DIY Magnetwand

Hallo ihr Hübschen,
ich habe euch versprochen, dass ich gelegentlich wieder etwas mehr Abwechslung in meinen Blog bringen möchte und deswegen gibt es heute einen DIY-Post. :)


Ich wollte meiner Wand sowieso schon länger einen neuen Schliff verleihen, weswegen mir die Idee kam, eine Magnetwand umzugestalten. Das kleine DIY ist wirklich kinderleicht, aber schaut am besten selbst. ♥


Ihr benötigt zunächst erst einmal eine Magnetwand, die ich vorab leider vergessen habe, gesondert zu fotografieren. Ich denke aber, dass ihr wisst, was ich mit einer Magnetwand meine. :D Ihr könnt allerdings auch eine Pinnwand verwenden. Beides erhaltet ihr in Baumärkten oder Schreibwarengeschäften, in unterschiedlichen Größen.

Zudem benötigt ihr Stoff eurer Wahl. Mein gestreifter Stoff ist von Ikea. *-* Ich liebe das Muster, zudem ist er sehr robust.


Wenn ihr möchtet, könnt ihr zudem noch Gummilitze verwenden. Wofür ihr die benötigt, zeige ich euch weiter unten. Solche Gummilitze erhaltet ihr beispielsweise in Ein-Euro-Geschäften.


Kommen wir nun aber mal zum eigentlich Teil unseres Posts, wie wird die Magnetwand umgestaltet. Es ist wirklich kinderleicht. Ihr spannt den Stoff über eure Magnet- oder auch Pinnwand und pinnt den Stoff an der Rückseite mit Pinnadeln und Nägeln fest. An sich seid ihr damit schon fertig und könntet die Magnetwand sogar schon so lassen.


Falls ihr allerdings noch die Gummilitze verwenden wollt, könnt ihr diese ebenfalls gern über die Magnetwand spannen. Sie wird ebenfalls an der Hinterseite festgepinnt. Ich habe die Gummilitze mit kleinen Klammern verziert, an die ihr dann verschiedene Zettel mit To-Do-Listen oder andere tolle Sachen klemmen könnt.


So sieht dann das Endergebnis aus, das ich viel schöner finde als eine normale, weiße Magnetwand. Meiner Meinung nach ist das eine sehr einfache aber wirkungsvolle Methode, um einen Gegenstand zu verschönern. Man könnte sicherlich auch noch eine Umrandung mithilfe einer Bordüre oder Borte anbringen. Eigentlich hatte ich das auch erst vor, entschied mich dann aber doch dagegen, weil der gestreifte Stoff und eine extra Bordüre zu viel gewesen wären. So gefällt mir das Ergebnis sehr gut.


Ihr könnt eure Magnetwand nun nach Herzenslust behängen. Natürlich haben auch meine liebsten Magnete noch ihren Platz gefunden. :)

Kommentare:

  1. ohhh, was für eine hübsche Idee *_* Wirklich klasse :) Ich suche noch eine schöne Möglichkeit Bilder über meinem Bett aufzuhängen, da kommt mir die Idee wie gerufen :) Danke :*

    Liebst,
    Aileen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, das stimmt. Da kann ich dir nur raten, das einmal auszuprobieren. :) Passt sicher wunderbar in dein Zimmer. <3

      Löschen
  2. Hallo Elisabeth,

    das ist ja eine schöne Idee :) Eine normale Magnetwand oder Pinnwand kann ja jeder. Wir haben im Flur eine Pinnwand hängen und ich bin gerade stark am überlegen, diese umzugestalten. Eine super Idee , die du hier präsentierst.

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankechön, das ist ja lieb von dir. :) Ja, ich meine, wenn eine Pinnwand sowieso so vollgehängt ist, dass man das untere Material nicht mehr durchsieht, würde ich die Umgestaltung wohl eher nicht vornehmen. Ich denke, es ist nur wirkungsvoll, wenn nicht ganz so viel an der Pinnwand oder Magnetwand hängt. :)

      Löschen
  3. So eine schöne Idee, Liebes. Das Ergebnis lässt sich auf jeden Fall sehen *-*

    AntwortenLöschen
  4. Das ist echt ne tolle Idee, wenn ich nicht schon eine hätte, würde ich mir eine selbst machen :D

    Liebe Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, manchmal kann man ja auch zwei Wände haben. :D

      Löschen
  5. Oh wow :). Das nenn ich mal ein tolles DIY und es sieht wirklich super aus !! Eine tolle Idee, danke dir dafür :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich zu lesen. Freut mich, dass euch die Idee so inspiriert. :)

      Löschen
  6. Gefällt mir sehr gut :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja super süß aus, eine schöne Idee :)

    AntwortenLöschen
  8. Eine hübsche Idee und gut gelungen! Mein Kühlschrank dient bei uns als riesige Magnetwand, aber so eine kleine, süße für den Schreibtisch wäre auch schön... Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das stimmt. Eine Pinnwand am Schreibtisch macht sich immer gut. :) Ich glaube, da platziere ich mir auch noch eine hin. :D

      Löschen
  9. Sehr schöne Idee, so einfach kann man so etwas schönes machen. Ich habe eine Pinnwand in einem ähnlichen Stil, allerdings nicht von mir selbst gemacht, sondern geschenkt bekommen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Apropos - als Geschenkidee ist das natürlich auch toll, Danke für den Tipp. :D

      Löschen
  10. Klasse Idee & die Magnet wand sieht super schick aus :)

    Liebe Grüße Sophie
    http://konfetti-katze.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Eine wunderbare Idee. Das ist wirklich ein schönes DIY. Vielen Dank für die Inspiration :)
    Liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern doch! Ich wusste, du kannst dir davon etwas abgucken. <3

      Löschen
  12. Sieht klasse aus, besonders die Idee mit dem Gummi und den Klämmerchen finde ich genial!
    Halten denn die Magnete noch gut, wenn der Stoff darüber ist?
    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe keinen Unterschied spüren können. :) Hat alles noch super gehalten. :)

      Löschen
  13. Das sieht richtig klasse aus! Vor allem der Stoff hat es mir angetan. Für mein neues Arbeitszimmer möchte ich mir gleich mehrere Wände selbst basteln :)
    Liebe Grüße
    Isabell von http://sense-of-bliss.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine gute Idee. Habe auch schon nachgelegt und mir eine weitere Pinnwand, aber eben mit anderem Stoff, zugelegt. :)

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥