Hautunreinheiten und habe es verwendet und hatte durchaus positive Ergebnisse erzielen können. Momentan habe ich beispielsweise wieder eine Phase, das habe ich keine Probleme und verwende das Produkte natürlich auch nicht aber sobald ich erste Anzeichen erkenne, werde ich wieder auf das Waschgel zurückgreifen. Hilft dir das weiter? Hast du noch weitere Fragen? :)

      Löschen
  9. Ein wirklich interessantes Produkt! Danke für die Review. :) Ich hatte auch immer mal wieder mit Hautunreinheiten zu kämpfen. Seit gut 2 Monaten nutze ich das CLEAR Peeling Liquid extra stark mit 2% BHA und bin soooowas von begeistert! Meine Haut war wirklich noch nie so gut wie jetzt. :D Mag nun kaum etwas anderes mehr ausprobieren, weil ich einfach Sorge habe, dass sich meine Haut vom jetzigen Stand aus eigentlich nur noch verschlechtern kann. :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das klingt ja gut und wo kaufst du das Produkte. Ich habe ehrlich gesagt noch nie davon gehört. :)

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥