Dienstag, 16. Januar 2018

Produktreview: HASK Macadamia Oil Pflegeserie

Ihr Herzies,
auf diesen Blogbeitrag freue ich mich wieder einmal besonders. Denn heute handelt es sich um meine letzte Kooperation des Jahres 2017, welche ich mit HASK eingehen durfte. Natürlich musste ich die Produkte aber erst einmal ausgiebig testen, bevor mein Bericht erscheint. Testen durfte ich die Macadamia Oil Pflegeserie* und darüber freue ich mich total, da ich schon länger mit den Produkten geliebäugelt habe.


Die Produkte von HASK kannte ich bisher nur durch verschiedene Bloggerinnen. Da sind sie mir aufgrund ihres hübschen Aussehens aufgefallen. Nun darf ich selbst eine komplette Pflegeserie von Shampoo, Spülung über Maske und Haaröl testen. Da freue ich mich natürlich. Kennt ihr HASK bereits?


○○○ HASK  - wie, was, wo? ○○○

Ich musste gerade selbst erst einmal bisschen recherchieren, was die Marke "HASK" angeht. Zwar hatte ich ein paar wenige Produkte bereits im dm gesehen, aber eben bisher nur die Keratin- und die Argan Oil-Pflegeserie. Beide machen einen tollen Eindruck. *-* Dabei gibt es doch sooooo viele tolle Produkte, die HASK zu bieten hat. Schaut mal auf der Internetseite - ich bin echt baff. :D  Schade ist nur mal wieder, dass es sich um ein amerikanisches Unternehmen handelt und bei uns so wenige Produkte aufzufinden sind.
Aber auch bei Budni und Müller sind einige HASK-Produkte erhältlich.

HASK bietet also jede Menge Haarpflegeprodukte an, welche mit exotischen Ölen aus aller Welt angereichert sind. Diese Öle und auch andere Inhaltsstoffe sollen qualitativ hochwertig sein. Wenn ihr oben auf den Link geklickt habt, habt ihr bestimmt auch gesehen, dass die Haarprodukte auf die unterschiedlichsten Haarbedürfnisse ausgerichtet sind. Es ist also für jeden Haartyp  und Geschmack etwas dabei. Ganz besonders toll ist auch, dass alle Produkte frei von Sulfaten, Parabenen, Phthalates, Gluten und künstlichen Farbstoffen sind. Zudem werden die Produkte ohne Tierversuche hergestellt.


○○○ Erster Eindruck ○○○

Die Macadamia Oil Pflegeserie macht einen tollen ersten Eindruck, findet ihr nicht auch? Die Produkte sehen alle sehr ansprechend und farblich sehr schön aus. Die länglichen Flaschen finde ich mindestens genauso hübsch wie das kleine Fläschchen. Also designtechnisch kann die Serie schon mal punkten. :)

Wusstet ihr, dass die Macadamia Nuss als "Könign der Nüsse" bezeichnet wird? Sie soll die am besten schmeckende Nuss sein (was bei mir gar nicht zutrifft :D) aber auch deren Öl soll besonders nährend sein. Es wird daher gern für Pflegeprodukte und vor allem Haarpflege benutzt, da das Macadamia Öl das Haar reparieren, pflegen, mit Feuchtigkeit versorgen, weich und geschmeidig machen soll. Letztlich soll es das Haar wieder zum glänzen bringen. Was eine Nuss nicht alles kann. :)

Die Pflegeserie mit ihren vier Produkten ist  für strapziertes, sprödes und glanzloses Haar geeignet.

 

Zunächst zeige ich euch das hübsche Shampoo. In der Flasche sind 355 ml enthalten und es kostet um die 6,95 €.

○○○ Produktversprechen ○○○

Es handelt sich um ein feuchtigkeitsspendendes Shampoo. Es soll das Haar reinigen und dieses reparieren. Die feuchtigkeitsspendende Wirkung wird durch verschiedene Öle bewirkt. Schließlich soll eine gesunde Haarstruktur hergestellt werden. Das Shampoo ist zur täglichen Anwendung geeignet.


○○○ Meine Meinung ○○○

Das Macadamia Oil Shampoo hat mir insgesamt wirklich sehr gut gefallen (insofern ich  die Inhaltsstoffe außen vor lasse). Das Shampoo ließ sich sehr gut im Haar verteilen, schäumt wunderbar auf und lässt sich gut ausspülen. Die Konsistenz des Shampoos ist perfekt - nicht zu fest, nicht zu flüssig. Zudem ist es wirklich sehr ergiebig. Achtet beim Dosieren darauf, dass ihr nicht zu viel in euer Haar gebt, sonst ist die Flasche auch zu schnell leer und das wäre bei dem etwas höherem Preis schade. Das Shampoo hat einen leichten Duft nach Kokos - mhhhhhh. Ich habe eine pflegende Wirkung wahrnehmen können. Die Inhaltsstoffe fallen für mich nur leider nicht so zufriedenstellend aus. Hier bei Codecheck könnt ihr sie nachlesen.


Die dazugehörige Macadamia Oil Haarspülung enthält ebenfalls 355 ml und hat einen Preis von 6,95 €.

○○○ Produktversprechen ○○○

Das Produktversprechen gleicht dem obengenannten. Shampoo und Conditioner unterscheiden sich in dieser Hinsicht kaum. Hier wird wieder eine feuchtigkeitsspendende, pflegende sowie reparierende Wirkung versprochen.


○○○ Meine Meinung ○○○

Der Conditioner hat eine etwas festere aber dennoch cremige Konsistenz. Auch er lässt sich sehr gut im Haar verteilen und ebenfalls wieder ausspülen. Der Duft ist meines Erachtens nach intensiver und auch nach dem Haarewaschen noch einige Zeit deutlich wahzunehmen. Mein Haar duftet nach der Anwendung wunderbar nach Kokosnuss und Vanille. :) Die Spülung ist ebenfalls ergiebig, auch hier benötigt man nicht viel. Bei Codecheck sind leider noch nicht so viele der HASK-Produkte gelistet. Zum Conditioner habe ich diese Aufstellung der Inhaltsstoffe gefunden, was mich immerhin schon einmal mehr anspricht als die des Shampoos. :)


Unter den Macadamia Oil-Pflegeprodukten befindet sich ein kleines Fläschchen Shine Oil. Es sind lediglich 18 ml enthalten und es kostet ca. 2,75 €.

○○○ Produktversprechen ○○○

Es soll sich hierbei um ein leichtes, schnell einziehendes Haaröl handeln, welches bis tief in die Haarfaser eindringt und das Haar intensiv pflegt. Dabei muss das Haaröl nicht ausgepült werden, sondern kann im Haar verweilen. Weiterhin soll durch das Shine Oil der Feuchtigkeitsgehalt reguliert und das Haar mit einem vanilligen Duft umhüllt werden.


○○○ Meine Meinung ○○○

Das Haaröl gefällt mir sehr gut. Es ist etwas dickflüssiger als die, die ich bisher kannte. Dennoch braucht ihr nur ganz, ganz wenig davon, da es sehr ergiebig ist. Eine kleine Menge reicht also schon, um euer Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen und es ausgiebig zu pflegen. Denn das tut das Öl tatsächlich. Zudem bringt es das Haar zum glänzen und macht es geschmeidig. Der süßliche Duft nach Vanille ist wahrzunehmen, riecht aber nicht zu intensiv oder künstlich. Leider sind auch hier die Inhaltsstoffe für mich nicht überzeugend, nachlesen könnt ihr diese bei Codecheck.


Nun möchte ich euch gern noch das letzte Pflegeprodukt der Serie vorstellen, nämlich den Macadamia Deep Oil Conditioner. Diese Packung enthält 50 ml und reicht durchaus für mindestens zwei Anwendungen. Der Preis beträgt ca. 2,75€.

○○○ Produktversprechen ○○○

Bei diesem Deep Conditioner handelt es sich um eine feuchtigkeitsspendende Intensivpflege, die geschädigtes Haar aufbauen und sprödem Haar wieder Geschmeidigkeit verleihen soll.


○○○ Meine Meinung ○○○

Ich war bemüht, diese Packung nach dem Öffnen dann doch relativ schnell aufzubrauchen, denn wenn so eine Haarkur erst einmal geöffnet ist, will ich sie nicht ewig herumstehen lassen. Bei mir hat der Conditioner für drei Anwendungen gereicht. Ich habe davon reichlich in meinen Haaren verteilt, alles einige Zeit einwirken lassen und dann wieder ausgepült. Das hat alles problemlos geklappt. Der Duft war wieder seeehr angenehm und toll. Mein Haar fühlte sich danach weich, geschmeidig und gepflegt an. Und was die Inhaltsstoffe angeht, wie sollte es anders sein, schneiden auch diese nicht so gut ab. Hier ist die Übersicht der Inhaltsstoffe.


○○○ Mein Fazit ○○○

Also rein optisch sehen die Produkte wirklich toll aus. Auch deren Duft ist wirklich wunderbar vanillig-orientalisch und auch noch nach der Anwendung leicht wahrzunehmen. Verwendet man die Pflegeserie tatsächlich als "Serie" wird das Haar wunderbar weich und gepflegt. Allerdings kann kaputtes Haar nicht wieder repariert werden - kaputt bleibt kaputt. Dennoch sah mein Haar insgesamt gepflegter aus, ließ sich sehr gut kämmen, wirkte nicht mehr strohig. Demnach erfüllt die Pflegeserie ihren Zweck vollkommen und ist zudem sehr ergiebig, weswegen der hohe Preis durchaus zu verschmerzen ist. Ich persönlich würde mir die Produkte leider dennoch nicht nachkaufen, weil ich schon einen gewissen Wert auf - zumindest relativ - "gute" Inhaltsstoffe lege und dahingehend kann mich die Pflegeserie leider, leider nicht überzeugen. :(

Kennt ihr die HASK-Produkte oder andere Pflegeserien der Marke? :)

*Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies beeinflusst nicht meine persönliche Meinung - enthält Werbung



Samstag, 13. Januar 2018

Rezept: veganer Nudelsalat

Halli Hallo ihr Herzchen,
ich bin eigentlich kein großer Fan von Nudelsalat aber dieser hier schmeckt so gut, dass das mittlerweile mein Standard-Nudelsalat-Rezept ist. Zudem ist es ein rundum veganer Nudelsalat, den ich gern auf Parties und Grillabende mitnehme, da eben viele meiner Freunde vegan leben. Aber davon mal abgesehen, ist der Nudelsalat schnell gemacht und schmeckt soooo gut, dass ich ihn euch zeigen möchte und ist euch eine solche Variante bisher noch nicht bekannt.


Falls es eine vegane Variante werden soll, müsst ihr auf jeden Fall darauf achten, dass ihr Nudeln ohne Ei kauft. Uuund der Nudelsalat ist sogar mit einer Salatcreme verfeinert, welche vegan ist, und es schmeckt seeeehr gut. Ich verrate euch jetzt mal, welche Zutaten ihr benötigt:

♥ 1 Packung Nudeln
♥ 1 frische Paprika
♥ Gewürzgurken
♥ eingelegte getrocknete Tomaten
♥ 2 Knoblauchzehen
♥ Thomy vegane Salatcreme
♥ Pinienkerne
♥ Salz, Pfeffer
♥ Sonnentor Gewürzmischung Rudi Ruhe

Bei den Gewürzgurken habe ich keine Menge angeben, hier schaut ihr einfach, wieviel euch zusagen. Bei den eingelegten getrockneten Tomaten habe ich ungefähr ein halbes Glas verwendet und etwas von der Flüssigkeit (also Öl :D), worin sie eingelegt sind. Von der veganen Salatcreme habe ich einen Esslöffel genommen aber natürlich könnt ihr hier ebenfalls variieren, genau wie bei den Pinienkernen.


Zuerst kocht ihr die Nudeln in Salzwasser bis sie bissfest sind. Währenddessen könnt ihr die eingelegten Tomaten, Gewürzgurken und die frische Paprika in kleine Stücke schneiden. Wenn die Nudeln fertig gekocht sind, gießt ihr sie ab und lasst sie abkühlen. Nun gebt ihr zu den Nudeln die Gewürzgurken, Paprika und Tomaten. Weiterhin presst ihr die zwei (oder mehr?) Knoblauchzehen dazu, gebt Salatcreme und einen Schluck des Öls, in dem die Tomaten eingelegt sind, hinzu. Nun könnt ihr noch die Pinienkerne anrösten, welche dann ebenfalls in den Salat gegeben werden. Am Ende schmeckt ihr den Nudelsalat mit den angegebenen Gewürzen ab. :)


Vor kurzem hatte ich euch ja mein gewonnenes Päckchen von Farmer's Snack gezeigt. Darin waren diese Pinienkerne enthalten, die ich echt lecker finde. Angeröstet schmecken sie richtig gut und geben nochmal besonderen Geschmack ab. Zudem seht ihr hier auch die vegane Salatcreme von Thomy, die richtig gut schmeckt und geschmacklich nicht so fettig ist. Oben hatte ich die Rudi Ruhe Gewürzmischung von Sonnentor erwähnt, darüber hatte ich hier bereits berichtet. Diese Gewürzmischung speziell für Nudelgerichte ist einfach perfekt und kann ich ebenfalls nur empfehlen. :)


Sooo, nun sind wir schon am Ende angekommen! Ich bin begeistert von diesem leckeren Nudelsalat. Probiert ihn gern aus, er erfordert keine Kochkünste. Allerdings müsst ihr ein kleines bisschen Schnippelarbeit leisten, der Rest ist einfach nur Zusammenrühren. :D Also völlig easy! Lasst mich gern wissen, wie ihr meinen veganen Nudelsalat findet. ♥




Montag, 8. Januar 2018

Shopvorstellung: Kaffeerösterei SCHNEID

Hey, hey ihr lieben Menschen,
das Jahr 2017 hielt gegen Ende noch einmal einige tolle Kooperationen bereit. Dazu zählte unter anderem eine Zusammenarbeit mit der Kaffeerösterei SCHNEID.* Heute soll es daher in erster Linie um Kaffee gehen. Kaffee geht schließlich immer, oder? Ich liebe den Duft von leckerem, frischen Kaffe wahnsinnig gern. Aber auch geschmacklich ist Kaffee immer eine gute Wahl. ♥ Doch nicht nur Kaffe war in meinem tollen Päckchen enthalten. Auch andere Leckereien durfte ich testen, aber seht selbst:


Ich muss gestehen, dass ich noch nie von der Rösterei SCHNEID-Kaffee gehört habe, ihr vielleicht? :) Aber umso spannender sind solche Kooperationen für mich dann immer. In meinem Päckchen war auf jeden Fall in erster Linie viiiieeeel Kaffee und weiterhin Chai, Kakaobohnen und Tee enthalten - an dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bedanken.


○○○ SCHNEID-Kaffee  - good to know ○○○

Für alle - die wie ich - SCHNEID-Kaffee noch nicht kennen, werde ich das Unternehmen in aller Kürze vorstellen. Hierbei handelt es sich zum einen um eine Rösterei sowie um einen Laden (inklusive Internetshop). Allerdings besteht für alle die Möglichkeit, vorort in München deren Cafè zu besuchen und sich dort durch das Sortiment zu testen. Aprospos - SCHNEID-Kaffee bietet nicht nur sehr vielfältige Kaffeevariationen an (z. B. Bio-Kaffee, reizarmer Kaffee, entkoffeinierter Kaffee, aromatisierter Kaffe oder verschiedene Kaffeemischungen). Nebenher bietet das Unternehmen auch Espresso, verschiedene Teesorten, qualitativ hochwertige Süßigkeiten sowie Kaffeezubehör an. Hier wird also jede/r fündig. :)

Die Besonderheit liegt darin, dass es sich bei der Kaffeerösterei um ein kleines Familienunternehmen mit einem ausgezeichnetem Sortiment bester Kaffees handelt. Wert gelegt auf handwerkliche Sortgfalt sowie traditionell schonende Röstverfahren. Letztlich haben wir es hier mit qualitativ hochwertigen Produkten zu tun. Wer neugierig geworden ist, kann sich ja einmal im SCHNEID-Kaffee-Shop umschauen.


○○○ SCHNEID-Kaffee - Kaffee Organico - 100%-langzeitgeröstete Kaffeebohnen - gemahlen - 500 g  - 5,95 € ○○○

Zwei Packungen dieser wunderbar leckeren Sorte "Kaffee Organico" habe ich testen dürfen. Ich sage euch, schon allein der Duft des Kaffeepulvers ist ein waaaaahrer Genuss. Mhhhh, den müsste es als Parfum geben. :D

Bei den Kaffeesorten findet ihr in der Regel verschiedene Mahlgrade. Hier könnt ihr also beispielsweise zwischen Bohnen, Handfilter-Kaffeemaschine oder zwei Espresso-Varianten wählen.



Der Kaffee Organico verspricht eine milde aromatische Mischung aus besten Bio-Arabica-Bohnen und hat somit einen milden, nussigen Geschmack. Es werden lediglich erlesene Bio-Kaffeesorten aus den besten Anbaugebieten verwendet.

○○○ Meine Meinung ○○○

Die Kafeerösterei SCHNEID steht für qualitativ hochwertigen (Bio-)Kaffee und genau das konnte ich schmecken. Im Geschmack war der Kaffee Organico tatsächlich eher mild und dennoch vollmundig. Den Qualitätsunterschied zu Kaffeeprodukten aus dem Supermarkt konnte ich merklich herausschmecken. Für mich war er geschmacklich mehr als überzeugend. ♥


○○○ SCHNEID-Kaffee - Frauenpower - naturbelassene Kräuter-/Früchteteemischung - 100 g - loser Tee - 3,50 €  ○○○

Ihr wisst, ich bin leidenschaftliche Teetrinkerin, daher kann ich Teenachschub sowie neue Sorten immer gut gebrauchen. Enthalten sind unter anderem Ingwer, Papayastücke, Ananasstücke, Lemongras, Frauenmantel, Aloe-Vera-Stücke usw. Auf dem unteren Bild könnt ihr sehen, wie toll die Mischung aussieht.


○○○ Meine Meinung ○○○

Ein konkretes Produktversprechen gibt es nicht, daher geht es direkt mit meiner persönlichen Meinung weiter. Obwohl ich den Preis für eine so große Packung völlig in Ordnung finde, ist er trotzdem noch sehr ergiebig. Mir hat der Tee schon ganz gut geschmeckt und doch hatte ich eine etwas andere Vorstellung davon. Irgendwie habe ich ihn mir noch kräuteriger vorgestellt. Der Tee ist ziemlich ingwerlastig und daher auch wärmend. Ansonsten ist es eine gelungene Mischung. :)


Da die Rösterei neben Kaffe und Tee noch einige andere Dinge zu bieten hat, durfte ich noch drei der David Rio Chai-Sorten testen. Das finde ich ja besonders toll, denn seit Ewigkeiten wollte ich die ausprobieren. ♥ Die Sorten können sowohl mit Tee als auch Milch aufgegossen werden. Ich habe lediglich kleine Proben zugesendet bekommen aber sie sind auch in einer Originalgröße (398 g-Dose) erhältlich. Da liegt der Kostenpunkt bei 9,80 €.

Tiger Spice Chai - Gewürzteemischung mit Schwarzteepulver und Gewürzen

Diese Sorte hat mir am besten geschmeckt. Hier handelt es sich um den klassischen Chai, ohne irgendwelche zusätzlichen Aromen. So ein Gewürzchai schmeckt in dieser Form einfach immer total gut. Zudem war er nicht ganz so süß, wie herkömmliche Chai-Produkte aus dem Supermarkt. Er schmeckte eher etwas cremig und natürlich sehr würzig, aber keinesfalls scharf. Mir hat diese Sorte wirklich seeeehr gut geschmeckt.



Flamingo Vanilla Chai - Zuckerfreie Gewürzteemischung mit Schwarzteepulver, Gewürzen und Süßungsmittel

Hier konnte ich ganz klar den intensiven Geschmack nach Vanille wahrnehmen und er schmeckte (für meinen Geschmack) wahnsinnig süß. Also alles in allem fand ich den Vanilla Chai eher gewöhnungsbedürftig. Ich würde mir diese Sorte eher nicht nachkaufen.


Toucan Mango Chai - Gewürzteemischung mit Schwarzteepulver und Gewürzen

Hierbei handelt es sich auch um keinen klassischen Chai, da dieser mit Mangogeschmack versehen ist. Leider sagte er mir ebenfalls nicht zu. Ich bin da wohl eher die klassische Chai-Trinkerin. Mir hat der Toucan Mango einen Tick zu künstlich und zu süß geschmeckt. Daher muss ich hier leider passen.


○○○ Edelmond - Edelbittere Kakaobohnen in drei Varianten - vegan - 80 g - 3,90 € ○○○

Mit solchen Köstlichkeiten bekommt man mich hingegen immer. Die Packung enthält Kakaobohnen in gerösteter, kandierter und schokolierter Form. Das Tolle ist, die Kakaonote ist geschmacklich sehr gut wahrzunehmen und daher schmecken die Bohnen insgesamt sehr natürlich, kaum süß. Mhhhh, voll lecker! 


○○○ Mein Fazit ○○○

Wie ihr seht, ist Kaffee-SCHNEID eine wirklich interessante Endeckung mit einer abwechslungsreichen Sortenvielfalt. Auch wenn mir vielleicht nicht alle Produkte zugesagt haben - Geschmäcker sind eben verschieden - finde ich es dennoch toll, was das Unternehmen zu bieten hat. :) Oberste Priorität hat natürlich der wirklich sehr leckere Kaffee, der einfach sooooo viel besser schmeckt als der aus dem Supermarkt. Das hatte ich schon allein am Geruch feststellen können - wirklich fantastisch. Ihr solltet also entweder direkt in München ins Cafè gehen oder einen Abstecher in den Onlineshop machen, um einen Blick ins Sortiment werfen. Es lohnt sich! ♥



*die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies beeinflusst keinesfalls meine persönliche Meinung - Beitrag enthält Werbung

 

Freitag, 5. Januar 2018

Farmer's Snack - gesund naschen

Hallo ihr Hübschies,
gesund snacken, wer ist kein Freund davon?! Also ich mag ja kleine, gesunde Snacks sehr gern und gerade auf Arbeit stelle ich mir da gern einmal ein Schüsselchen bereit. Darin befinden sich dann meist Nüsse, Nuss-Fruchtmischungen oder eben Trockenobst. So kann ich gesund snacken und greife nicht immer zu Süßigkeiten bzw. habe ich dann auch keinen Heißhunger, was Süßes anbelangt. :) Letztes Jahr erschienen neue Produkte von Farmer's Snack* auf dem Markt, die ich testen durfte und dem bin ich natürlich liebend gern nachgekommen. ♥


Ist das nicht ein tolles Set, was da bei mir eintrudelte? Richtig klasse! Herzlichen Dank an das liebe Team von Farmer's Snack. In dem Päckchen befanden sich zum einen getrocknete Aprikosen sowie Mango, zudem noch Mandeln und Pinienkerne. Die Pinienkerne werde ich euch an anderer Stelle, sprich in einem anderen Post näher zeigen. Mit ihnen habe ich nämlich einen leckeren Salat ausprobiert, wozu die Pinienkerne soooo gut geschmeckt haben. :) 

Übrigens machen alle Produkte auf mich einen tollen ersten Eindruck. Die Verpackungen sind freundlich, frisch und ansprechend gestaltet. Gefällt mir wirklich ausgezeichnet! Zudem verfügen die Verpackungen über einen Klebestreifen, mit dem sie wiederverschließbar sind.


Zuerst zeige ich euch die Mandeln. Sie sind leicht geröstet und ohne Salz. Allerdings gibt es noch eine Sorte, welche gesalzene Mandeln enthält. Die Mandeln sind außerdem vegan, eine wertvolle Protein- und Magnesium-Quelle und enthalten viele ungesättigte Fettsäuren. Die Mandelnkerne sind bereits blanchiert und lassen sich somit super nebenher in den Mund stecken. Das Ergebnis sind keine salzigen Finger und somit lässt sich direkt weiterarbeiten. :D

Geschmacklich fand ich die Mandeln sehr gut. Sie sind schön knackig und vom Geschmack her sehr natürlich. Die Variante ohne Salz ist klasse aber ich werde mir definitiv mal noch die gesalzene Sorte kaufen. Die Mandeln nach spanischer Art können aber definitiv punkten. :)


Als nächstes möchte ich euch die Bio-Mango vorstellen. Hierbei handelt es sich ebenfalls um ein veganes Produkt mit einem hohem Vitamin C-Gehalt. Genauer gesagt handelt es sich um Mangostreifen, die einen fruchtig-sauren Geschmack haben und als basische Frucht zählt.

Obwohl es sich um Trockenobst handelt, waren die Stücke nicht so richtig, richtig trocken. Das ist zu einem zwar klasse, denn somit ist die Mango nicht so zäh und schmeckt frisch. Andererseits war es ein ziemlich klebrige Angelegenheit. Daher würde ich die Mangostreifen nur dort essen, wo sich auch ein Waschbecken befindet. :D Geschmacklich konnten sie aber definitiv überzeugen, da sie sehr natürlich und frisch schmeckten. Der Mangogeschmack ließ sich wunderbar erkennen und außerdem schmeckte sie nicht zu süß.


Zu guter Letzt stelle ich euch in diesem Blogpost noch die veganen Aprikosen vor. Auch hier handelt es sich um eine naturbelassene sowie basische Frucht. Für diese Packung von 200 g wurden ursprünglich 1,2 kg Aprikosen verwendet. Das Besondere ist, dass die Aprikosen naturbelassen sind und nicht geschwefelt (oder wie man das sagt :)). Die Aprikosen haben daher auch eine dunkle Farbe. Sie sind entsteint, besitzen viel Vitamin A und Ballaststoffe.

Geschmacklich konnten mich auch die Aprikosen total überzeugen. Über die dunkle Farbe war ich zunächst verwundert aber das tat dem Geschmack keinen Abbruch. Die Aprikosen sind soft, kleben nicht, haben einen natürlichen Geschmack und eine natürliche Süße. Yammi. ♥


○○○ Mein Fazit ○○○

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, mag ich Trockenobst und Nüsse sehr gern. Die Produktneuheiten von Farmer's Snack sind wirklich sehr lecker und können geschmacklich total überzeugen. Ich mag deren natürlichen und vor allem frischen Geschmack. Falls ihr im Supermarkt über die Neuheiten stolpert, kann ich sie euch nur empfehlen. :) Von mir gibt es für jedes Produkt eine klare Empfehlung. Die Pinienkerne stelle ich euch an anderer Stelle noch vor. :)Und übrigens sind alle Produkte vegan. :)

Kennt ihr die Snacks von Farmer's Snack schon?

*Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt, was keinesfalles meine persönliche Meinung beeinträchtigt - Beitrag enthält Werbung


Dienstag, 2. Januar 2018

Buchvorstellung: Für immer in deinem Herzen - Viola Shipman

Meine Herzchen,
schon öfters ging es mir mit Büchern - wie auch mit dem heutigen - genau so: Beim stöbern im Internet hatte ich es entdeckt. Von dem Cover des Buches war ich sofort total angetan. Also hatte ich es mir in der Bibliothek ausgeliehen. Letztlich war das Buch so schön, dass ich es mir selbst gekauft habe. Und natürlich möchte ich es euch gern vorstellen, denn es ist soooooo voller schöner Geschichten und Lebensweisheiten, dass ich es nur empfehlen kann. Aber vorn vorn...


Heute soll es um einen ganz wunderschönen Roman gehen, der wirklich etwas für die Seele ist. Das Buch nennt sich "Für immer in deinem Herzen" und ist von Viola Shipman. Die Autorin, geschweige denn das Buch, kannte ich vorher nicht. Gesehen habe ich es bei Facebook, Instagram oder auf irgendeinem Blog. Natürlich hat mich das Cover sofort in seinen Bann gezogen.


Ist das Cover des Buches nicht wahnsinnig hübsch? Abgebildet ist ein verschnörkelter Baum mit vielen kleinen Abbildungen, welche natürlich eine Verbindung zum Roman haben. Es handelt sich um Charm-Anhänger, wie ihr sie vielleicht auch kennt. Ich persönlich trage so ein Armband mit Charm-Anhängern zwar nicht aber ich finde es dennoch ganz reizend. :) Das Buch hat 380 Seiten, lässt sich aber relativ zügig durchlesen.


"..., dass die größten Geschenke im Leben die einfachsten sind, ..."

Wie ihr hier schon sehen könnt und wie es auch auf dem Cover steht, steckt das Buch voller Lebensweisheiten. So etwas liebe ich ja! Lebensweisheiten sind eine super schöne Sache.  Davon werdet ihr also jede Menge zu lesen bekommen - manchmal war ich richtig gerührt, sodass sich schon ein kleiner Kloß im Hals bildete. :)


Jedes Armband erzählt seine Geschichte

Die Hauptakteure sind drei Frauen: Lolly Lindsey, deren Tochter Arden und wiederum deren Tochter Lauren. Alle drei Frauen tragen ein Armband mit vielen verschiedenen Charm-Anhängern, also verschiedenen Glücksbringern. Und jeder Anhänger erzählt eine eigene Geschichte und hat demnach eine besondere Bedeutung. Am meisten ist es Lolly, die von ihren Erinnerungen verbunden mit den Anhängern erzählt. Das Buch ist in verschiedene Teile untergliedert, was ihr unten sehr gut sehen könnt. Jeder Teil ist einem Charm-Anhänger unterstellt. Aber schließlich geht es in dem Buch um noch viel mehr - um Liebe, um Verlust, um familiäre Beziehungen und eben nicht zuletzt um eine Drei-Generationen-Geschichte. 


Zunächst beginnt das Buch mit einem Prolog. Ich muss gestehen, dass ich aber erst nach und nach in das Buch reingefunden habe. Denn normalerweise lese ich ja andere Romane bzw. Biografien. Der Prolog war zwar schon schön geschrieben, hat mich persönlich aber noch nicht gleich so gepackt. Doch nach und nach konnte ich immer mehr in die Geschichte eintauchen und war gefesselt. Zwar ist es nicht unbedingt eine wahnsinnig spannende Geschichte, die hinter dem Roman steht, dennoch ist das Buch fesselnd. Und immer wieder kommen die Bettelarmbänder ins Spiel, die ganz rührende Momente erzählen. Das ist Balsam für die Seele, sage ich euch. :)


Lolly, Arden und Lauren könnten unterschiedlicher nicht sein und trotzdem finden sie letztlich wieder einen gemeinsamen Weg. Die Geschichte ist wirklich sehr ergreifend. Ich kann euch das Buch wirklich wärmstens ans Herz legen. Die Autorin hat so viel Liebe in das Buch gesteckt, nicht zuletzt Liebe zum Detail, was sich auch in dem Drumherum bemerkbar macht. Mir gefällt das Buch richtig, richtig gut und ich werde mir noch den anderen Roman der Autorin zulegen. ♥


Nun möchte ich euch gern noch an ein paar tollen Textstellen teilhaben lassen:

♥ >> "Aber du darfst nicht vergessen: Unglücklich zu sein kann dich völlig auffressen, ohne dass du es überhaupt bemerkst. Glücklich zu sein ist eine bewusste Entscheidung." << (Seite 116)

♥ >> "Meine Mom sagt, Tränen sind nur zu viel Gefühl, so wie wenn eine Badewanne überläuft", flüstert sie Lolly ins Ohr und streichelte ihren Rücken. "Und sie sagt, Umarmungen sind wie Heftpflaster für Seele." << (Seite 156)

♥ >> Wenn du liebst, was du tust, wirst du keinen Tag deines Lebens arbeiten. << (Seite 219)

♥ >> Auf Ardens Gesicht zeigte sich noch immer Verwirrung. "Ich dachte, Schneemänner sind immer Männer. Dass sie keine Frauen sein könnten." Lolly stieß einen tiefen Seufzer aus, der als gefrorene Wolke vor ihrem Gesicht hing. "Du kannst auf dieser Welt alles erschaffen und alles sein, was du willst", sagte sie. Sie nahm die Hand ihrer Tochter in ihre Fäustlinge und schüttelte sie leicht, dass ihr Armband in der Stille klirrte. "Deine Vorstellungskraft sollte keine Grenzen kennen", fuhr sie fort. "Wusstest du nicht, dass Menschen wie Schneeflocken sind? Keine zwei gleichen einander." << (Seite 258)

♥ >> Aber wenn du allein bleibst, wird sich dein Herz schmerzlich nach all dem sehnen, was du nie erlebt hast. Die Liebe ist voll großer Schönheit, wenn du dein Herz nicht riskierst. Die Fähigkeit zu lieben, ist eines der größten Geschenke, die uns gegeben werden. Sie ist der Grund, warum wir hier sind. << (Seite 290)

♥ >> "Wenn man Glauben hat, nur so groß wie ein Senfkorn, dann kann man Berge versetzen." << (Seite 317)


Abschließend kann ich nur sagen, dass das Buch richtig schön ist. Falls ihr berührende Geschichten mögt, die mit schönen Lebensweisheiten geschmückt sind, ist das Buch genau richtig für euch. Ich habe erst etwas gebraucht, um mich in die Geschichte einzufinden aber dann war ich ganz vertieft, sodass ich mich schon immer gefreut habe, den Rest der Geschichte lesen zu können. Es lässt sich - trotz einiger Zeitsprünge - flüssig lesen. Ich finde das Buch rundum wunderschön und kann es euch daher nur ans Herz legen. ♥

- enthält unbezahlte Werbung, kein PR-Sample -

Kennt ihr das Buch oder die Autorin? Habt ihr bereits dieses oder ein anderes Buch von Viola Shipman gelesen?

Montag, 1. Januar 2018

Happy new year - lettering inspiration

Hallo ihr Lieben,
ich dachte mir, wir begrüßen das neue Jahr mit einigen lettering Inspirationen. Nach wie vor liebe ich es nämlich, diesem Hobby nachzugehen. Ich entdecke immer wieder tolle Inspirationen (vor allem auf Instagram und Pinterest), die ich unbedingt nachmachen möchte. Oder mir kommen eigene Ideen in den Sinn, die auf Papier gepinselt werden wollen. :)


Und da bietet es sich doch wirklich an, meine an euch gerichteten Neujahrswünsche direkt mit einem Inspirationspost zu untermalen. :)

Aber zunächst einmal: Happy New Year!

Seid ihr alle gut ins neue Jahr gerutscht? Ich wünsche euch allen ganz viel Gesundheit, Erholung, Liebe und Erfolg. Vergesst dabei nie auf die kleinen Dinge am Wegesrand zu achten, denn erst sie machen den Weg besonders reizvoll. :)

Ich bin sehr gespannt, was 2018 für mich bereit hält und fiebere auf ein großes Ereignis hin. Mehr möchte ich dahingehend aber (noch) gar nicht verraten. Blogtechnisch werde ich natürlich wieder versuchen alle meine Leidenschaften einzubringen und freue mich auf tolle, spannende Kooperationen. 

Nun aber zu ein paar kleinen Inspirationen.


Dieses hübsche Kärtchen gefällt mir besonders gut, denn gerade mit Metallic-Farben lässt sich auf schwarzem Untergrund besonders gut schreiben/arbeiten. Wobei sich wahrscheinlich der Fehlerteufel eingeschlichen hat, oder? :D Es ist mir aber erst im Nachhinein aufgefallen, weswegen ich es dabei belassen habe.

Den mittleren Teil habe ich mit Pinsel und der oben gezeigten Kreul Acrylmetallicfarbe* gemalt - hübsch nicht? Ich mag den Effekt sehr. ♥ Für den Rest habe ich meinen wunderbaren Edding* benutzt. :)


Hier habe ich ebenfalls bisschen herumprobiert und sowohl Faux Calligraphie und Farbverläufe ausprobiert. Dazu benutze ich immer meine edding brushpens*, mit denen lässt sich dahingehend ganz gut arbeiten aber die werde ich euch an anderer Stelle mal noch näher vorstellen. :)


Diese Bild - zumindest den blumigen Untergrund - kennt ihr bestimmt schon von meinem Instagram-Kanal, dort hatte ich ihn euch bereits in meinen Stories gezeigt. Ich wollte mich unbedingt an solchen Blumen versuchen und zudem meine neuen Aquarellfarben ausprobieren. Entstanden ist letztlich dieses Bild. Ich finde es durchaus ausbaufähig, wollte es aber dennoch gern zeigen. :)

Aprospos Aquarellfarben - meine habe ich mir bei Lidl gekauft und bin seeeehr zufrieden mit ihnen. Sie waren günstig, sind aber wirklich super gut. Falls euch in nächster Zeit einmal so ein Angebot über den Weg läuft, schlagt zu! Ich kann sie nur empfehlen und einen Beitrag gibt es sowieso auch noch. :) Wie ihr merkt, es ist viel geplant. Ich hoffe, ihr seid dabei. :)

Und nun kommt gut durch das Jahr 2018, ihr Lieben. <3


*enthält Werbung - Eigenkauf
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...