Samstag, 21. Oktober 2017

Smoothie-Saturday #5

Hey, hey ihr Lieben,
das war doch eine Woche voller wunderschönem Wetter, findet ihr nicht auch? ♥ Zwar mag ich es gern etwas kühler - es war mir wirklich viel zu warm - aber das schöne Wetter hat mir trotzdem richtig gut gefallen. :) Um gesund durch den Herbst zu kommen, ist es für mich nicht nur wichtig, bei Wind und Wetter nach draußen zu gehen, sondern auch genügend Vitamine zu mir zu nehmen. Und die volle Vitaminpower steckt wieder in meinem heutigen Smoothie. 


Ich esse jeden Tag Obst und Gemüse. Einen Smoothie gibt es bei mir nur samstags, sozusagen als "Special der Woche". :D Dieses Mal habe ich einen Ingwer-Apfel-Smoothie ausprobiert. Ingwer habe ich vorher noch nie in einem Smoothie verwendet und ich bin immer wieder begeistert, wie vielfältig sich Smoothies kreieren lassen. Seid ihr neugierig? 


ihr braucht

♥ Stück Ingwer
♥ 2 Äpfel
♥ 1 Banane
♥ 2 Orangen 
♥ Hafermilch


Durch den Ingwer bekommt euer Smoothie eine herbstliche aber vor allem leicht scharfe Note. Versucht erst einmal nur wenig Ingwer zu nehmen, damit es geschmacklich nicht zu intensiv wird. Nachher könnt ihr immer noch mehr Ingwer in euren Smoothie geben. Mein Stück war ungefähr so groß wie meine Daumenkuppe. :) Natürlich müsste ihr den Ingwer vorher schälen. Ansonsten werden alle Zutaten - wie gewohnt - püriert. Zum Schluss gebt ihr Hafermilch hinzu - je nachdem, ob ihr euren Smoothie lieber etwas fester oder flüssiger mögt. Mhhh und nun könnt ihr den leckeren Smoothie genießen, yammi. ♥

Ich hoffe, euch hat mein heutiges Smoothie-Saturday-Rezept gefallen. :) Habt ihr Smoothie-Rezepte, die ich unbedingt testen sollte?

Kommentare:

  1. hört sich lecker an!


    xoxo ally
    [ allyshiny.blogspot.de ]

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Smoothie hört sich ja wieder richtig lecker an, sowohl Apfel als auch Ingwer mag ich unheimlich gerne :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beide sind auch super gut für Smoothies geeignet, denn sie harmonieren echt gut miteinander. :)

      Löschen
  3. Yummy, das sieht wieder super lecker aus!

    Die Kombination klingt sehr spannend!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Für mich war die Kombi echt neu aber mich konnte sie überzeugen. :)

      Löschen
  4. Ganz große Smoothie Liebe! :P Der kann nur lecker schmecken. :)

    www.sophiaston.de

    AntwortenLöschen
  5. Die Mischung klingt wirklich ein bisschen herbstlich. Ich mag Ingwer ja sehr gerne.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ingwer ist klasse aber hast du ihn schon einmal in einem Smoothie probiert? :) Lecker!

      Löschen
  6. ingwer liebe ich jetzt im herbst auch sehr und der smoothie klingt mehr als lecker.

    liebe grüße
    dahi von strangeness-and-charms.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Ingwer zu jeder Jahreszeit aber irgendwie hatte es sich angeboten. :)

      Löschen
  7. Die Kombination hört sich wirklich sehr gut an. Yummie :)
    Ich liebe Ingwer und du wirst durchs googeln noch finden, dass man ihn fast überall hinein machen kann und durch seine tollen Inhaltsstoffe ist er für mich ein Superfood.

    Alles Liebe, Prisca
    https://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, schmeckt auch wirklich gut! :) Ich nutze ihn auch sehr vielseitig, beispielsweise für Suppe und Tee, sehr lecker. ♥

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto oder aber es besteht auch die Möglichkeit Anonym zu kommentieren.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Mit dem Kommentieren dieses Beitrages erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung an. Diese findest du hier

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...