Mittwoch, 9. März 2016

Nivea Protect and Shave Pflegeserie

Hallo ihr Lieben,
lehnt euch am besten gleich erstmal zurück und genießt nebenbei einen Tee und bisschen Schokolade, denn das wird ein recht langer Post werden. :) Ich möchte euch nämlich sehr gern die Nivea Produkte für eine pflegende Rasur vorstellen und da diese Serie aus insgesamt drei Produkten besteht, wird dieser Bericht etwas länger. <3


Ich war ja richtig begeistert als ich sogleich nach meinem letzten Nivea-Projek wieder einen neuen Nivea-Produkttest durchführen durfte. Ehrlich gesagt hatte ich darauf auch total gehofft, denn ich war mehr als gespannt auf diese interessante Serie.

Wie ihr seht, habe ich viele schöne Testprodukte bekommen - ein Protect & Shave Rasiergel, dann natürlich die Protect & Shave Rasierer und zu guter Letzt eine After Shave Body Lotion. Vielen lieben Dank an Nivea für dieses wunderhübsche Testpaket. ♥

______________________________________________


♥♥♥
______________________________________________



Äußerlichkeiten:

Beginnen möchte ich mit der Vorstellung des Protect & Shave Rasiergels. Da kann ich zu Beginn gleich sagen, dass ich vom ersten Eindruck her sehr angetan bin. Die Flasche ist sehr ansprechend - im typischen Nivea-Design - gestaltet. Mir gefällt die Aufmachung sehr gut. ♥

Preis, Bezug und wozu benötigt man eigentlich ein solches Produkt?

In so einer Flasche sind 200 ml enthalten und diese kostet im Nivea-Onlineshop (*klick*) 2,99 €. 
Bei einem Rasiergel oder auch Rasierschaum handelt es sich um ein Produkt, welches die Haare auf die Rasur vorbereiten soll. Rasierschaum bzw. Rasiergel ist an sich dafür da, dass die Härchen auf die Rasur vorbereitet, indem sie weicher gemacht werden. So erreicht sie der Rasierer besser und die Härchen lassen sich leichter entfernen. Ich benutze in der Regel fast immer ein solches Produkt, wenn ich mich rasiere.


Produktversprechen:

Auf der Rückseite der hübschen Flasche ist das Produktversprechen aufgezeigt. Das Rasiergel soll die Haut vor Irritationen schützen sowie für ein angenehmes, glattes Hautgefühl sorgen. Das cremige Gel soll einen schützenden Film auf der Haut bilden, damit eine besonders gründliche und sichere Rasur ermäglicht wird. Weiterhin soll der Rasierschaum Vitamin E enthalten, was für ein glattes Hautgefühl sorgen soll.



Inhaltsstoffe:

Mir ist es ja immer sehr wichtig, dass ich auch einen Blick auf die Inhaltsstoffe werfe. Bei Codecheck habe ich dazu mehr erfahren (*klick*). Es sind einerseits positive Inhaltsstoffe vorhanden, welche beispielsweise die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und welche heilungsfördernd sowie hautglättend wirken. Bei dem Inhaltsstoff TEA-Palmitate war ich erstmal etwas baff, denn da darf eine Höchstkonzentration nicht überschrittenn werden, da dieser Stoff wohl krebserregend wirken kann. Genaueres könnt ihr euch bei Codecheck durchlesen. PEG basierende Inhaltsstoffe sind in dem Rasiergel ebenfalls enthalten, welche die Haut für Schadstoffe durchlässiger machen. Paraffine und leider auch Palmöl sind zudem enthalten. Das sollte Nivea definitiv ändern, denn Palmöl gehört einfach nicht in Kosmetikprodukte (und ebenfalls nicht in Nahrungsmittel).

Für mich sind die Inhaltsstoffe leider wenig überzeugend.


Anwendung:

Wie es bei Rasierschaum üblich ist, hat auch diese Flasche einen Druckkopf, mit dem sich das Rasiergel nach außen befördern lässt. Wenn man das Rasiergel auf die Hand gibt und verteilen möchte, bildet sich aus dem Gel ein Schaum, der sich sehr gut auf der Haut verteilen lässt und wie ein schützender Film wirkt. Zudem ist das Rasiergel meines Erachtens nach sehr ergiebig - einmal Drücken reicht bei mir für ein Bein, wenn ihr versteht, wie ich das meine. :D Der Rasierer gleitet dann wirklich sehr sanft über die Haut, sodass ich das Rasiergel als Hautschutz und ebenfalls als Erleichterung für eine gründliche Rasur sehe.

______________________________________________


♥♥♥
______________________________________________




Nach der Vorbereitung kommen wir nun zum eigentlichen Teil, nämlich zur Rasur selbst. Dafür ist seit Februar dieses Jahres dieser Nivea Protect & Shave Rasierer mit Schwinggelenk und Wechselklingen auf den Markt gekommen. Ich habe 4 Rasierer erhalten, die letztlich jedoch in einer anderen Verpackung daherkommen und nicht in so einem Tütchen - obwohl mich das persönlich auch nicht stören würde.

Preis und Bezug:

Für drei Wechselklingen inklusive Rasiergriff bezahlt man 7,99 €. Den Preis finde ich durchaus angemessen, das würde ich definitiv ausgeben. Erhältlich ist das Produkt in Drogeriemärkten und über den Nivea-Onlineshop.


Produktversprechen:

Dies soll der erste Rasierer von Nivea sein, welcher sich flexibel an die Körperkonturen anpasst. Damit soll eine hautschützende Rasur und letztlich eine glatte Haut erreicht werden.

Der Rasierer hat ein Schwinggelenk bzw. einen Schwinggelenk-Kopf, der sich flexibel einsetzen lässt. Des Weiteren besteht der Rasierer aus 5 hochwertigen Klingen, die eine glatte Rasur und ein sanftes Hautgefühl hervorrufen sollen. Letztlich ist dieser Protect & Shave Rasierer mit einen Gleit-Pad ausgestattet, welches den speziellen Inhaltsstoff der NIVEA Creme enthält. Dieses Pad bildet einen Gleitfilm auf der Haut und soll ebenfalls für eine sanfte Rasur sowie Schutz sorgen.

Inhaltsstoffe:

Bei dem Protect & Shave Rasierer möchte ich euch direkt an Codecheck (*klick*) verweisen, da findet ihr eine Auflistung zu den Inhaltsstoffen. Dort könnt ihr euch selbst ein Bild machen. :)



Äußerlichkeiten:

Auf dem oberen, linken Bild könnt ihr die Rückseite des Kopfes sehen. Da kann man gut den Schwingkopf erkennen, der mir optisch leider überhaupt nicht zusagt und meines Erachtens nach "billig" wirkt. Des Weiteren könnt ihr solche Punkte erkennen, die auf dem Griff eingerabeitet sind. Das sind Führungspunkte, bei dem oberen Führungspunkt soll beispielweise der Zeigefinger angelegt werden. Auf dem Bild darunter und auch daneben seht ihr die Klingen sowie das Gleit-Pflegepad. Mit dem Gleit-Pflegepad, welches einen feinen Film auf der Haut bildet, geht die Rasur wirklich sehr sanft von der Hand. Der ergonomisch Griff ist optisch sehr hübsch gestaltet, liegt sehr gut in der Hand und aufgrund des rutschfesten Materials bleibt dies auch bei Kontakt mit Wasser so. Farblich finde ich den Rasierer sehr schön gestaltet, nur die Rückseite des Kopfes gefällt mir nicht.

Anwendung:

Kommen wir zum wichtigsten Punkt: Wie lässt sich der Rasierer anwenden!? Die Rasur gelingt sehr leicht und man merkt auch, dass das Pad einen tollen Gleitfilm bildet, sodass der Rasier sehr sanft über die Haut gleitet. Man benötigt nicht einmal unbedingt Rasierschaum/Rasiergel. Das Gleit-Pflegepad ist natürlich - wie auch bei anderen Rasierern - sehr schnell aufgebraucht. In der Regel benutze ich die Rasierer dann trotzdem noch weiter, weil die Klingen keineswegs stumpf sind. Dann empfiehlt sich, Rasiergel zu verwenden. Über manche Stellen musste ich mehrfach mit dem Rasierer drüber gehen, da hätte ich mir ein gründlicheres Ergebnis gewünscht. Ansonsten bin ich mit der Handhabung sowie dem Rasurergebnis sehr zufrieden. Ich konnte keine Hautirritationen wahrnehmen.

______________________________________________


♥♥♥
______________________________________________




Zu guter Letzt hatte Nivea auch ein After Shave Produkt beigelegt, welches ich im Nachgang natürlich ebenfalls benutzt habe. Es handelt sich um die Nivea After Shave Bodylotion.

Preis, Bezug und warum braucht man ein After Shave Produkt?

Die Body Lotion enthält 250 ml, duftet wunderbar nach dem tollen Nivea-Duft und kostet im Nivea-Shop 3,29 € (*klick*). 
Nach der Rasur ist es wichtig, dass die Haut beruhigt und gepflegt wird. Nach der Rasur wird die Haut aufgrund des Abtrennens der Haare meist leichter ausgetrocknet, sodass sie pflegepedürftiger ist und mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden sollte.

Äußerlichkeiten:

Auch bei diesem Produkt fällt mir wieder das hübsche Design auf, welches schlicht und eben typisch Nivea aber dennoch sehr ansprechend ist. Mir gefällt auch diese Flasche der Lotion sehr gut. ♥



Produktversprechen:

Die After Shave Body Lotion soll die Haut nach Rasur sofort beruhigen und ihr 24 Stunden Feuchtigkeit spenden. Das Ergebnis soll ein entspanntes sowie seidenglattes Hautgefühl sein. Diese Body Lotion ist speziell für nach der Rasur entwickelt und enthält Panthenol - ein Stoff, der hautberuhigend wirkt sowie Hautirritationen vorbeugt.

Das Produktversprechen klingt gut. Allerdings habe ich ehrlich gesagt nicht die Erwartung, dass die Body Lotion tatsächlich 24 Stunden Feuchtigkeit spendet. Das hat bisher noch nie ein Produkt geschafft. :)



Inhaltsstoffe:

Auch hier konnte ich nicht anders als mir die Inhalsstoffe anzusehen. Wieder sind positive Inhaltsstoffe enthalten, die hautglättend, rückfettend, hautberuhigend und entzündungshemmend wirken. Wer jedoch auf Silikone verzichten möchte, für den ist das Produkt nicht geeignet, da welche enthalten sind. Ein weiterer Inhaltsstoff, der mir zu denken gibt, ist Alcohol Denat. Zwar wird die krebserzeugende Wirkung als sehr gering erachtet, dennoch versuche ich auf solche Stoffe zu verzichten. Zudem ist wieder Palmöl enthalten, was ich keineswegs unterstütze.

Anwendung:

Die Body Lotion lässt sich sehr gut auf der Haut verteilen. Auch hier hatte ich das Gefühl, dass das Produkt ergiebig ist und ich nicht sonderlich viel benötige. Die After Shave Lotion zieht schnell in die Haut ein und hinterlässt ein seidiges, glattes Hautgefühl. Ich hatte das Gefühl, dass meiner Haut tatsächlich Feuchtigkeit gespendet wurde und ein pflegendes Gefühl entstand.

______________________________________________


♥♥♥
______________________________________________




Mein Fazit:

Puhhhh, das war ein langer Bericht. Vielleicht habt ihr bis hier her durchgehalten, das würde mich echt freuen. ♥ 
Wie zu erwarten ist, kritisiere ich die Inhaltsstoffe. Dass in der After Shave Lotion Silikone enthalten sind, kann ich verschmerzen aber gerade, dass Palmöl enthalten ist, gefällt mir nicht. Einige andere Inhaltstoffe haben auf mich zudem keinen guten Eindruck gemacht.
Wenn man diesen Punkt jedoch außen vor lässt, konnten die Produkte alle gut abschneiden. Das Rasiergel, welches sich zu Schaum verwandelt, bereitet die Rasur tatsächlich sehr gut vor. So kann der Rasierer wunderbar leicht über die Haut gleiten. Dies gelingt mit dem Nivea Protect & Shave Rasierer wirklich gut. Er liegt super in der Hand und rasiert sehr sanft. Etwas gründlicher könnte die Rasur sein aber dafür muss man dann einfach mehrfach über die jeweilige Stelle rasieren. Die After Shave Body Lotion pflegt die Haut abschließend und hinterlässt ein sanftes Hautgefühl. Alle Produkte haben hervorragend nach dem typischen Niveaduft gerochen.




Kommentare:

  1. Von der Lotion bin ich absolut begeistert, da habe ich schon eine geleert und die 2. steht schon bereit ^^
    Das Rasiergel fand ich auch ganz gut, kaufe es aber nicht nachd a ich mit meinem Balea Rasieröl mehr als zufrieden bin.
    Die Rasierer selbst fand ich nicht gut. Teilweise waren die mir die Klingen zu scharf und haben sich auch relativ schnell abgenutzt. Wie bei dir hat er nicht wirklich gründlich rasiert.
    Im vergleich zu meinem Balea Rasierer kann Nivea definitiv nicht mithalten.
    Was ich aber zugeben muss, er liegt sehr gut in der Hand und er schafft wirklich alle Ecken und Rundungen :D

    Liebe Grüße
    Russkaja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein super tolles Feedback. Bei dem Rasierer sind wir nicht ganz einer Meinung aber so verschieden sind nun mal die Erfahrungen. Bei mir hat er nicht sooooo gründlich rasiert, also ich musste über manche Stellen mehrmals drüber gehen. :)

      Löschen
  2. Die Rasierer muss ich mir unbedingt mal ansehen, wobei ich die von Gilette bisher immer benutze ! ♥

    Alles Liebe
    Laura von
    LIVEITROSY

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich benutze bisher auch immer die von Gilette und werde auch weiterhin eher zu den Gilette-Rasierern greifen, was nicht heißt, dass mich der Nivea Rasierer nicht überzeugen konnte. :)

      Löschen
  3. Super ausführlicher Beitrag! Dankeschön, so kann ich mir gleich ein besseres Bild von den Produkten machen! Einige Inhaltsstoffe klingen nicht wirklich gut.. da gebe ich dir vollkommen Recht!

    Liebe Grüße,
    Elvira von faveelly's

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, es freut mich, wenn du einen ersten Eindruck bekommen hast. :)

      Löschen
  4. Ich bin etwas verwirrt. Ich habe ebenfalls diese Rasierer und bei mir können die Klingen nicht gewechselt werden....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich? Also bei mir ging das ohne Probleme. An dem Kopf lassen sich die Klingen einfach rausdrücken und auch wieder einstecken. :)

      Löschen
  5. Schöner und ausführlicher Bericht Liebes, mich interessiert jetzt ganz besonders die After Shave Body Lotion *-*

    Ganz lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :) Das glaube ich dir, die ist auch wirklich gut, wenn da nicht die doofen Inhaltsstoffe wären. :(

      Löschen
  6. Wow!

    So ein toller und interessanter Bericht hast Du geschrieben!!! Danke Dir fürs testen!

    Die Rasierer werde ich mir auch jeden Fall mal ansehen! ;oD

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh wie lieb von dir, vielen Dank für die netten Worte. :) Ich wünche dir ebenfalls ein schönes und erholsames Wochenende. ♥

      Löschen
  7. Die Rasierer benutze ich auch total gerne :)

    AntwortenLöschen
  8. Ein sehr schöner und ausführlicher Bericht!
    Allerdings bin ich leider gar kein so großer Nivea Fan.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich nicht? Wobei ich sagen muss, dass diese Produkte nicht so schlecht abgeschnitten haben, zumindest wenn man die Inhaltsstoffe au0en vor lässt. :)

      Löschen
  9. Über die Serie habe ich schon viel gelesen...meistens Negatives, weshalb ich sie noch nicht probiert habe.

    Liebe Grüße
    Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich? :D So unterschiedlich sind da die Meinungen. :)

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...