Sonntag, 1. September 2013

Kirsch-Mandel-Auflauf mit Vanillesoße

Na meine Lieben,
hattet ihr ein schönes Wochenende? Ich habe heute wieder ein Rezept für euch, welches ich gestern ausprobiert habe. Dieses Mal habe ich einen süßen Auflauf "gebacken", dessen Rezept ich wieder einmal irgendwo gefunden habe. =)


Und zwar handelt es sich um einen Kirsch-Mandel-Auflauf mit Vanillesoße. Hmmmm, klingt das nicht lecker? ♥

Kirsch-Mandel-Auflauf

ihr benötigt

1 Glas Sauerkirschen (720 ml)
250 g Kastenweißbrot
950 ml Milch
50 Schlagsahne
75 g Butter
1 Packung Vanillezucker
100 g Zucker
1 Vanilleschote
25 g Speisestärke
2 Eigelbe und 4 Eier
25 g braunen Zucker
25 g Mandelblättchen
1 Teelöffel Puderzucker

Ja, das ist eine ganze Menge, was ihr benötigt und trotzdem ist die Herstellung super einfach. =)


wie ihr vorgehen müsst

Schritt I: Die Kirschen lasst ihr in einem Sieb gut abtropfen. Währenddessen könnt ihr euch das Weißbrot nehmen und schneidet es in Würfel (1 x 1 cm).

Schritt II: Ihr nehmt 450 ml der Milch und gebt Sahne, Butter, Vanillezucker sowie 75 g Zucker hinzu. Dies erhitzt ihr, dabei müsst ihr ständig rühren ansonsten brennt die Milch mit den Zutaten an. Wenn ihr das kurz erhitzt habt, gießt ihr die Milch über die Brotwürfel und lasst es ca. 20 Minuten ziehen.

Schritt III: Während die Milch in das Brot zieht, könnt ihr die Vanillesoße zubereiten. Dafür nehmt ihr die Vanilleschote, schlitzt sie längs auf und kratzt das Mark heraus. Dieses gebt ihr in die 400 ml Milch. Nun müsst ihr die Milch aufkochen. In einer anderen Schüssel rührt ihr die Speisestärke, den Rest der Milch und den Rest des Zuckers glatt und gebt dann das Gemisch zur kochenden Milch. Das alles muss dann ca. 1 Minute köcheln. Und vergesst dabei das Rühren nicht. :D Als nächsten Schritt verquirlt ihr die beiden Eigelbe mit 5 bis 6 Esslöffel der Vanillesoße. Dieses Gemisch lasst ihr dann wiederrum langsam in die Vanillesoße einlaufen. Damit wäre die Vanillesoße fertig.



Schritt IV: Nun verknetet ihr die Brotmischung. Danach trennt ihr die 4 Eier und fügt die Eigelbe zur Brotmischung hinzu. Das müsst ihr dann noch einmal alles schön verkneten. 

Schritt V: Als nächstes schlagt ihr das Eiweiß steif und hebt es vorsichtig unter die Brotmischung. 

Schritt VI: Ihr nehmt eine Auflaufform und fettet diese ein. Hierein kommt nun die Brotmischung. Dabei gebt ihr abwechselnd Brotmischung und Kirschen in die Auflaufform. Über den Auflauf streut ihr dann etwas braunen Zucker und die Mandeln.

Schritt VII: Schließlich gebt ihr den Auflauf bei 200° C in den Ofen und lasst ihn 35 Minuten backen.

Schon seid ihr fertig. Ich finde, es hört sich schwerer an als es eigentlich ist. Ihr könnt den Auflauf warm oder kalt genießen, wie ihr mögt. Serviert auf jeden Fall die Vanillesoße dazu, das ist total lecker. ♥



Und habt ihr Appetit bekommen?



Kommentare:

  1. ich liebe gebäck mit kirschen, sieht unglaublich lecker aus dein rezept :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr lecker aus! Das Rezept merke ich mir mal.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deinen Kommentar :)♥
    Dein Blog ist toll und das sieht so lecker aus, da bekomme ich schon wieder Hunger.:D

    Liebe Grüße,
    Alina

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja super lecker aus! Muss ich unbedingt mal ausprobieren, ich liebe Kirschen nämlich über alles!

    Liebe Grüße, die Hannah
    http://Mehr-und-weniger.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach das auf jeden Fall. Du kannst ja auch zwei Gläser Kirsch verwenden, dann wird es noch kirschiger. :D

      Löschen
  5. Mhmm, das klingt aber lecker ♥ Werde ich definitiv mal ausprobieren!

    Liebe Grüße,
    Lilly von http://wildones-beauty-fashion-and-more.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm sieht das lecker aus! Ich finde deine Rezept-Posts immer besonders toll, überhaupt beneide dich sehr um deine Back und Kochkünste! :)

    Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  7. Und wieder ein Rezept, dass mir beim Anblick deiner Fotos schon das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt :-D Hach, ich komme gar nicht mehr mit dem Backen/ Kochen hinterher, bei so vielen tollen Rezepten! ;-)

    Vielen lieben Dank auch für deinen Kommentar bzgl. der essence Neuheiten! ;-)Ich habe auch schon ewig kein Päckchen mehr von essence erhalten und bin am Wochenende dann auch erst einmal 10 Minuten vor Freude im Kreis gesprungen :-D Einfach nicht aufgeben, weiter an den Verlosungen teilnehmen, dann klappt es schon irgendwann ^^
    Zu dem Blush im speziellen wollte ich auch noch sagen: Ich finde eh, dass essence dieses Mal sehr viel Wert auf kompakte Produkte legt, die man auch super in die Reisetasche oder in die Handtasche packen kann. Finde ich persönlich klasse! ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Yvonne von The Beauty of Oz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Demnächst kommen noch mehr Rezepte. :D Aber mir geht es ähnlich wie dir. Ich will auch immer alles nachbacken und -kochen, komme aber nie hinterher. =)

      Löschen
    2. Ach, dann muss ich einfach schneller kochen! :-D Über weitere Rezepte freue ich mich aber schon sehr! ;-)

      Es freut mich übrigens unglaublich, wenn dir meine Beiträge und Fotos immer so gut gefallen! <3 Für deine lieben Kommentare wollte ich mich einfach mal bei dir bedanken! <3
      Hast du von Burt's Bees die gleiche Duftrichtung wie ich, oder eine andere Variante? Für Empfehlungen bin ich jederzeit offen! ;-)

      Ganz liebe Grüße
      Yvonne

      Löschen
  8. Mhhhh.... lecker, sieht das gut aus!!!
    Ich habe sofort ein bisschen Hunger bekommen :)
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  9. Sehr leckeres Rezept *-* ich habe mir schon vorgenommen, mal so einige deiner Rezepte nachzumachen :D

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  10. Und wegen meinen Header haha DANKE <3 :D

    AntwortenLöschen
  11. Oh das sieht super aus. Und es klingt recht einfach, das mach ich mal nach.. Vielen Dank dafür! Liebe Grüße, Veronika

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja, jetzt habe ich echt Hunger bekommen - das Rezept klingt wirklich fabelhaft <3

    AntwortenLöschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...