Mittwoch, 10. Oktober 2018

Annemarie Börlind - dekorative Kosmetik

(in freundlicher Kooperation mit Annemarie Börlind)

Ihr Lieben,
wie ihr ja hoffentlich gesehen habt, habe ich euch in einem letzten Beitrag bereits von der Marke "Annemarie Börlind" berichtet. Hier verlinke ich euch nochmals den Blogpost. Den solltet ihr euch nämlich nicht entgehen lassen, da ich über drei Beautyprodukte berichtet habe, die mich wirklich sehr überzeugt haben. Zumal deren Inhaltsstoffe super waren. Doch Annemarie Börlind hat ebenfalls dekorative Kosmetik* im Sortiment und daraus möchte ich euch gern zwei Produkte vorstellen.


Ausgesucht habe ich mir ein loses Puder, welches Hyaluronsäure beinhaltet. Puder kann ich immer gut gebrauchen und da die meisten losen Puder meine Haut eher austrocknen, wollte ich dieses Exemplar gern einmal testen. Außerdem benötige ich einen neuen Flüssigeyeliner, weswegen ich direkt einmal dieses Exemplar testen wollte. :) Wie ich die Produkte fand, lest ihr nun in meinem Beitrag. Aber vorerst noch ein paar Infos zu "Börlind".


Annemarie Börlind - was steckt dahinter

Falls ihr meinen letzten Beitrag zu den anderen Beautyprodukten bereits gelesen habt, könnt ihr diesen Teil gern überspringen. Denn dann seid ihr ja bereits bestens informiert, was hinter der tollen Marke steckt. :)
Das Unternehmen "Annemarie Börlind" oder kurz "Börlind" steht in erster Linie für "Natural Beauty" und demzufolge für (fortschrittliche) Naturkosmetik. 1959 gründete sich das Unternehmen. Seitdem gehören soziales Engagement, schonender Umgang mit den natürlichen Ressourcen sowie Respekt vor Mensch und Natur zu deren Selbstverständnis. Wann immer es möglich ist, werden die Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau oder aus deren Wildsammlung verwendet und deren Wasser wird aus einer bestimmten Tiefenquelle bezogen. Entwickelt und hergestellt werden die Produkte im Schwarzwald. Börlind bietet sowohl vegetarische aber auch eine Reihe veganer Produkte an. Wenn ihr noch weitere Informationen zur Marke wissen wollt, dann könnt ihr euch hier über deren Philosophie belesen.


- Annemarie Börlind - Loses Puder mit Hyaluronsäure - vegan - 22,50 € -


Produktversprechen

Wie ihr bereits lesen konntet, handelt es sich hierbei um ein loses (also kein Kompakt-) Puder. Das Puder enthält winzige Silica-Kügelchen, welche mit feuchtigkeitsspendendem Hyaluron gefüllt sind. Nach dem Auftragen soll das Hyaluron Stück für Stück an die Haut abgegeben werden, sodass diese nicht austrocknet und ein samtig-gepflegtes Hautbild entsteht. Es handelt sich hierbei um ein veganes Produkt mit veganer Hyaluronsäure.


Natürlich möchtet ihr gern einen Blick in das Innere der Verpackung werfen. Die Verpackung an sich hat einen Schraubverschluss. Dreht man diesen auf und nimmt man den Deckel ab, kommt ein plüschiges Schwämmchen zum Vorschein, welches man zum Auftragen des Puders verwenden kann. Wie es bei losem Puder üblich ist, befindet sich darin ein Sieb. Somit lässt sich das Puder besser mit dem Pinsel oder dem Schwämmchen aufnehmen. Das hat hier definitiv sehr gut geklappt.


Meine Meinung


Einen Swatch wollte ich euch eigentlich abfotografieren aber ich habe mit der Kamera partout keinen Unterschied festhalten können. Der Unterschied zwischen nicht- und gepuderter Haut war auf den Bildern einfach nicht erkennbar. Insgesamt hatte ich von dem losen Puder wirklich mehr erwartet. Zunächst ist es schade, dass es lediglich eine Nuance gibt. Für mich war der Farbton etwas zu dunkel. Zudem hatte ich das Gefühl, dass es überhaupt nicht ergiebig war. Ich habe wirklich viel von dem Produkt entnehmen müssen, um überhaupt einen Unterschied in meinem Gesicht feststellen zu können. Zudem hat das Puder für mich nicht seinen Zweck erfüllt, denn ich musste anschließend mit einem weiteren Puder nochmals mein Gesicht abpudern. Alles in allem war ich mit dem losen Puder also nicht so zufrieden. Zwar hat es meine Haut nicht ausgetrocknet, in den anderen Punkten konnte es mich jedoch nicht überzeugen. Vielleicht habt ihr ja andere Erfahrungen sammeln können?

- Annemarie Börlind - Liquid Eyeliner - vegan - 13,90 € -


Produktversprechen

Als weiteres dekoratives Kosmetikprodukt durfte ich diesen Eyeliner in der Farbe "schwarz" testen. Er ist auch lediglich in dieser Farbe erhältlich. Es handelt sich um ein flüssiges Produkt, mit dem sowohl dünne als auch markantere Linien gezeichnet werden können. Die makellose Linienführung soll durch die lange Pinselspitze sehr gut gelingen.



Hier seht ihr zwei Swatches. Beide habe ich direkt nach dem Auftragen fotografiert, weswegen sie noch nicht so matt erscheinen. Denn das Finish ist tatsächlich nicht glänzend, sondern matt. Mit der Pinselspitze lassen sich problemlos dünne, feine Linien aber auch breitere, dickere Linien zeichnen.


Meine Meinung

Den Flüssigeyeliner finde ich richtig klasse. Mit der Pinselspitze lässt sich präzise arbeiten. Mein Lidstrich ist im Nu gezogen. Zudem ist die Farbe sehr gut pigmentiert, ich muss nicht mehrere Schichten auftragen. Einmal auftragen reicht vollkommen aus. Das Finish des Lidstrichs ist matt und tiefschwarz. Er trocknet ziemlich schnell und die Haltbarkeit ist super. Bei mir hat der Lidstrich lange gehalten, ohne zu verblassen oder zu verwischen. Abschminken ließ er sich außerdem problemlos. :) Ich habe dringend einen neuen Flüssigeyeliner gebraucht und finde diesen hier wirklich sehr gut. Die Handhabung auch das Ergebnis können mich vollends überzeugen.


Mein Fazit

Das lose Puder konnte mich leider nicht so sehr überzeugen. Hier bräuchte ich, wenn überhaupt, eine hellere Nuance aber eigentlich kommt ein Nachkauf für mich nicht infrage. Der Flüssigeyeliner hat mir hingegen sehr gut gefallen, sodass ich mir diesen definitiv nachkaufen würde. Wenn ihr noch weitere Produkte der Marke kennenlernen wollt, könnt ihr euch gern in meinem anderen Beitrag zu Annemarie Börlind umschauen.


Kennt ihr eines der Produkte? Sagen sie euch zu?


Sonntag, 30. September 2018

Persönliche Worte und Random-Stuff ;)

(Beitrag enthält Werbung)

Hallo ihr Hübschen,
heute lasse ich mal meinen Random-Beitrag etwas aus der Reihe tanzen. Zwar wird es weiter unten den altbekannten "Random - Random - Random"-Beitrag geben, doch zunächst möchte ich gern ein paar Worte zu meinem Blog und Instagram verlieren. Ich habe hin und wieder Nachrichten bekommen, warum ich nicht mehr so regelmäßig Beiträge poste und ob ich nun ebenfalls mit dem Bloggen aufhören möchte. Gern möchte ich dazu ein paar Worte verlieren. :)



Persönlich - Der Spruch trifft es eigentlich ganz gut. Vor einiger Zeit habe ich eine Entscheidung getroffen, die mein ganzes Leben auf den Kopf stellte. Darauf möchte ich an dieser Stelle nicht näher eingehen, doch so viel steht fest, so schwerwiegende Entscheidungen bringen eben auch immer große Veränderungen mit sich. Deswegen muss und will ich derzeit meine Prioritäten anders setzen. Ich vermisse das Bloggen sehr und sobald wieder bisschen mehr Routine in meinen Tagesablauf eingekehrt ist und ich Platz in meinem Kopf habe, um mich meinem Blog und Instagram zu widmen, werde ich dies mit viel Liebe weiterhin tun. Einige Nachrichten erreichten mich, mit der Frage, ob ich das Bloggen aufgebe. Nein, natürlich nicht! Ich habe Ideen und Motivation, die ich gern in meinen Blog investieren möchte. Nur muss ich zunächst andere Dinge regeln, bevor ich mich wieder dem Bloggen widmen kann. Also habt Geduld. :) Es wird noch ein bisschen dauern aber dann kommen definitiv wieder regelmäßiger Beiträge - sowohl auf dem Blog als auch auf Instagram. Und damit stürze ich mich weiter ins Getümmel und sage: "Yeah, let's do this!". Wir lesen uns, liebe Leute! <3


Milka-Liebe - Mhhh, schon letztens habe ich euch von einer neuen Milka Schokolade berichtet, nämlich der Erdnuss-Crisp und kurz zuvor erreichte mich dieses tolle Milka-Paket! Darin verbirgt sich ebenfalls eine Milka-Neuheit, nämlich die Crunchy Break in Choco und "normal". Ich habe sie beide schon probiert, bin aber nicht ganz so überzeugt davon. Es ist eine Art Keks, welche eine Schokofüllung beinhaltet. Meine Favorit im Milka-Paket sind die Choco Wafer, das sind wahnsinnig leckere, runde Schokoladenwaffeln-Kekse. <3 Leider sind nur fünf Stück in einer solchen Packung aber dafür sind sie mega lecker. Lecker sind auch die Milka Sensations Kekse. Mhhhh, köstlich. Also insgesamt ist das Überraschungspaket sehr gut bei mir angekommen. Süßes geht eben immer. :D (Gewinn)


Empfehlung - Diese Produkte habe ich mir vor einiger Zeit im Rewe bzw. Rossmann gekauft. Sehr zu empfehlen sind die Veganz-Riegel Super Choc Bar, die schmecken einfach wahnsinnig schokoladig und enthalten Kakao-Nibs, die ich ja über alles liebe. Zudem sind sie vegan! Ansonsten habe ich mir Dinkelflocken für meine Müslimischung gekauft und erstmals wollte ich mir auch Hanfsamen in mein Müsli mischen. Beides schmeckt mir sehr gut. Die Hanfsamen kann ich zwar nicht so vordergründig wahrnehmen aber dennoch machen sie sich hervorragend in meinem Müsli. :) Und zu guter Letzt habe ich bei Rewe den dreifarbigen Quinoa entdeckt und den musste ich ausprobieren. Ich esse Quinoa wahnsinnig gern in einer Gemüsepfanne. Mhhhh, lecker! <3 (Eigenkauf)



Review - Erinnert ihr euch an den Beitrag zu dem Bio Balm Full Body Aftershave von Dr. Severin? Nach wie vor bin ich von der Wirkung angetan aber mich stören auch immer noch die Inhaltsstoffe. Schade, sonst wäre definitiv ein Nachkauf infrage gekommen. Aber darum soll es nicht gehen, denn vielmehr möchte ich euch auf die wärmende Fußcreme hinweisen. Diese ist ebenfalls von der Marke Dr. Severin und diese soll sowohl die Füße pflegen als auch wärmen. Ich habe sie ausprobiert und musste feststellen, ja, sie pflegt die Füße aber wo ist die wärmende Wirkung? Anfangs habe ich etwas weniger von der Creme aufgetragen, da ich ja nicht wusste, ob die wärmende Wirkung sehr stark ist. Allerdings habe ich auch bei weiteren Versuchen keine Wirkung erkennen können. Sehr schade, denn ich habe so oft kalte Füße, sodass mir eine solche Creme sicher gut getan hätte. Leider hat diese aber nicht so wirklich ihren Zweck erfüllt. (PR-Sample)


Gratis testen - Für alle Cashback-Jäger*innen sind wieder einige Geld-Zurück-Aktionen am Start, z. B. diese von Hanuta und die von Brunch. Das Hanuta hat jetzt eine neue Verpackung - sowohl außen als auch innen. Zudem befinden sich nur noch 10 Hanutas in der Verpackung, wobei ich der Meinung bin, dass das früher einmal 12 Stück waren?! Sowas ist immer etwas dreist aber wenn es um den Geschmack geht, ist Hanuta einfach lecker. Brunch esse ich außerdem sehr gern, wobei mir dieser buttrige Brunch noch vollkommen neu war. Schmeckt aber sehr lecker! (Cash Back)


Erfahrungen? - Habt ihr eigentlich schon einmal einen solchen Lippenstift-Fixierer getestet? Ich verwende zwar eh am liebsten die Maybelline Super Stay Lippenstifte, weil die wirklich extrem lange halten. Aber manch anderen Lippenstift mag ich farblich einfach so gern, sodass ich sie auch auftragen möchte aber mitunter halten die leider nicht so lange. Also habe ich mal den Magic Fix von Artdeco probiert und siehe da, die Lippenstifte halten tatsächlich auf den Lippen. Ihr tragt euren Lippenstift ganz normal auf, anschließend pinselt ihr den Magic Fix darüber und lasst es einziehen. Die Farbe wird dadurch nicht verändert. Aber letztlich trägt sich der Lippenstift weitaus weniger schnell ab. Allerdings würden mich eure Erfahrungen interessieren. :) (Eigenkauf)


Gewinn - Als ich vor einiger Zeit an einer Kneipp-Umfrage teilgenommen habe, habe ich diese beiden Produkte gewonnen. Von beiden bin ich sehr begeistert. Die Sekunden-Sprühlotion ist klasse, da sie eben wirklich schnell in die Haut einzieht und dennoch gut pflegt. Eine intensive Pflegewirkung konnte ich nicht verspüren aber wenn es mal schnell gehen muss, ist die Sprühlotion einfach toll. :) Die Sekunden-Handcreme mag ich für zwischendurch ebenfalls sehr gern. Gerade auf Arbeit benötige ich eine Handcreme, die schnell einzieht. Da ist die von Kneipp einfach perfekt und der Duft ist wunderbar. Beides sind zwei sehr empfehlenswerte Produkte. :) (Gewinn)



Inspiration - Hier sieht ihr mein typisches Frühstück. Momentan frühstücke ich entweder leckeres Müsli mit frischem Obst oder - wie hier - Sojajoghurt mit Himbeeren und jeder Menge Kokosflocken. Sojajoghurt kaufe ich immer von Alpro und am liebsten in der Sorte "Vanille". Das schmeckt einfach mega gut. Was frühstückt ihr denn immer?

So, das war's auch schon wieder! :) Ich hoffe, euch hat meine persönliche Note nicht abgeschreckt und der Beitrag gefallen. ;) Macht euch einen schönen Tag - bis zum nächsten Beitrag! <3

Freitag, 21. September 2018

Aufgebraucht Juli & August

(Beitrag enthält Werbung - PR-Sample, selbstgekauft)
Hallo ihr Herzies,
etwas verspätet, wird es heute mal wieder Zeit für einen Aufgebraucht-Beitrag. Normalerweise wäre dieser ja bereits Ende August online gegangen aber wie ihr sicherlich schon gemerkt habt, geht es auf meinem Blog drunter und drüber. Momentan muss ich die Prioritäten anders setzen, weswegen mein Blog manchmal etwas zu kurz kommt. Aber sicherlich werden sich diese Zeiten auch wieder ändern. :) Also nichts wie los! Ich mag euch meine aufgebrauchten Produkte zeigen.



Mein kleines Körbchen ist randvoll gefühlt, mit aufgebrauchten Produkten, die nur darauf warten, endlich weggeschmissen zu werden. Das ist mein Beautymüll von zwei Monaten und angesammelt haben ich sich dieses Mal folgende Produkte:


Alterra Naturkosmetik - Kompaktpuder - 01 Light

Eines meiner Beauty-Must-Haves ist definitiv dieses Kompaktpuder von Alterra. Ich kaufe es mir immer und immer wieder nach, weil es meinem Hautton sehr gut entspricht und ich es ganz wunderbar vertrage. Bisher habe ich mit keinem anderen Puder so gute Erfahrungen gemacht. :) Es hat ein natürliches Finish, was ich sehr mag. Ich habe noch einige Exemplare hier und bald wird es wieder nachgekauft. (selbstgekauft)


Isana - Wattepads

Ich muss sagen, dass ich mit den Isana Wattepads bisher immer sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Sie fusseln nicht aus, sondern entfernen gründlich und sanft mein Make-Up. Ich vertrage die Wattepads sehr gut, sie sind auch nicht zu "kratzig" zu meiner Haut. Sobald ich meine jetzige Packung aufgebraucht habe, werde ich mir diese Wattepads von Isana nachkaufen. :) (selbstgekauft)


Catrice - Allround Coverstick - 010 Nude

Hautunreinheiten oder ähnliches decke ich gern mit einem Abdeckstift ab. Der von Catrice hat mir immer sehr gut gefallen. Nur leider ist er nicht mehr erhältlich. Deswegen habe ich ihn mir über Kleiderkreisel nachgekauft, weil er mir einfach so gut gefallen hat. :) Andere Abdeckstifte erfüllen sicher auch ihren Zweck aber warum ein Produkt wechseln, wenn es das noch zu kaufen gibt. (selbstgekauft)


Batiste - Trockenshampoo

Durch die vielen Festivals sind bei mir in den vergangenen zwei Monaten gleich drei Trockenshampoos leer geworden. Alle drei Trockenshampoo-Sorten haben einen super Job erfüllt. Sie duften sehr gut, nehmen dem Haar die Fettigkeit und lassen es wieder frisch aussehen. Das mag ich an den Batiste-Produkten sehr, auf die ist in jedem Fall Verlass. Daher greife ich auch immer und immer wieder zu deren Trockenshampoos. (PR-Sample)


Tetesept - Winter - Limited Edition

Diesen Badezusatz habe ich geliebt, denn die Sorte "Winter" mit Pflaumenduft war einfach soooo lecker. Gerade in der kalten Jahreszeit habe ich den Badezusatz gern verwendet. Da es sich um eine LE handelte, ist der Badezusatz nicht mehr erhältlich. Jedoch würde ich mich freuen, wenn tetesept dieses Jahr ähnliche Produkte auf den Markt bringt. Mir hat der winterliche Badezusatz jedenfalls sehr gut gefallen und letztlich habe ich ihn auch zu anderen Jahreszeiten gern verwendet. :) (Gewinn)


SebaMed - Body Milk

Diese Bodylotion habe ich nicht vollständig aufgebraucht. Zwar mag ich mitunter solche medizinischen Hautpflegeprodukte sehr gern aber diese Lotion hat mir dann einfach gar nicht mehr zugesagt - zumal der Duft richtig unangenehm war, eben so medizinisch. Eine wirklich gute Pflegewirkung konnte ich außerdem nicht feststellen. So entschied ich mich, das Produkt auszusortieren, da ich es nicht mehr verwenden wollte. Es gibt meines Erachtens wirklich bessere Body-Milk-Produkte, die auch weitaus besser pflegen. (PR-Sample)

Nivea - Pflegedusche - Lemongrass & Oil

Diese Pflegedusche von Nivea war ein tolles und erfrischendes Produkt, das ich eigentlich sehr gern gemocht habe. Aufgrund des vitalisierenden und erfrischenden Duftes war das Duschen immer sehr angenehm. Allerdings enthält die Dusche viele Inhaltsstoffe, die mir leider überhaupt nicht zusagen, weswegen ein Nachkauf für mich nicht infrage kommt. (Gewinn)



Declaré - milde Gesichtslotion

In meinen Beautyfavoriten hatte ich euch dieses Gesichtswasser bereits einmal vorgestellt. Es handelt sich dabei um keine Lotion, sondern eher um einen Gesichtstonic. Es ist ein mildes Produkt, das eine beruhigende Wirkung erzielt, die ich durchaus wahrnehmen konnte. Gerade für trockene oder empfindliche Haut fand ich den Gesichtstonic sehr angenehm und nicht austrocknend, nicht reizend. Ich habe vorerst noch andere Produkte, die ich aufbrauchen muss. Da er aber zu meinen Favoriten gehörte, kann ich mir durchaus vorstellen, ihn nachzukaufen. :) (selbstgekauft)

Hildegard Braukmann - Hyaluron Fresh Serum

Ebenfalls in meinen Beautyfavoriten tauchte dieses Hyaluron Serum auf. Es handelt sich um ein feuchtigkeitsspendendes Serum, welches ich unter meine Tagescreme auftrage. Es ist sehr ergiebig und spendet meiner Haut ausreichend Feuchtigkeit. Mir gefällt es sehr gut, weswegen ich es mir bereits nachgekauft habe. (selbstgekauft)

Douglas Beauty System - Hydra-Care-Mask

Ich weiß schon gar nicht mehr, wo ich diese Gesichtsmaske herbekommen habe. Es soll sich um eine feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske handeln. Ich habe sie zwei Mal ausprobiert, war jedoch nicht so sonderlich zufrieden bzw. auch nicht unbedingt unzufrieden. Jedoch konnte ich keine Pflegewirkung feststellen und so richtig feuchtigkeitsspendend empfand ich die Maske auch nicht. Da ich keine Verwendung dafür habe, sortiere ich sie nun aus.


CMD Naturkosmetik - Mineral-Gesichtscreme

Die Produkte der Marke CMD Naturkosmetik mag ich generell sehr gern. Von dieser Creme hatte ich damals eine kleine Probepackung erhalten und fand sie ziemlich gut. Allerdings ist sie eher für fettige und Mischhaut geeignet, was nicht ganz meinem Hautbild entspricht. Als eine dauerhafte Anwendung kommt sie daher nicht infrage. Dennoch kann ich euch vor allem die Marke sehr empfehlen. (PR-Sample)


So, das waren meine aufgebrauchten Produkte Juli und August - wie gesagt, der Beitrag bummelt etwas hinterher. :D Meine absoluten Favoriten sind in jedem Fall die Trockenshampoos, das Hildegard Braukmann Serum und der Declaré Gesichtstonic. :) Ein Flop-Produkt war für mich die Sebamed Body Milk. Schade!

Was sind eure aufgebrauchten Produkte? Kennt ihr einige meiner Kosmetikartikel?




Montag, 17. September 2018

Kurzreview: Milka Erdnuss-Crisp

(Beitrag enthält Werbung - PR-Sample)

Ihr Lieben,
heute geht es richtig, richtig lecker zur Sache, denn in meinem Kurzreview möchte ich euch die neue Milka-Schokoladensorte "Erdnuss-Crisp" vorstellen. Mhhhhhhh! <3 Da bin ich doch direkt im Schokoladenhimmel. *-*


Milka hat ja ein wahnsinnig tolles Sortiment an verschiedenen Schokoladen. Für jeden Geschmack ist da etwas dabei. Ich stehe so oft vor dem Regal und weiß nicht, für welche der Sorten ich mich entscheiden soll. Wenn ich denn zu Vollmilch-Schokolade greife, finde ich Milka-Schokolade an sich sehr lecker. Denn Milka ist so schön zartschmelzend und schmeckt insgesamt einfach sehr gut. Nun ist das Sortiment um eine weitere Schokoladensorte gewachsen: Erdnuss-Crisp.


Für alle, die Vollmilch-Schokolade in Kombination mit Nüssen und Karamellstücken lieben, wird diese Sorte genau die richtige sein. Die Milka-Schokolade ist herrlich zartschmelzend und cremig, eben so, wie man es von Milka gewöhnt ist. Die Karamellstücke verleihen der Schokolade ein tolles, karamelliges Aroma und erzeugen einen Crunch bzw. Crisp. Yammi! Nicht zuletzt sorgen die Erdnüsse für einen knackigen Biss. Die Kombination aus den drei Komponenten hätte nicht besser gewählt sein können. :)


Meine Meinung

Was meinen Geschmack angeht, hat Milka mit dieser leckeren neuen Sorte genau meine Vorlieben getroffen. Ich mag "Erdnuss-Crisp" sehr gern, zumal ich Karamell in Verbindung mit Schokolade einfach nur liebe. <3 Die Schokolade ist zartschmelzend, knackig und crispig zugleich. Geschmacklich ein absoluter Traum! Somit wird "Erdnuss-Crisp" wohl eine meiner Lieblings-Milka-Sorten. :)

Habt ihr die neue Milka Schokolade schon entdeckt? Wie schmeckt sie euch?



Dienstag, 11. September 2018

Beautyprodukte von Annemarie Börlind

(in freundlicher Zusammenarbeit mit Annemarie Börlind)

Ihr lieben Menschen,
schon länger bin ich total neugierig, was die Marke Annemarie Börlind zu bieten hat. Durch einen tollen Produkttest konnte ich die Marke nun endlich, endlich näher kennenlernen. Ich freue mich daher heute umso mehr, euch die Produkte vorstellen zu können. :)





Ein tolles Testpaket habe ich erhalten. Darin waren ein stärkendes Gesichtsgel, ein Augen-Make-Up-Entferner, eine Augencreme sowie zwei dekorative Kosmetikartikel, nämlich ein Eyeliner und ein Puder, enthalten. Ich habe mich über diese Produkte sehr gefreut. In diesem Blogpost werde ich euch zunächst nur die Gesichtspflegeprodukte vorstellen. In einem gesonderten Beitrag berichte dann nochmals über die dekorative Kosmetik.



Bisher habe ich ja immer Kräuterkosmetik von Hildegard Braukmann verwendet und wollte aber schon länger einmal die Produkte von Annemarie Börlind ausprobieren. Nun hatte ich die Chance und war wirklich sehr angetan. Aber dazu später mehr. Zunächst einmal stelle ich euch die Marke näher vor. :)


Annemarie Börlind - was steckt dahinter

Die Marke "Annemarie Börlind" oder kurz "Börlind" steht in erster Linie für "Natural Beauty" und demzufolge für (fortschrittliche) Naturkosmetik. 1959 gründete sich das Unternehmen. Seitdem gehören soziales Engagement, schonender Umgang mit den natürlichen Ressourcen sowie Respekt vor Mensch und Natur zu deren Selbstverständnis. Wann immer es möglich ist, werden die Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau oder aus deren Wildsammlung verwendet und deren Wasser wird aus einer bestimmten Tiefenquelle bezogen. Entwickelt und hergestellt werden die Produkte im Schwarzwald. Börlind bietet sowohl vegetarische aber auch eine Reihe veganer Produkte an. Wenn ihr noch weitere Informationen zur Marke wissen wollt, dann könnt ihr euch hier über deren Philosophie belesen.



- Annemarie Börlind - Aqua Nature - Aufpolsternde Augencreme - 15 ml - vegan - 23,90 € -


Produktversprechen

Zuerst möchte ich euch gern die Augencreme Aqua Nature vorstellen. Hierbei soll es sich ganz speziell um eine aufpolsternde Augencreme handeln, die vor allem trockener Haut Feuchtigkeit spenden soll. Die enthaltene botanische Hyaluronsäure und das Tiefenquellwasser sollen Trockenheitsfältchen mildern. Zudem ist Bio-Koffein enthalten, welcher angeschwollene Augen abschwellen lassen soll. Insgesamt soll die Creme eine strahlende Augenpartie zaubern.


Anwendung

Die Augencreme soll morgens und abends auf die Augenpartie aufgetragen und einmassiert werden.

Inhaltsstoffe

Bei Annemarie Börlind bin ich natürlich besonders an den Inhaltsstoffen interessiert und habe deswegen mal einen Blick zu Codecheck geworfen. Die Augencreme hat eine ziemlich gute Bewertung, was ich - ehrlich gesagt - nicht anders erwartet habe. Bis auf enthaltenes Palmöl, welches mit Sicherheit aus kontrolliertem Anbau stammt, sind lediglich unbedenkliche Inhaltsstoffe enthalten. Das macht die Augencreme für meinen Geschmack noch sympathischer. 


Meine Meinung

In erster Linie bin ich total angetan von den Inhaltsstoffen. Die Augencreme schneidet dahingehend sehr gut ab. Aber auch hinsichtlich ihrer Pflegewirkung bin ich begeistert. Sie spendet viel Feuchtigkeit, lässt sich mithilfe ihres "Applikators" präzise auftragen. Ich habe sie immer sanft einmassiert. Sie hat meine Augenpartie sehr gut gepflegt, kleinere Trockenheitsfältchen gemindert und keinerlei Hautirritationen hervorgerufen. Mich konnte die Augencreme überzeugen, auch wenn ich keine aufpolsternde Wirkung festgestellt habe. Nachdem ich nun einige viele Augencremes durchprobiert habe, werde ich mir diese definitiv nachkaufen.


- Annemarie Börlind - ZZ Sensitive - Stärkendes Gesichtsgel - 150 ml - vegan - 22,90 € -


Produktversprechen

Als nächstes Produkt möchte ich euch das ZZ Sensitive System Anti-Stress stärkendes Gesichtsgel vorstellen. Es ist speziell für empfindliche Haut geeignet. Das Gesichtsgel soll stärkend, beruhigend, erfrischend und feuchtigkeitsspendend wirken. Es enthält den Wirkstoff der Goldenen Orchidee, welcher für ein entspanntes Frischegefühl sorgen soll. Es handelt sich um ein veganes Produkt, ohne jegliche Konservierungs-, Duft- und synthetische Farbstoffe.


Anwendung

Das Gesichtsgel kann morgens und abends aufgetragen werden. Vorher sollte das Gesicht gereinigt sein. Klopf es nach dem Auftragen leicht in die Haut ein. Im Anschluss könnt ihr eure Tages- bzw. Nachtcreme auftragen. 

Inhaltsstoffe

Das Gesichtsgel macht bei Codecheck ebenfalls einen sehr, sehr guten Eindruck. Es steht geschrieben, dass möglicherweise Palmöl enthalten sein kann. Dann gehe ich aber wieder davon aus, dass es aus einem kontrolliertem Anbau stammt. Ansonsten sind keinerlei bedenkliche Inhaltsstoffe vorhanden, was ich wirklich sehr gut finde.


Meine Meinung

Ich liebe das Gesichtsgel. Mit Hilfe des Pumpspenders lässt es sich sehr gut dosieren und zudem ist die Handhabung hygienisch. Das Gel ist sehr ergiebig, weswegen ich mit einer so großen Flasche lange reichen werde. Das Gel lässt sich sehr gut verteilen, zieht schnell ein, sodass es sich hervorragend für unter die Tages- bzw. Nachtcreme anwenden lässt. Ich habe das stärkende Gesichtsgel sehr gut vertragen. Es hat meine Haut gepflegt, beruhigt und vor allem Feuchtigkeit gespendet. Ich bin mehr als zufrieden und werde mir auch dieses Produkt nachkaufen.


- Annemarie Börlind - Augen Make-Up Entferner - 125 ml  - vegan - 14,90 € - 


Produktversprechen

Nun stelle ich euch noch ein Reinigungsprodukt von Annemarie Börlind vor, das speziell für die Entfernung von Augen-Make-Up konzipiert wurde. Es soll Augen-Make-Up sanft und gründlich entfernen. Die fettfreie Rezeptur soll besonders mild und gut verträglich sein. Die enthaltene Rosenessenz soll Feuchtigkeit spenden und erfrischend wirken.


Anwendung

Das Produkt soll auf ein angefeuchtetes Wattepad gegeben werden. Im Anschluss sollen die Augen sanft von Make-Up befreit werden.

Inhaltsstoffe

Auch hier zeigt mir Codecheck lediglich unbedenkliche Inhaltsstoffe an. Das ist doch wirklich klasse. Allerdings solltet ihr wissen, dass Alkohol enthalten ist. Viele von euch meiden solche Produkte dann ja lieber. Mich persönlich stört das weniger. Mich können die Inhaltsstoffe auf ganzer Linie überzeugen.


Meine Meinung 

Mir gefällt, dass das Produkt ohne Umverpackung daher kommt. Zudem lässt es sich durch die vorgesehene Öffnung sehr gut dosieren - es gelangt nicht zu viel des Produktes auf das Wattepad, zumal ich sowieso nur wenig von dem Augen-Make-Up-Entferner benötige. Es reinigt gründlich. Zwar muss ich mehrmals sanft über meine Augen gehen, um das Make-Up zu entfernen (wobei das natürlich auch davon abhängt, wie sehr ich geschminkt bin) aber letztlich wird es gründlich entfernt und es bleiben keine Reste zurück. Der Make-Up-Entferner ist sanft zur Haut und hat bei mir nicht austrocknend gewirkt. Zudem hat er meine Haut nicht irritiert, nicht gebrannt und meine Augen waren auch nicht gerötet. Ich bin auch hier wieder mehr als begeistert und kann eine klare Kaufempfehlung aussprechen.


Mein Fazit

Meine abschließende Meinung fällt durchweg positiv aus. Mich hat jedes Produkt mehr als überzeugt. Schon länger wollte ich Produkte der Marke Annemarie Börlind testen und freue mich nun, dass ich so richtig auf den "Geschmack" gekommen bin. Es handelt sich um Naturkosmetik und speziell bei meinen drei Produkte um vegane Kosmetikartikel. Sie schneiden hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe alle sehr gut ab und außerdem können mich die Produkte hinsichtlich ihres Produktversprechens sowie ihrer Wirkweise voll und ganz überzeugen. Ich bin begeistert und rate euch nur zu sehr, die Produkte anzuschauen und euch ein eigenes Bild davon zu machen. Meines Erachtens nach könnten die Umverpackungen bei dem Gesichtsgel und der Augencreme weggelassen werden aber dies ist für mich kein Ausschlusskriterium für einen Nachkauf. Ich kann alle drei Produkte mehr als empfehlen. Die beiden dekorativen Beautyartikel werde ich euch ebenfalls bald vorstellen. :) Wenn ihr neugierig geworden seid, könnt ihr euch auf der Seite von Annemarie Börlind umschauen.

Kennt ihr Annemarie Börlind? Habt ihr schon deren Naturkosmetikprodukte benutzt?



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...