Garnier BB Cream

Hallo ihr Hübschies,
das liebe Rossmann-Team hat mir ein tolles Päckchen geschickt, sodass ich die BB-Cream von Garnier austesten darf. Ich verwende gern solche BB-Creams, allerdings bisher eher die von essence. Desto erfreuter war ich als ich nun eine BB Cream einer anderen Marken, nämlich von Garnier, testen durfte. :) ♥-liches Dank an das Rossmann-Team. <3


Da ist sie, die BB Cream von Garnier Skin Naturals. In dieser Pappverpackung befindet sich eine Tube mit der Cream. Die BB Cream ist an sich kein neues Produkt, das auf den Markt gekommen ist. Ich bin nämlich bereits mehrfach um die Cream herumgeschlichen, aber ich war mir einfach immer zu unsicher, ob die helle Nuance nicht doch zu dunkel ist. Nun durfte ich sie ja aber testen und werde euch von meinen Erfahrungen berichten. :)


Äußerlichkeiten:

Auf der Pappverpackung sind wahnsinnig viele Informationen zu finden - dafür auf der Tube umso weniger. Meiner Meinung nach erschlagen mich allerdings die Informationen auf der Verpackung, es sind einfach zu viele. Ich wusste gar nicht, was ich nun zuerst lesen sollte und was nun das Wichtigste für euch ist. Übrigens finde ich die Pappverpackung auch nicht wirklich ansprechend gestaltet.

5 in 1:

Bei der BB Cream soll es sich um den Klassiker handeln - ein 5 in 1 Produkt. Bereits auf der Vorderseite werden die wichtigsten, positiven Eigenschaften genannt:

○ 24 h Stunden Feuchtigkeit ○
○ verleiht einen strahlenden Teint ○
○ glättet das Hautbild ○
○ kaschiert Fältchen und Unebenheiten ○
○ UVA-/UVB-Schutz: LSF 15 ○



Hier könnt ihr schon mal einen Blick auf die Tube werfen und diese ist wirklich so viel hübscher als die Verpackung. Die Tube gefällt mir richtig, richtig gut. ♥

Preis:

Die Tube enthält 50 ml und kostet um die 6-7 €. Das bin ich durchaus gern bereit auszugeben, wenn mir ein Produkt rundum zusagt, ansonsten komme ich aber auch mit den preiswerteren Varianten von essence ganz gut zurecht.


Produktversprechen:

Nach dem Anwenden der BB Cream soll sofort ein "Babyhaut-Effekt" entstehen. Enthalten sind Vitamin C - die der Haut zu einem jugendlichen Strahlen verhelfen sollen - sowie Mineralpigmente - die einen natürlichen und ebenmäßigen Teint verleihen sollen. Ein sofortiges Ergebnis soll sichtbar werden.


Besonders gefällt mir der LSF 15, sowas finde ich immer wichtig. Darauf achte ich meist auch bei meiner Tagescreme. Durch den Hauch von Make-Up sollen Müdigkeitsanzeichen, Fältchen und Hautunebenheiten kaschiert und gemildert werden.


Inhaltsstoffe:

Garnier schreibt, dass sie so oft es nur möglich ist, natürliche Inhaltsstoffe verwenden. Bei Codecheck habe ich die BB-Cream mal genauer unter die Lupe genommen.  Allerdings ist dort eine andere Nuance aufgelistet, wobei ich davon ausgehe, dass sich die Inhaltsstoffe nicht viel nehmen. 
Es sind durchaus positive Inhaltsstoffe enthalten, nämlich hautglättende, feuchtigkeitsbewahrende oder auch Stoffe mineralischen Ursprungs. Allerdings werden mir ebenso weniger empfehlenswerte Inhaltsstoffe angezeigt, wie Weichmacher, Konservierungsmittel und Lösungsmittel, und letztlich auch ein negativer Inhaltsstoff. Aber trotzdem schneidet die BB Cream bezüglich ihrer Inhaltsstoffe besser ab als ich ursprünglich vermutet habe.


Durch die Tubenform lässt sich die BB Cream wunderbar dosieren. Außerdem ist mir aufgefallen, dass sie wie ein typisches Garnier-Produkt duftet. :D Auf dem unteren Bild habe ich euch die Garnier BB Cream nochmal "geswatcht". Sie ist zwar für helle Hauttypen geeignet, könnte aber meiner Meinung nach noch heller sein. Denn für mich ist sie letztlich doch noch einen Tick zu dunkel, was sehr schade ist. Hier würde ich mir also definitiv noch eine hellere Nuance wünschen und ich bin mir sicher, da spreche ich ebenfalls im Namen anderer Mädchen. :)


Meine Meinung:

Bis auf den etwas zu dunklen Ton für meinen Hauttyp bin ich mit der BB Cream zufrieden. Für meinen Misch-Hauttyp ist sie definitiv geeignet und sie spendet auch wirklich Feuchtigkeit. Besonders gefällt mir der LSF 15. Kleine Hautunebenheiten oder Rötungen werden durchaus kaschiert aber letztlich ist die Deckkraft eben wirklich nur gering. Ich kann also nur dann zu der BB Cream greifen, wenn meine Haut mal nicht rumzickt, ansonsten ist mir die Deckkraft zu schwach. Dafür ist aber das Tragegefühl total angenehm, nicht zu schwer. Das Ergebnis wirkt zudem sehr natürlich. Die Creme lässt sich meiner Meinung nach am besten mit den Finger auftragen, eine Variante habe ich ehrlich gesagt noch nicht ausprobiert, da es von Anfang an so am besten ging. Alles in allem finde ich die BB Cream gut und kann mir durchaus vorstellen, sie wieder nachzukaufen, wenn es eine hellere Nuance geben würde.

Kennt ihr die Garnier BB Cream? Wie findet ihr sie? Welche BB Cream bevorzugt ihr?


Kommentare:

  1. klasse item Review
    ich will mir schon seit Monaten die bb cream kaufen

    alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Was benutzt du denn derzeit für Produkte? :)

      Löschen
  2. Ich habe sie leider nicht vertragen habe sie mir mal gekauft. Das Problem habe ich aber komischerweise öfter bei bb Creams aus der Drogerie. Dafür vertrage ich die aus Korea ganz gut. Es ist eh etwas schwer hier bei bb Creams eine sehr helle zu finden. Ich verstehe allerdings nicht warum. Die Durchschnitts deutsche hat idr doch recht helle Haut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, es ist wirklich gar nicht so einfach eine passende BB Cream zu finden. Da ist es echt ein Glückstreffer, wenn man die passende Nuance findet. :)

      Löschen
  3. Ich verwende hin und wieder auch eine BB Cream, ich glaube, meine letzte war von Clinique. Die von Garnier haben wir auch mal getestet und, soweit ich mich erinnere, fanden wir sie recht gut. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die BB Cream von Clinique werde ich mir heute direkt mal anschauen, die ist bestimmt richtig gut. :)

      Löschen
  4. Ich benutze eine BB Cream von Clinique und bin damit sehr zufrieden.
    Benutze auch alle anderen Pflege-Produkte von Clinique, sodass sie meine Serie prima ergänzt. :)

    VANITY ✿ LUXE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die BB Cream von Klinik habe ich mir gestern angesehen und sie hat mich direkt angesprochen. Die werde ich mir demnächst mal zulegen, wenn meine aufgebraucht ist. :)

      Löschen
  5. Ich habe schon einige BB Creams ausprobiert, die von Garnier allerdings nicht. Muss ich aber auf jeden Fall mal nachholen, das Produkt wirkt nämlich echt gut :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag BB Creams an sich auch sehr gern, die zeigen meist ein tolles Ergebnis und wirken nicht so maskenhaft. :)

      Löschen
  6. Mir sind leider alle Drogerie BB-Creams und sonstiges Make-Up viel zu dunkel. Ansonsten aber eigentlich eine gute Idee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich? Das ist ja schade. Also ich bin auch ein recht heller Typ aber bei essence bin ich schon mehrfach fündig geworden. :)

      Löschen
  7. Gepflegt hat mich die BB Cream auch ganz gut nur leider gab es keine Farbe die zu meinem Hautton gepasst hätte...
    Aber schöne Vorstellung :)

    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein paar mehr Nuancen wären schön, da gebe ich dir Recht. :)

      Löschen
  8. Schöne Review.
    Alles Liebe aus München, Elisa❤

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    Ich verlose gerade einen Gutschein von Douglas und würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest.
    www.youcausemetrouble.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube davon gibt es jetz eine noch hellere Nuance :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ist mir noch nicht aufgefallen aber ich habe es mir mal notiert und werde mal Ausschau halten. Danke für den Tipp. :)

      Löschen
  10. Eine wirklich gute Review. Vor allem der Aspekt mit den Inhaltsstoffen hat mir gut gefallen. Oft wird dieser nämlich gar nicht angesprochen (ich nehme mich hier nicht aus), obwohl er doch eigentlich sehr wichtig ist.
    Vielen lieben Dank übrigens für Deine lieben Worte unter meinem letzten Post. Ich habe mich wirklich sehr gefreut. :)

    Liebste Grüße,
    Lisa von ashhblonde.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Feedback. Ich versuche, die INhaltsstoffe immer irgendwie mit einfließen zu lassen, denn auch wenn ich ein Laie bin, versuche ich, mir ein Bild davon zu machen. :)

      Gern doch, Liebes. <3

      Löschen
  11. Danke für diese schöne Review! :) Leider ist das Produkt für mich auch zu dunkel, sonst würde ich es vermutlich auch ausprobieren.
    glg, nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sehr schade aber vielleicht findest du ja eine hellere Nuance. :)

      Löschen
  12. Schade, dass es nicht ganz deine Farb-Nuance ist. Aber trotzdem gut, dass die BB Cream recht natürlich wirkt. Wenn meine Haut - wie du so schön sagst :D - mal nicht gerade rumzickt, verwende ich auch lieber eine natürliche Cream, die nicht zu dick aufträgt, damit ich nicht zu "zugekleistert" aussehe. =)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    AntwortenLöschen
  13. Interessante Review.
    Ich bin im Moment auf der Suche nach einer passenden BB Cream und überlege mir sie zu kaufen.

    Liebe Grüße

    prettylifeinpink.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, vielleicht findest du in der Drogerie auch erstmal einen Tester, wo du sie ausprobieren kannst. :)

      Löschen
  14. Schade, dass die Deckkraft zu gering ist, aber ansonsten hört sich die BB Cream sehr ansprechend an, mal sehen, vlt. teste ich sie auch mal (:

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst sie ja in der Drogerie erst einmal ausprobieren und wirst ja dann schon merken, wie dein erster Eindruck ist. :)

      Löschen
  15. Ich nutzte BB-Creams auch, sollten aber farblich passend sein und auch halten, was sie versprechen.
    LG und schöne Rest-Woche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, das sprichst du wirklich wichtige Punkte an. :)

      Löschen
  16. Die hatte ich auch mal eine Zeit, aber irgendwie ist meine Haut davon richtig schlecht geworden -.-
    Ich hoffe, das Gleiche passiert nicht dir!
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich? Na ich verwende sie ja nicht täglich, sodass ich etwas Derartiges noch nicht feststellen konnte aber Danke für den HInweis. :)

      Löschen
  17. Du warst aber fleißig und hast die Produkte ordentlich aufgebraucht - ich müsste mir mal ein Beispiel an Dir nehmen, hihi! Die Garnier Creme habe ich auch bekommen...die ist leider zu dunkel für meinen Teint :-D (wie fast alle Cremes, thihi!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, lieber nicht. :D Manche Sachen hatte ich einfach schon ewig in Benutzung und bei manchen Sachen war ich dann aber mal echt konsequent. :) Ansonsten brauche ich immer ewig, um mal etwas aufzubrauchen. :)
      Ja, das stimmt, du hast ja nochmal hellere Haut, da kann ich mir das gut vorstellen. :/

      Löschen
  18. Ich kenne die BB Cream bereits, aber für mich war sie leider nichts, da meine Haut sie nicht vertragen hat.
    GlG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich ärgerlich aber manchmal ist mir das auch schon passiert. :(

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥