Dienstag, 12. Juli 2016

Kurzreview Teil II - Kneipp Fußbutter

Hallo ihr Lieben,
es geht in die zweite Runde meiner Kurzreviews zu den Kneipp Fußprodukten. :) Ich hatte euch bereits in diesem Post die neuen Kneipp Fußbadekristalle vorgestellt (*klick*). Heute soll es um die Kneipp Fußbutter gehen. :)


Falls ihr das erste Review noch nicht gesehen habt, könnt ihr hier noch einmal einen Blick auf die drei Produkte werfen, um die es in meinen Kurzreviews gehen soll.

♥ Fußbadekristalle
♥ Fußbutter
♥ Anti-Hornhaut Intensiv-Salbe


Die Kneipp Fußbutter, die sich ja eigentlich in der unten gezeigten Dose befindet, kommt in einer Pappumverpackung daher. Darin ist sie sicher eingebettet. Zudem sind auf der Umverpackung die wichtigsten Informationen sichtbar. Die Optik der Pappverpackung als auch der Dose ist beide Male sehr hübsch, erfrischend und freundlich gestaltet. Das Design gefällt mir zudem farblich sehr, sehr gut. Hier hat Kneipp wirklich sehr gute Arbeit geleistet.

In der Dose sind 100 ml enthalten. Hier kann ich schon gleich sagen, dass die Fußbutter sehr ergiebig ist, sodass man mit dieser Dose eine ganze Weile reichen wird. Im Kneipp Onlineshop kostet die Fußbutter 5,99 €. Hier (*klick*) gelangt ihr zum Produkt. Ich hoffe, dass die Fußbutter auch noch in den Drogeriemärkten Einzug hält.


○○○ Was bewirkt die Kneipp Fußbutter? ○○○

♥ sofort spürbar glatte und geschmeidige Füße
♥ pflegt reichhaltig
♥ zieht schnell ein
♥ beugt Fußpilz vor
♥ geeignet für trockene und beanspruchte Füße
♥ für Diabetiker geeignet

♥ enthält wertvolle Pflegewirkstoffe, die Feuchtigkeit spenden
♥ Pflegeformel aus hautberuhigendem Panthenol und zellschützendem Vitamin E
♥ zitrischer Duft mit natürlichem, ätherischem Orangenöl


Auf dem oberen Bild sind die enthaltenen Pflegewirkstoffe noch einmal genauer dargstellt. Hauptsächlich dienen diese Inhaltsstoffe der regenerierenden, wohltuenden, vitalisierenden sowie hautberuhigenden Pflege und verleihen der Haut ein angenehm weiches Gefühl.

○○○ Duft ○○○

Es war fast nicht anders zu erwarten. Der Duft ist einfach herrlich. Die Fußbutter riecht erfrischend nach ätherischen Ölen, wie Zitrone und Orange. Der Duft erinnert an Sommer. Ich liebe den Duft, der auf der Haut sogar noch eine Weile erhalten bleibt.


Auf diesem Bild habe ich euch wiederum die Kneipp Grundsätze abfotografiert. Dies erscheint mir einfach immer wieder wichtig, damit ihr erkennen könnt, für was Kneipp steht. :)

○○○ Wie wird die Fußbutter angewendet? ○○○ 

Die Fußbutter soll dünn aufgetragen und anschließend sanft einmassiert werden. Es wird schon auf der Verpackung darauf hingewiesen, dass die Fußbutter sehr ergiebig ist, dem kann ich nur zustimmen.


○○○ Inhaltsstoffe ○○○

Bezüglich der Inhaltsstoffe war ich wieder bei Codecheck (*klick*) forschen. Die genaue Seite habe ich euch verlinkt. Neben vielen positiven Inhaltsstoffen sind laut Codecheck jedoch auch zwei Stoffe enthalten, die mich eher skeptisch gemacht haben, nämlich ein Weichmacher und Palmöl. Da ich das so nicht ganz nachvollziehen kann, habe ich an Kneipp geschrieben. Letztlich ist die Sache sehr komplex und nicht in ein paar Sätzen erklärt. Wichtig zu wissen, ist jedoch, dass  Kneipp kein Palmöl in seinen Produkten verwendet. Jedoch kann es vorkommen, dass palmölbasierte Kosmetikrohstoffe in den Produkten enthalten sind. Auch beim Thema "Weichmacher" habe ich eine sehr ausführliche Antwort bekommen, die ich euch in gekürzeter Form nur schwer wiedergeben kann. Bei den enthaltenen Weichmachern handelt es sich letztlich nicht um diese Kunststoffweichmacher, dies wurde bei Codecheck nicht richtig dargestellt. Alles in allem kann ich den Inhaltsstoffen also vertrauen. Falls ihr Interesse an den genaueren Informationen - welche Kneipp mir zugesandt hat - habt, dann könnt ihr mir das gern mitteilen. :) Ich würde euch die Infos dann zukommen lassen, da das sehr komplex ist. Wichtig ist jedoch immer, dass wir den Informationen im Internet nicht blind vertrauen, sondern diese hinterfragen. :)


○○○ Meine Meinung ○○○

Ich habe die Fußbutter bereits mehrfach angewendet und bin begeistert. Zum einen ist sie sehr ergiebig. Man benötigt tatsächlich nur eine kleine Menge und kann damit den gesamten Fuß eincremen. Zum anderen liebe ich den erfrischenden, wohltuenden Duft. Ich bin zwar kein Freund solcher Dosen aber darüber kann ich hinwegsehen. Die Pflegewirkung ist nämlich ebenfalls sehr gut. Die Fußbutter lässt sich sehr gut verteilen (was an der buttrigen Konsistenz liegt), zieht tatsächlich schnell ein und hinterlässt ein pflegendes, geschmeidiges Gefühl. Meinen Füßen bekommt die pflegende Wirkung der Fußbutter sehr gut, sodass ich für dieses Produkt eine klare Kaufempfehlung aussprechen kann, die jeden Cent wert ist.

Im nächsten Post stelle ich dann noch die Kneipp Intensiv-Salbe für die Füße vor.

Kennt ihr die Kneipp Fußbutter? Wie pflegt ihr eure Füße? 



Kommentare:

  1. Da ich häufig Fußcreme verwende, muss ich mir diese Fußbutter auch mal zulegen. Hört sich ja wirklich sehr gut an.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist einfach nur genial und von den drei getesteten Fußprodukten mein Favorit. :)

      Löschen
  2. Ich creme meine Füße immer eine Creme von Scholl ein, die mag ich auch sehr gern. Danke für die Vorstellung der Fußbutter (:

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern doch! <3 Von Scholl habe ich bis jetzt noch keine Produkte probiert. :)

      Löschen
  3. Ich kenne die Fussbutter noch gar nicht!

    Klingt aber sehr sehr interessant!

    Danke Dir fürs testen und den tollen Bericht!

    Hab eine schöne Woche!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern doch, die ist ja auch noch nicht so lange auf dem Markt aber eben echt empfehlenswert. :)

      Löschen
  4. Hallöchen,
    die Fußbutter hört sich klasse an. Kneipp macht immer wieder sehr schöne Produkte. :-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, Kneipp ist einfach fantastisch und mit der Fußbutter konnte mich die Marke auch wieder voll und ganz überzeugen. :)

      Löschen
  5. Dicke reichhaltige Fußcremes sind genau nach meinem Geschmack! Die dünnflüssigen Konsistenzen pflegen einfach nciht genug :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reichhaltig ist sie in jedem Fall, dann könnte dir die Fußbutter also gefallen. :)

      Löschen
  6. Da fällt mir mal wieder ein: um meine Füße sollte ich mich auch mal wieder kümmern...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, gut, dass dich mein Post daran erinnert hat. :D

      Löschen
  7. Ich hatte die Fußbutter in der Rossmann box und muss sagen... die ist so klasse.. riecht nicht nach typischer Fußcreme und macht die Füße so schön zart.
    lg tina von
    beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu lesen. :) Ich finde auch, dass der Duft einfach richtig, richtig klasse ist. :)

      Löschen
  8. Ui, danke für den Tipp! Ich werde die Fußbutter sicherlich mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist soooo toll. Ich verwende sie nach wie vor unheimlich gern. ♥

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...