Winterkekse

Hallo meine lieben Naschkatzen,
auch wenn viele von euch bestimmt schon den Frühling herbeisehnen - ich übrigens auch -, muss der wohl noch etwas auf sich warten lassen. Damit wir uns die Winterzeit aber noch etwas versüßen können, habe ich ein tolles Rezept für euch. ♥


Ich habe vor einiger Zeit ein paar wirklich sehr, sehr leckere Winterkekse gebacken und war im Nachhinein wirklich begeistert, wie super die schmecken. Im Kern haben die Kekse einen Klecks Wintermarmelade abbekommen. Dennoch sind sie keinesfalls zu süß.


Das Rezept ist übrigens sehr leicht nachzubacken, weswegen es auch super für Backeinsteiger geeignet ist. :) Seht euch bloß diese leckeren Kekse an, mhhhhh köstlich. :) 
Natürlich könnt ihr die Kekse auch mit jeder anderen Marmelade backen und somit tolle Kekse nach eurem ganz persönlichem Geschmack kreieren. <3


ihr benötigt:

140 g Butter
70 g Puderzucker
1 Packung Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eigelb
200 g Mehl
1 Glas Wintermarmelade, z. B. Grafschafter Winterzauber


so müsst ihr vorgehen

Schritt I: Zunächst muss der Teig zubereitet werden. Hierfür rührt ihr Butter, Zucker, Vanillezucker und das Salz zu einer cremigen Masse. Letztlich gebt ihr die Eigelb hinzu und rührt diese unter die Masse.

Schritt II: Als nächstes wird das Mehl untergerührt. Da sich dann noch kein Teig ergibt, müsst ihr alles nochmal ordentlich von Hand durchkneten. Nun wandert der Teig für 1 Stunde in den Kühlschrank und darf dort ruhen.

Schritt III: Nachdem ihr nun eine Stunde gewartet habt, formt ihr aus dem Teig kleine Kugelchen, welche ihr auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legt. In die Mitte der Kekse habe ich mit den Fingern eine kleine Höhle geformt.

Schritt IV: Ich habe ca. 4 Esslöffel der Marmelade in einem Topf erhitzt. Hier müsst ihr nachher schauen, ob diese Menge auch für eure Kekse ausreichend ist. Beim Erhitzen der Marmelade müsst ihr diese ständig umrühren, da sie sonst anbrennt.

Schritt V: Ist die Marmelade schön flüssig, gebt ihr diese in eine Spritztülle und verteilt sie in den Kekshöhlen. Anschließend kommen die Kekse bei 180° Umluft für ca. 15-18 Minuten in den Backofen.


Das Rezept ist also doch wirklich einfach, oder was sagt ihr? :) Ich bin gespannt, ob ihr die Kekse einmal nachbacken werdet. Ich kann euch nur dazu raten, denn sie sind mega lecker. *-* Und wenn sie richtig gut gelingen, dann sehen sie auch echt hübsch aus und eignen sich sogar zum Verschenken. Dafür muss ich aber noch etwas üben. :D

Kommentare:

  1. Oh yummi die sehen sehr lecker aus *-*, da kann man bestimmt nicht genug von naschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, da kann man wirklich nicht genug vernaschen. Die machen fast schon süchtig. :D

      Löschen
  2. sehen sehr lecker aus, Kekse und Kuchen könnte ich ja (leider) immer essen:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, da geht es dir wie mir. Deswegen backe ich auch liebend gern. :)

      Löschen
  3. Meine Oma hatte früher imemr solche Kekse mir Marmelade gebacken, die waren immer so lecker. die waren nicht rund sondern mit formen ausgestochener teig der aussah wie ein 10 zackiger stern ^^

    tolles rezept, deine kekse sehen zum anbeißen aus ;P

    Viele Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Omas machen sowieso immer die besten und leckersten Sachen. :D Da kann ich nicht mithalten. :) Danke Liebes <3

      Löschen
  4. Ohh, die sehen total lecker aus! Plätzchen mit Marmelade mag ich am Liebsten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist ja das Rezept genau das Richtig für dich. :)

      Löschen
  5. Danke für das Rezept! Als ich das Foto sah, dachte ich mir schon, die musst du nachbacken :D. Mal sehen was ich für Marmelade nehmen werde...

    lg Neru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch immer. Viel Freude beim Nachbacken wünsche ich dir. :)

      Löschen
  6. ahhh es sieht soo lecker aus *.* nomnomnom nächste woche probiere ich es definitiv aus, danke für die Idee und fürs Rezept ;)
    Schau mal bei mir vorbei, wenn du Lust hast, ich würde mich freuen :)
    http://coldinvitation.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, ich freue mich, wenn es dir zusagt. :) Viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen. <3

      Löschen
  7. *nom-nom-nom* Sehen wirklich sehr lecker aus. Ich könnte "Weihnachtsplätzchen" oder eben solche Winterkekse auch das ganze Jahr essen
    Das Rezept klingt wirklich sehr einfach. Gefällt mir! :)

    Liebste Grüße
    bluemchenable.de
    (bei mir gibts gerade etwas zu gewinnen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, das ganze Jahr könnte ich solche Winterkekse vielleicht nicht essen aber für diese Jahreszeit sind sie perfekt. :D Dankeschön <3

      Löschen
  8. Klingt sehr einfach und sieht total lecker aus!
    Ich backe Kekse aber nur in der Vorweihnachtszeit... Warum eigentlich?

    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, warum eigentlich. :D Hehe, backen ist doch sowas schönes. Vielleicht hast du ja Lust, nun trotzdem nochmal zu backen. :)

      Löschen
  9. Dankeschön, das freut mich. :)

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen
  10. Oh lecker! Solche Kekse mag ich total gerne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist das Rezept ja genau das Richtige. <3

      Löschen
  11. Die sehen sehr lecker aus, aber ich habe immernoch einen Rest Weihnachtskekse zuhause & habe mich langsam sattgegessen :D Bei mir ist jetzt wieder Sport und gesunde Ernährung angesagt, nach all dem Essen im Dezember.
    Liebe Grüße,
    TheRubySky [Gewinne eine Goody Bag gefüllt mit den CATRICE Neuheiten Spring / Summer 2015 !]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich zu gern aber was wäre das Leben ohne kleine Sünden. :)

      Löschen
  12. Danke für das Rezept,die Kekse sehen super lecker aus!
    Ich komme gerne vorbei und helfe die beim Vernichten :-)
    Da hast du recht, warum backen wir alle eigentlich Kekse nur in der Vorweihnachtszeit???!!!
    Das werde ich ändern
    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, die sind schon vernichtet. da gab es schon fleißige Helfer. :D Aber beim nächsten Mal gebe ich dir Bescheid. :D Danke und viel Freude. <3

      Löschen
  13. Sieht sehr sehr lecker aus.

    Liebe Grüße

    Nadine

    http://soulfoodandfashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Die Kekse sehen toll aus!!!
    (:

    Liebste Grüße Therese (:
    http://resisblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ds freut mich. Ich habe sie zum ersten Mal gebacken. :) Dafür sind sie ganz okay. :)

      Löschen
  15. Oh die sehen so lecker aus *.* das wäre ein tolles Rezept zum nachbacken :)

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja auf jeden Fall und sie sind kinderleicht nachzumachen. :)

      Löschen
  16. Toller Post! Die sehen ja echt verdammt lecker aus *-*
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag♥

    xoxo,
    Julia♥

    www.marsmallow-glitter.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  17. Die sehen wirklich lecker aus und du hast sie so schön fotografiert :)

    Liebe Grüße
    Amelie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, das hast du schön geschrieben. Ich versuche mir auch immer Mühe zu geben. danke <3

      Löschen
  18. yammmi, nach 4 Tagen Krankenhaus-Kost würde ich die jetzt zugerne mal ausprobieren. Sehen sehr lecker aus
    LG und schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, ich hoffe, dir geht es wieder besser?! <3 Ich glaube dir, dass du die Kekse gern vernaschen würdest. Es gibt schließlich so viel Besseres als Krankenhauskost. :/

      Löschen
  19. Die sehen super lecker aus <3
    Und schön fotografiert hast du sie auch :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh das lese ich aber total gern...und dann auch noch von dir, Danke. *-* Ich bin ja selbst immer so begeistert von deinen tollen Bildern, Dankeeee. :)

      Löschen
  20. Die Kekse sehen ja ziemlich Lecker aus<3 Da bekomme ich ja gleich richtig Hunger :*
    kaariiiibaaaaa.blogspot.de/
    Liebst, Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Dankeeeee. :) Ich bekomme da auch meist voll Appetit, wenn ich sowas auf anderen Blogs sehe. :)

      Löschen
  21. Diese Art von Keksen mag ich wirklich besonders gerne, da werde ich auf jeden Fall nachbacken!

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das würde mich total freuen. :)

      Löschen
  22. Mhhhhm yummi sehen die lecker aus!
    Ich mag Marmelade sehr gerne in Plätzchen, daher werde ich dein
    Rezept auf jeden Fall mal ausprobieren. :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  23. Awww die Servietten habe ich mir neulich auch gekauft - sie sind so wunderschön! :)
    Liebe Grüße, beautyelfe <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Ikea eben. *-* Da gibt es einfach viel zu viele tolle Sachen. <3
      liebst Elisabeth-Amalie

      Löschen
    2. ich habe die servietten heute mal als sone art "mini studio" benutzt :D also als hintergrund für meine zu fotografierenden produkte und ich glaube das mache ich jetzt öfters :D

      Löschen
    3. Hehe, das mache ich auch manchmal. :)

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥