Mittwoch, 25. Dezember 2013

Rezept: Anis Plätzchen

Hallo meine Hübschen,
passend zum Thema Weihnachten habe ich noch ein schönes Rezept für euch. Vielleicht findet ihr ja über die Feiertage Zeit zum Backen und mögt es ausprobieren. =) Ich werde sicher heute oder morgen noch einmal backen.


Die Zubereitung geht ganz schnell und einfach. Und lecker sind die Kekse sowieso. =)


Ich habe Anis Plätzchen gebacken, die wahrscheinlich nicht jedermans Geschmack sind. Ich mag Anis allerdings sehr gern und finde, dass das Gewürz perfekt zu Weihnachten passt. =)



ihr benötigt

50 g Zucker
125 g Mehl
2 Packungen Vanillezucker
75 g Butter
1 Prise Salz
3 Teelöffel gemahlenen Anis
1 Ei
1 Teelöffel Backpulver
2 Esslöffel Milch


so müsst ihr vorgehen

Schritt I: Ihr rührt den Zucker und den Vanillezucker mit den Butter zusammen bis Flöckchen entstehen.

Schritt II: Zu dieser Masse gebt ihr das Ei, Salz und den Anis hinzu.

Schritt III: Nun noch das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit der Milch ebenfalls zum Teig geben. Alles gut durchrühen bis ein schöner Teig entstanden ist.

Schritt IV: Wallnussgroße Kugeln formen und diese leicht aufs Backblech (mit Backpapier auslegen) drücken.

Schritt V: Die Plätzchen bei 150° 15 Minuten backen.


Sehen sie nicht köstlich aus? Hmmm, yammi. ♥ Vielleicht habt ihr ja Appetit bekommen und wollte sie noch nachbacken, dann nur zu. =)


Ich wünsche euch noch schöne Weihnachten und eine schöne Zeit mit euren Liebsten. ♥

Was macht ihr über die Feiertage? Backt ihr auch?



Kommentare:

  1. Hey du! ♥
    Auf meinem Blog läuft zur Zeit eine Blogvorstellung! Schau doch mal vorbei! Vielleicht hast du ja Lust teilzunehmen. Würde mich wirklich freuen!

    Ganz liebe grüße!

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine lieben Kommentare die du mir immer schreibst, hihi:-)
    Wünsch dir noch weiterhin schöne Weihnachtstage!♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern doch und das Gleich wünsche ich dir auch. =)

      Löschen
  3. Ich mag Anis auch super gerne. :) Danke für das schöne Rezept!

    Wünsche Dir noch schöne Feiertage :)

    AntwortenLöschen
  4. Kekse gehen immer und deine sehen seeeeehr lecker aus - danke fürs Rezept. Dieses Jahr haben wir leider nur einmal selbst Kekse gebacken... nächstes Jahr wieder :D

    Frohe Festtage noch ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, du hast so Recht. =) Kekse gehen immer. ♥ Wünsche ich dir auch. =)

      Löschen
  5. Du hast einen wirklich tollen Blog:) Ich habe erst mit dem bloggen angefangen und würde mich riesig freuen wenn du mir folgst! Ich versuche bis Silvester 30 Leser zu erreichen und es wäre richtig toll wenn ich das erreichen könnte:)

    sabrinalesecret.blogspot.de

    lg Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da schau ich doch vorbei. =) Danke für das Kompliment. =)

      Löschen
  6. toller blog :)

    auf meinem Blog kannst du einen ASOS Gutschein im Wert von 500€ gewinnen! mach mit!
    www.saintinfinity.com

    LG
    Jessica

    AntwortenLöschen
  7. danke :)

    die plätzchen sehen echt lecker aus!! yam

    AntwortenLöschen
  8. Die Plätzchen sehen echt gut aus, ich hatte ähnliche auf dem Weinachtsteller liegen :)
    Ich bin jetzt mit dem ganzen backen durch!

    Liebe Grüße
    http://spring-ice.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich backe das ganze Jahr über und habe schon die nächsten Rezepte parat. :D

      Löschen
  9. Oh ich liebe Anis! Ich glaube dieses Rezept werde ich mir abspeichern und die Plätzchen im nächsten Jahr nachbacken :)

    Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte gar nicht gedacht, dass Viele Anis mögen, was mich aber sehr freut. =) Mach das und viel Spaß dabei. =)

      Löschen
  10. Danke für deinen lieben Kommentar!! :)
    Die Plätzchen klingen echt verdammt lecker! :)
    Ich glaub ich versuche die mal vegan zu backen, dann sag ich dir, ob die auch so gut schmecken!:)
    Lg, Lea <3

    zucker-schlecken.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, coole Idee. =) Vegan backen ist auch toll, das wollte ich auch schon länger mal testen.

      Löschen
  11. Wie lecker. Ich mag ja Anis total gern :)
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, freut mich, dass ich deinen Geschmack getroffen habe. =)

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...