Samstag, 27. Dezember 2014

Dr. Oettker - Crème de Chocolat

An alle lieben Naschkatzen :),

ich habe heute etwas Süßes für euch, falls ihr noch immer nicht von euren Weihnachtsleckereien gesättigt seid. :D Bei einem tollen Produkttest von Dr. Oettker habe ich diese drei Sorten Crème de Chocolat zum testen erhalten. Für mich als Naschkatze und mit einer Liebe zu Schokolade ist das natürlich ein wundervoller Produkttest. ♥ Vielen lieben Dank an das Dr. Oettker-Team. :)


Oben seht ihr die drei Packungen Crème de Chocolat, welche mir zugesandt wurden. Ich werde sie euch im Einzelnen vorstellen. Bisher habe ich allerdings nur die Variante „Feinherbe Schokolade“ ausprobiert, dennoch möchte ich auch kurz auf die anderen Sorten eingehen. :)



Bei den Dr. Oettker Crème de Chocolat handelt es sich um fast fertige Produkte, welche nur noch mit bestimmten Zutaten eingerührt werden müssen. Letztlich soll eine leckere Schokoladencreme entstehen. :) Für eine Packung bezahlt ihr im Supermarkt ca. 2,49 €.



Die Crème de Chocolat sind in drei verschiedenen Sorten erhältlich:



♥ Vollmilch Schokolade
♥ Weiße Schokolade
♥ Feinherbe Schokolade


Zuerst seht ihr hier die Sorte „Weiße Schokolade“. Ich bin an sich ein Freund von weißer Schokolade aber irgendwie glaube ich, dass sie ziemlich süß sein wird, weswegen ich diese Sorte auch nicht zuerst ausprobiert habe. :) In der Crème de Chocolat sind 161 g des Dessertpulvers enthalten.


In dieser Packung sind insgesamt 74 g weiße Schokolade enthalten. Für die Zubereitung des Dessertpulvers benötigt ihr zudem noch Milch und Schlagsahne.

Auf jeder dieser Packungen findet ihr einen Rezeptvorschlag, bei „Weißer Schokolade“ handelt es sich um geschichtete weiße Schokoladen-Erdbeer-Creme, was ja echt verführerisch lecker klingt. Zudem sind natürlich noch die Zutaten des Dessertpulvers sowie u. a. Kohlenhydrat- und Fettmenge enthalten.


Eine weitere Sorte, die ich noch nicht probiert habe, ist Vollmilch Schokolade mit einem Schokoladenanteil von 86 g. In dieser Packung sind übrigens 183 g des Dessertpulvers enthalten. Auch hier müsst ihr wieder nur Schlagsahne und Milch hinzugeben.


Als Rezepttipp wird hier eine „Kaffee-Crème“ vorgeschlagen. Übrigens reicht so eine Packung Crème de Chocolat für 4 Portionen, also für vier kleine Schüsseln. 


Nun kommen wir endlich zu der Sorte, welche ich bis jetzt als Einzigste probiert habe. „Feinherbe Schokolade“. Diese hat einen Schokoladenanteil von 85 g. :) Ich liebe Feinherbe Schokolade und habe deswegen auch als erstes diese Variante ausprobiert.



Die Zubereitung ist sowohl bei dieser Sorte als auch bei den anderen Varianten sehr einfach. Sie wird natürlich auf der Rückseite jeder Verpackung aufgeführt. Ihr müsst zunächst lediglich die Milch aufkochen und diese dann zuerst mit dem Dessertpulver und anschließend mit der Sahne verrühren. Zum Schluss muss die Crème de Chocolat für ca. 2 Stunden kalt gestellt werden. Die Zubereitung ist also wirklich denkbar einfach. :)


Für vier solche kleine Schüsseln hat meine zubereitete Dessertcreme gereicht. Die Creme sieht optisch sehr lecker aus, findet ihr nicht auch? Und an sich schmeckt sie auch echt toll, allerdings ist sie sehr süß und dabei handelt es sich schon um „Feinherbe Schokolade“. Deswegen bin ich bisher auch etwas zögerlich, was die anderen beiden Sorten anbelangt. :D 


Zuerst dachte ich, dass die Portionen ziemlich klein sind aber glaubt mir, so eine kleine Schüssel reicht vollkommen aus, wenn man die Dessertcreme einfach so ohne jegliche anderen Zutaten, wie z. B. Obst, isst. Mir hat die Creme zwar gut geschmeckt, aber selbst so eine kleine Portion ist fast schon zu viel. Mit der Zeit wird es dann „eklig“. Deswegen bin ich auch skeptisch, was die anderen Sorten anbelangt. Ich denke, die Dessertcremes eignen sich wunderbar für Kuchen, Torten und Muffins aber mir persönlich sind sie solo wahrscheinlich zu süß. Natürlich werde ich auch die anderen Sorten noch ausprobieren und lasse euch dann wissen, wie ich sie verwendet habe und wie sie geschmeckt haben.





Mein Fazit:



An sich ein tolles Produkt, welches für Naschkatzen und Schokoladenliebhaber genau das Richtige ist. Die Zubereitung gelingt ohne großen Aufwand und ist schnell gemacht. Die Creme an sich ist wunderbar weich und fluffig. :) Bisher habe ich nur die Feinherbe Schokoladencreme ausprobiert, die mir allerdings etwas zu süß war. Viel konnte ich davon nicht essen. Die anderen beiden Sorten probiere ich definitiv auch noch, aber womöglich werde ich sie anhand eines anderen Rezeptes zubereiten. Natürlich halte ich euch auf dem Laufenden. Ihr könnte die Crème de Chocolat durchaus auch einmal ausprobieren, vielleicht habt ihr ja auch Ideen, wie man diese verwenden könnte. Für den alleinigen Genuss wurde ich sie mir vielleicht nicht unbedingt nachkaufen aber beispielsweise zum Bestreichen von Muffins eignet sie sich hervorragend. :)


Habt ihr die Crème de Chocolat schon ausprobiert? Welcher ist oder könnte euer Favorit werden?

Kommentare:

  1. Ich liebe Schokolade *-*, leider ärgere ich mich immer noch. Es wird so groß Werbung für die "Tütchen" gemacht, aber in keinem Laden kann man sie kaufen. Ich war bereits in Kaufland, Rewe, Edeka und Globus, nirgens bekommt die Cremes. Wollte die eigentlich zu Weihnachten machen, da ich nichts gefunden habe musste ich umdisponieren ... echt ärgerlich :(
    Ich hoffe es gibt sie bald bei uns, bin schon soooooo gespannt :D

    Viele Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was, echt? Also ich habe sie bei uns letztens im Kaufland gesehen. o.O Das ist ja merkwürdig. Aber vielleicht ist es besser, dass du eine Alternative hattest, denn du solltest die wirklich erstmal für dich probieren. Sie sind wirklich sehr süß. :D

      Löschen
  2. Sieht super lecker aus :)
    Genau das Richtige für eine Naschkatze wie mich :D

    Bei mir findet momentan eine Blogvorstellung statt und ich würde mich sehr freuen, wenn du mitmachst :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht wären die für mich auch etwas zu süß - aber die weiße Schokolade würde mich schon reizen. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich bin da noch etwas skeptisch. :D Ich traue mich da echt nicht so ran. :D

      Löschen
  4. Diese Schokocremes habe ich noch nicht ausprobiert aber ich habe öfters schon mal andere ausprobiert und die waren mir immer viel zu süß. Du hast ja auch geschrieben, dass dir die Feinherbe Schokoladencreme zu süß war, deshalb würde ich sie wahrscheinlich eher nicht ausprobieren. Ein toller und informativer Bericht. Liebe Grüße, Amelie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich gern. Für mich war das komplettes Neuland. :) Danke <3

      Löschen
  5. lecker aussehen tut es ja :) mal gucken ob ich mal welche kaufe, wenn sie mir begegnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, du findest sie. Denn Russkaja meinte, dass sie sie noch gar nicht endtecken konnte. :)

      Löschen
  6. Mhhhhm yummi yummi!
    An sich bin ich nicht so sehr der Fan von Pudding, aber zum bestreichen
    von Muffins, ist es wohl wirklich perfekt! Muss ich mir mal kaufen! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist auch eher eine Crème und auch viel leichter von der Konsistenz her. :) Ausprobieren kannst du es ja mal. <3

      Löschen
  7. Sind bestimmt super lecker, aber meiner Meinung nach einfach viiiiiel zu teuer :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt auch wieder. Für vier so kleine Portionen ist der Preis nicht ganz ohne. :)

      Löschen
  8. Mir sind so fertige Cremes auch oft zu süß. Aber ab und zu kaufe ich sie trotzdem.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Liebe Grüße
    Creative-Pink

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ab und zu mache ich das auch mal aber es wird eben immer seltener, weil es einfach so viele leckere Rezepte im Internet gibt. :)

      Löschen
  9. Ui das schaut ja richtig lecker aus :D
    Muss ich unbedingt auch mal probieren ;)

    xoxo
    ♡ Katy ∞ Mein Blog: Fabulousie Life ♔

    AntwortenLöschen
  10. Frohes neues Jahr meine Liebe - ich hoffe, dass alle deine Wünsche in Erfüllung gehen ♥

    Die Crème de Chocolat Weiße Schokolade werde ich definitiv mal probieren *-*

    AntwortenLöschen
  11. Danke Liebes, nun haben wir uns wirklich überall das Beste gewünscht. <3 Ja mach das, ich bin gespannt, ob sie dir schmeckt. ♥

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen, ich habe mittlerweile auch alle Sorten ausprobiert und muss sagen dass ich die Version mit der Vollmilchschokolade am leckersten finde. Viele Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat nach wie vor die feinherbe Variante am besten gefallen. :)

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...