Produktvorstellung: Was können die Compact Deos von Balea?

Hallo ihr Lieben,
nun bin ich auch mal an der Reihe und möchte euch die - naja mittlerweile nicht mehr ganz so - neuen Kompakt-Deos von Balea vorstellen. Ich musste sie erst einmal ausgiebig testen, bevor ich mir meine Meinung bilden konnte. Nun ist aber soweit. Ich habe mir ein Urteil gebildet und möchte euch meine Erfahrungen mitteilen. :)


 ○○○ Neue Deos mit neuer Technologie ○○○

Auf dem Bild könnt ihr zunächst einmal sehen, welche beiden Deos mir von Balea zur Verfügung gestellt wurden: das Balea Soft Rock und  das Balea Fit For Stress. Insgesamt sind acht verschiedene Deodorants von Balea als diese Kompakt-Versionen erhältlich. Balea hat mit diesen Deos zum ersten Mal die Kompakt-Technology angewendet. Doch was verbirgt sich eigentlich dahinter? Ganz einfach, es wird eine konzentrierte Formel eingesetzt, sodass man das Deo doppelt so oft anwenden kann als herkömmliche Deos. Das bedeutet, dass die enthaltenen 200 ml eigentlich 400 ml entsprechen.

Mir waren diese compressed Deos schon von Rexona bekannt. Davon bin ich zunächst erst einmal nicht abgeneigt aber irgendwie konnte ich letztlich nun doch nicht so richtig feststellen, ob so ein Kompakt-Deo länger hält oder nicht. Aber ich denke, dass man bei einem Preis von 1,35 € für ein Deo auch nichts falsch machen kann. :) Da spielt es für mich keine Rolle, ob nun 200 ml oder mehr enthalten ist. Viel wichtiger ist der Duft und der Schutz - zumindest meines Erachtens nach. 


○○○ Balea Soft Rock ○○○

Bei dem Balea Soft Rock handelt es sich um ein Deo, dass kein Aluminium enthält. Sowas ist mir ja immer sehr wichtig. Zwar habe ich das Gefühl, dass Deos ohne Aluminium weniger gut schützen aber der Gesundheit zuliebe möchte ich darauf verzichten. Das Deo soll eine 24 h Wirkung haben. 


Am oberen Rand des Deos ist noch einmal auf die doppelte Ergiebigkeit des Deos hingwiesen. Ansonsten kann ich zur Optik nur sagen, dass mir diese wirklich gut gefällt. Der Name "Soft Rock" passt wirklich sehr gut zum Design. Das Altrosa und die hübschen Blumen harmonieren toll miteinander. Hinter dem Namen "Soft Rock" soll sich übrigens ein sanfter sowie exostischer Duft verbergen.


"Fruchtige Energie: Balea Soft Rock mit Acerolakirsche erfrischt Ihre Sinne mit dem zarten Duft eines Fruchtsorbets - genießen Sie Exotik pur! Die hochwertige Rezeptur schützt anhaltend vor Körpergeruch und."

Klingt ja ganz vielversprechend. Doch wie gefällt mir der Duft denn nun eigentlich? Zunächst fand ich den Duft wirklich klasse. Er ist tatsächlich sehr erfrischend, etwas exotisch aber auch sanft. Die Duftbeschreibung passt daher wirklich hervorragend. Nach dem Auftragen fand ich den Duft auch noch sehr angenehm. Aber schon nach kurzer Zeit war ich total genervt von dem süßlich-sanften Duft. Immer wieder stieg er in meine Nase - und das vor allem, wenn ich ins Schwitzen kam. Zudem hatte ich das Gefühl, wenn ich geschwitzt habe, hat sich auch der Duft verändert. So muss ich leider sagen, dass mir die "Soft Rock" vom Duft her nicht gefallen hat.


Da man die Inhaltsstoffe nicht ganz so gut erkennen kann, könnt ihr euch hier (*klick*) dazu nochmals belesen. Codecheck gibt da wie immer sehr gut Auskunft. Auffällig ist, dass Alkohol enthalten ist, worauf empfindliche Hauttypen eher verzichten sollten. Nebenher sind aber positive Inhaltsstoffe enthalten. Klar ist, dass in einem solchen Deo natürlich Treibgas enthalten ist. Wer darauf verzichten mag, sollte dann eher zu Deo-Rollern greifen. :)

Alles in allem muss ich leider sagen, dass mich "Soft Rock" nicht überzeugen konnte. Dies ist natürlich vordergründig durch den Duft verursacht, welcher mir leider nicht zusagt. Das ist aber meine persönliche Meinung, vielleicht gefällt er euch viel besser. Andererseits hatte ich persönlich das Gefühl, dass in wirklich schweißtreibenden Situationen das Deo keinen hundertprozentigen Schutz bietet. Und für mich ist es nun einmal wichtig, dass ich mich auf ein Deo verlassen kann. Meines Erachtens nach hat sich beim Schwitzen der Duft verändert und mir dann einfach nicht mehr zugesagt. Daher käme für mich kein Nachkauf für speziell diese Sorte infrage.

○ ♥ ○ ♥ ○ ♥ ○ ♥ ○ ♥ ○ ♥ ○ ♥ ○ ♥ ○ ♥ ○ ♥ ○ ♥ ○ ♥


○○○ Balea Fit For Stress ○○○

Nun kommen wir zu dem zweiten Deodorant, welches ich testen durfte. Hierbei handelt es sich um ein Anti-Transparent Deospray, welches ebenfalls diese doppelte Ergiebigkeit liefern soll, wovon ich euch zu Beginn berichtet habe. Das Deo soll 48 Stunden Schutz und Frische verleihen. Anders als bei Soft Rock sind in diesem Deo Aluminium Chlorohydrate enthalten, welche diesen Schutz ermöglichen.


Die Aufmachung dieses Deodorants gefällt mir ebenfalls gut. Es wirkt sportlich und erfrischend. Das Design ist zeitlos und spricht somit jede Altersgruppe an. Aber nicht nur das Design ist erfrischend, auch der Duft ist sehr angenehm und belebend. Der zitronige Duft gefällt mir wahnsinnig gut und trifft genau meinen Geschmack. Er bleibt lange erhalten und wird keinesfalls aufdringlich. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass er sich beim Schwitzen nicht verändert, sondern erfrischend lecker bleibt.


Das Anti-Transparent Deo soll hocheffizienten Schutz bieten. Die enthaltenen Duftkapseln verfügen über ein doppeltes Verkappselungssystem, das kontinuierlich Parfüm freisetzt und zusätzlich durch Körperwärme aktiviert wird. So soll das Deo langahltenden Schutz bieten. Das hocheffektive, langanhaltende Wirkstoffsystem hemmt die Schweißbildung und verleiht ein extra trockenes Hautgefühl.

Ich muss schon sagen, ich bin immer wieder beeindruckt, welche Technologien doch in solchen Produkten stecken. Und sie sind wirkungsvoll, denn mit diesem Deo fühle ich mich wirklich rundum geschützt. Eine 48 Stunden-Wirkung ist für mich jedoch überflüssig, denn ich dusche mich täglich, sodass ich davon keinen Gebrauch machen kann.


Bei den Inhaltsstoffen ist wichtig zu wissen, dass hier Alumium enthalten ist. Für diejenigen, die darauf verzichten, ist das Deo dann leider nicht geeignet. Des Weiteren sind auch hier wieder Treibgase enthalten und sogar Paraffine. Näheres könnt ihr euch gern hier (*klick*) anschauen. Von den Inhaltsstoffen her, schneidet das Fit For Stress Deo meines Erachtens nach nicht so gut ab, wie das Soft Rock. Zumal ich sowieso auf aluminiumhaltige Deos verzichten möchte. 

Alles in allem muss ich sagen, dass das Fit For Stress genau meinen Geschmack trifft. Der Duft sagt mir zu und auch der sichere Schutz ist hervorragend. Das Frischgefühl kann sich wirklich sehen lassen. Nur leider ist Aluminum enthalten, was für mich ein Grund ist, um ein Produkt nicht nachzukaufen, so schade es auch ist.


○○○ Fazit ○○○

Wie ihr seht, war ich leider etwas enttäuscht von den beiden Deodorants. Zwar sind sie tatsächlich ergiebig, aber ob nun wirklich die doppelte Ergiebigkeit enthalten ist, kann ich nicht nachprüfen. Des Weiteren verzichte ich auf den Inhaltsstoff "Aluminium", weswegen schon allein ein Nachkauf für Fit For Stress nicht infrage kommt. Obwohl mir das Deo sonst sehr gut gefallen hat. Soft Rock konnte mich leider hinsichtlich seines Geruchs nicht überzeugen. Aber zum Glück hat Balea ja noch sechs weitere Kompakt-Deos im Sortiment, welche ich mir anschauen möchte. :) Trotzdem möchte ich mich für den interessanten Produkttest bedanken. ♥ Nun bin ich auf euere Meinung gespannt.

Welche Balea Deos könnt ihr empfehlen? Habt ihr meine Beiden vielleicht ebenfalls ausprobiert?

 

Kommentare:

  1. Wir haben die Deos ja auch vor einiger Zeit zum Testen erhalten. Soft Rock gefällt mir vom Geruch her sehr gut, muss ich sagen. Ob die Deos ergiebiger sind, weiß ich allerdings auch nicht. So richtig kann man das ja auch nicht nachprüfen.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das kann man eben wirklich nicht nachprüfen. Freut mich sehr, wenn dir der Duft gefallen hat. Leider war das bei mir nicht der Fall, ist eben immer Geschmackssache. :)

      Löschen
  2. Hallöchen,
    schade, dass dir der Duft von Soft Rock nicht zugesagt hat... aber dafür gibt es ja noch die andere Auswahl. ;-)
    Also ich habe immer noch aluminiumhaltige Deos bei mir... vor allem, wenn etwas Wichtiges ansteht, fühle ich mich damit einfach etwas sicherer... denn wenn man wirklich ins Rudern kommt, dann kann das Balea Deo ohne ACH vermutlich auch nicht mehr helfen. ;-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, bisher bin ich nur noch nicht dazugekommen, sie zu testen. Benutze derzeit dann doch lieber mein Rexona. :) Also wenn mal wirklich etwas sehr, sehr Wichtiges ansteht, wo schon von vorn herein klar ist, ich komme ins Schwitzen, dann mache ich auch mal eine Ausnahme. Sonst aber nicht. :)

      Löschen
  3. Bei Balea finde ich das Preis/Leistungsverhältnis immer wieder top. Hab auch eins der Deo´s, aber andere Duftrichtung und bin begeistert. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei vielen Produkten wirklich richtig klasse. Ich muss mich echt mal durch die anderen Produkte testen. :)

      Löschen
  4. Fit for Stress fand ich super, das darin enthaltene Aluminum hält mich aber von einem erneuten Kauf ab :/

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, was eben echt schade ist. Der Duft war doch wirklich toll. ♥

      Löschen
  5. Aluminium in Deos mag ich auch gar nicht mehr... es ist in dem Bereich dann aber manchmal gar nicht so einfach ein Deo zu finden, dass wirkt und gut riecht... Da hatte ich jetzt einige, die gerade beim Geruch echt versagt haben und schon ohne Schwitzen seltsam rochen. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, geht mir leider auch so, wobei ich mit denen von Rexona recht glücklich bin. Da muss man aber auch aufpassen, denn manche sind mit und manche sind ohne Aluminium. :)

      Löschen
  6. Ich habe auch beide getestet, konnte jedoch keinen Unterschied bemerken, da ich immer schwitze und das bisher kein Deo verhindern konnte :/ Schade, dass sich der Duft bei dir beim Schwitzen verändert. Schöne Review.

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, an sich soll ja meines Erachtens nach auch nicht das Schwitzen verhindert werden. Ich will nur einfach nicht unangenehm riechen. :) Danke dir trotzdem. Hast du mal die Deos von Rexona probiert?

      Löschen
  7. Ich hatte auch die beiden Deos und muss sagen - genau wie du war ich etwas enttäuscht :( ich hab mir echt viel mehr davon erhofft. Aber vielleicht werde ich noch eines der anderen Kompaktes testen
    Liebste Grüße
    Sassi
    www.besassique.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, schauen wir uns doch da einfach nochmal um. Vielleicht werden wir noch fündig. Danke für dein Feedback. ♥

      Löschen
  8. Danke Dir für das Testen!

    Hast einen sehr interessanten Berich geschrieben!!!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    Mein Bog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  9. Schade, dass die Produkte dich nicht überzeugen konnten, danke für deinen Bericht.

    Lieber Gruß ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern doch! Ich fand es auch sehr schade aber demnächst probiere ich mal die anderen Deos. :)

      Löschen
  10. Danke für den Tipp mit Rexona... ich habe momentan eins von Dove und das ist nun schon das zweite, dass einfach an sich schon seltsam riecht... Nicht ganz meins!

    Und danke für dein liebes Lob zu den letzten Fotos auf dem Blog!
    Nicht jedes Model macht gerne Unterwäsche Fotos... Aber demnächst werde ich wieder was in der Richtung fotografieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Dove habe ich noch nie ein Deo ausprobiert, will ich aber unbedingt mal noch machen. Obwohl ich derzeit mit dem Rexona eigentlich ganz zufrieden bin. :)

      Gern doch, die Fotos sind ja auch wundervoll. ♥

      Löschen
  11. Ich mag ja im allgemeinen die "geruchslosen" Deos lieber, aber die hier sehen so schön aus, vielleicht kaufe ich mir auch mal eins davon :)

    Lg, Mny von www.braids.life

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eben immer Geschmackssache und manchmal bin ich aber auch ein Verpackungsopfer. :D Hihi, du kannst ja mal an ihnen schnuppern. :)

      Löschen
  12. Schade, dass die Deos dich nicht überzeugen konnten. Ich verwende momentan zwei Dove Deos (soft / bzw fresh) und bin eigentlich super zufrieden damit.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will die Dove Deos auch mal probieren aber irgendwie greife ich dann doch immer wieder zu Rexona. :D

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥