Mittwoch, 27. September 2017

Buchreview: Mein Himmel in deinen Händen - Amy Harmon

Hallo ihr Hübschies,
wie ihr ja wisst, lese ich total gern Bücher, allerdings geht es in denen meistens um reale Lebensgeschichten oder erlebte Schicksale. Aber manchmal muss es auch ein Liebesroman sein, kennt ihr das? Dabei bin ich aber kein Fan von allzu schnulzigen Liebesromanen, weswegen ich auch anfangs skeptisch war, ob ich dieses Buch überhaupt lesen sollte. Doch als ich es erst einmal in Händen hatte, konnte ich es nicht mehr weglegen.


"Mein Himmel in deinen Händen" ist mein erstes Buch der Autorin Amy Harmon. Der Roman hat einen wunderschönen Titel, wie ich finde. Dieser lädt direkt zum Träumen ein, lässt aber vorerst - zumindest für mich - nur darauf schließen, dass es sich um einen Liebesroman handelt. Das Buch hat 373 Seiten. Zunächst dachte ich, dass ich dafür ewig brauchen würde aber bereits am dritten Tag hatte ich es durchgelesen. Und ich war gerührt, denn ich empfand die Geschichte alles andere als schnulzig.


"Nichts an Millie Anderson ist gewöhnlich - das weiß David Taggert in dem Moment, als er sie zum ersten Mal in seiner Bar erblickt. Wenn sie tanzt, sieht sie aus wie ein Engel, und als die beiden ins Gespräch kommen, fühlt es sich an, als könne sie ihm direkt in seine Seele blicken. Tagg kennt solche Gefühle nicht. Bislang hat er sich stets nur im Ring lebendig gefühlt. Mit Millie ist alles neu und aufregend. Überwältigend und schön. Doch dann steht Tagg plötzlich vor einer Entscheidung, die nicht nur sein, sondern auch Millies Leben für immer zerstören könnte... "

In dem Buch sind Millie und Tagg die Hauptpersonen, wobei die Story aus der Sicht von Tagg und seinem besten Freund Moses erzählt wird. Klingt zunächst vielleicht etwas verwirrend, ist es aber keinesfalls. Kaum hatte ich die ersten Zeilen gelesen, war ich bereits mitten ins Geschehen eingetaucht.


Das Cover finde ich wunderschön und sehr ansprechend gestaltet. Mich hat es sofort angesprochen, weswegen ich mir das Buch auch direkt eingepackt hatte. Ich finde, es passt hervorragend zur Story.


In dem Roman steht zum einen die Liebesgeschichte zwischen Millie und Tagg im Vordergrund. Diese wird von Tagg erzählt, der für Millie Kassetten besprochen hat, auf denen er Millie ihre gemeinsame Liebesgeschichte noch einmal Revue passieren lässt. Nach und nach fügen sich alle aufgenommenen Momente zu einer wunderschönen Liebesgeschichte zusammen. Doch nebenher ist ein weiteres Thema von viel größerer Relevanz: Wo ist Tagg und warum hat er sich von Millie mithilfe der Kassetten verabschieden wollen? Millie hatte die ganze Zeit eine komische Vorahnung, warum Tagg verschwunden sein könnte, doch war es tatsächlich so oder gab es einen anderen Hintergrund?

Mehr möchte ich euch zum Inhalt allerdings nicht verraten, das nimmt sonst die Spannung vorweg. Und ich versichere euch, das Buch ist richtig spannend. Mich hat die Geschichte total in ihren Bann gezogen. Andauernd wollte ich wissen, wie und ob Millie und Tagg ein Paar geworden sind und was letztlich mit Tagg passiert ist. Meine anfängliche Vermutung hatte sich dabei nicht bestätigt, denn das Buch nahm eine völlig andere Wendung.


"Mein Himmel in deinen Händen" hat mich mitgerissen. Es ließ sich sehr flüssig lesen, die Zeitsprünge haben mir keinerlei Probleme bereitet. Im Buch gab es wunderschöne Textpassagen, die zum philosophieren und nachdenken anregen - mich zumindest. Die Geschichte in dem Buch war mitunter auch mit traurigen und sehr rührenden Textstellen versehen. Eigentlich wollte ich euch an dieser Stelle ein paar Textstellen einfügen aber es waren einfach viel zu viele tolle Passagen. Deshalb: Lest das Buch selbst! :)


Ich habe das Buch bereits ein zweites Mal gelesen. Ich musste es einfach ein weiteres Mal zur Hand nehmen und ich habe es mir sogar bestellt, da ich es vorerst lediglich in der Bibliothek ausgeliehen hatte. Aber es gibt Bücher, die will ich einfach selbst besitzen. Der Roman trifft meinen Geschmack jedenfalls ganz genau. Mir gefällt der Schreibstil mit den vielen versteckten Wahrheiten. Die Geschichte ist keinesfalls zu schnulzig und lädt dennoch zum Träumen ein. Zudem bleibt die Spannung das ganze Buch über bestehen. Allerdings bin ich mir nach wie vor nicht so ganz sicher, ob das Ende zweideutig gemeint sein könnte. Den "Schlusssatz" mag ich euch dann aber doch gern noch mitgeben:

"Als ich mich aufrichtete, nahm ich eine Bewegung aus dem Augenwinkel wahr. Als ich mich umdrehte, sah ich Tagg auf mich zuschreiten, die Schultern so breit wie eh und je, die Haltung stolz und aufrecht, sein Grübchenlächeln so strahlend wie immer. Sein Name legte sich auf meine Lippen, und mein Herz machte einen Satz zur Begrüßung und hieß meinen alten Freund willkommen. Wir hatten uns schon eine Weile nicht mehr gesehen, und ich hatte ihn vermisst."

Kauft euch das Buch! Ich fand es wirklich wunderschön. ♥ Ich werde mir definitiv noch weitere Bücher der Autorin zulegen. :)

Kennt ihr den Roman bereits? Würdet ihr ihn lesen wollen?

Kommentare:

  1. Das ist süper.
    İch wünsche eine schöne Woche.
    Liebe Grüße İnci

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine Review. Ich persönlich mag es nicht Bücher zu lesen x) *shame on me*. Aber versuche mich aufjedenfall immer wieder an ein paar neue Bücher.

    Liebe Grüße
    Imran
    www.fashionloverimran.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach naja, dafür hast du eben andere Hobbies. Ich kuschel mich gern abends etwas ins Bett und lese. Das ist immer so schön gemütlich. :)

      Löschen
  3. Das kenne ich :D ich lese meistens Bücher aus der Bücherei und gute Bücher kaufe ich mir auch nach. Interessentas Buch, danke fürs Vorstellen.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, wie cool! :) Das ist auf jeden Fall ein guter Weg, denn wenn ein Buch langweilig ist, bin ich immer froh, dass ich mein Geld nicht dafür verschwendet habe. :)

      Löschen
  4. Ich mag solche Berichte sehr sehr gerne!

    Danke Dir für die Inspiration, das Buch wäre sicher was für mich!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich, Liebes! :) Vielleicht leihst du es dir ja mal aus oder schaust in der Bibliothek nach. :)

      Löschen
  5. Das hört sich ja nach einem ganz tollen Buch an, deine Begeisterung ist wirklich sehr ansteckend!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich würde mich freuen, wenn ich den ein oder anderen dieses Buch aufschwatzen kann. :D Aber letztlich ist es immernoch Geschmackssache. :)

      Löschen
  6. Also ich bin ein großer Fan von Liebesromanen. :D Die Story hört sich wirklich interessant an und ich finde es immer gut, wenn man das Ende nicht erahnen kann und sogar überrascht wird. :-)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Ende ist es vielleicht nicht ganz so, dass man es nicht erahnen könnte. Es blieben nur zwei Möglichkeiten... Naja, les es selbst, es ist klasse. :)

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto oder aber es besteht auch die Möglichkeit Anonym zu kommentieren.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Mit dem Kommentieren dieses Beitrages erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung an. Diese findest du hier

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...