Gilette Fusion Proglide mit Flexball

Hallo meine Lieben,
dieser Post kann besonders denjenigen hilfreich sein, die für ihren Freund oder Papa auf der Suche nach einem Geschenk sind. Eventuell könnte dann nämlich für euch dieser Rasierer infrage kommen, den ich bzw. mein Freund testen durfte. :)


Ich finde es toll, dass dieses Mal mein Freund die Möglichkeit hatte, etwas zu testen. Insofern er sowieso einen neuen Rasierer gebraucht hätte, kam der Produkttest super gelegen. Vielen lieben Dank an das liebe Rossmann-Team. :)

Auf dem oberen Bild seht ihr den Gilette Fusion Proglide mit seinem Flexballkopf noch in seiner Verpackung. Die ist doch recht ansprechend, oder? :) Erhältlich ist dieser Rasierer in Drogeriemärkten. Ich habe ihn allerdings auch schon in einigen Supermärkten entdeckt. Gekostet hat er immer um die 10-11€. Allerdings habe ich auf anderen Blogs auch wesentlich höhere Preise von um 16 € gelesen. Da müsst ihr euch also am besten selbst ein Bild machen. Anbei sind übrigens eine Klinge und eine Batterie.


Auf dem Bild seht ihr die Rückseite der Verpackung, die mich übrigens an eine Eierschachtel erinnert. Dort findet ihr sowohl die Inhaltsstoffe als auch das Produktversprechen:

○ der Rasierer soll die beste Gilette-Rasur abgeben und das sogar bei empfindlicher Haut
○ der Flexball passt sich den Konturen des Gesichts an
○ die dünnen, feinen Klingen sollen weniger an den Haaren ziehen und reißen
○ an der Rückseite des Klingenkopfes befindet sich eine Präzisions-Trimmerklinge für präzise Konturen

Mal sehen, ob der Rasierer hält, was er verspricht. Vorab als kurze Info: Mein Freund lässt sich oftmals einen 3-5-Tage Bart stehen. Zudem ist seine Haut besonders empfindlich. Daher erhoffte er sich natürlich eine umso sanftere aber dennoch präzise Rasur.



Ausgepackt sieht der Rasierer dann so aus. Die Farbkombination gefällt uns beiden hier wieder sehr gut. In dieser grauen Hülle liegt der Rasierer sicher und somit kann er dort hinein auch immer wieder abgelegt werden. Ihr könnt hier schon einige Besonderheiten, nämlich den Flexball und den On-/Off-Knopf, entdecken.


Wie schon oben erwähnt, findet ihr auf der Oberseite des Griffes einen On-/Off-Knopf. Schaltet man diesen ein, fängt der Rasierer an, leicht zu vibrieren. Für die Vibration benötigt ihr dann übrigens die Batterie. Die Vibration ist nicht sehr stark, aber anfangs sehr gewöhnungsbedürftig und vereinfacht vermutlich die Rasur. Dazu meinte mein Freund allerdings, dass die Rasur mit oder ohne Vibration für ihn keinen Unterschied mache. 


Die Unterseite des Fusion Proglide Griffes sieht ebenfalls hochwertig aus. Der Rasierer lag bei meinem Freund gut in der Hand und ließ sich gut führen. Der Griff ist mit Gummi verarbeitet, sodass er auch bei nassen Händen nicht wegflutschen kann. :)


Kommen wir zu einer Besonderbeit bei diesem Gilette Rasierer, nämlich dem Flexball. Dieser bewegt sich hin und her, sodass die Konturen des Gesichtes besser erreicht werden können. Somit wird die Flexibilität beim Rasierer erhöht und natürlich kann gründlicher rasiert werden. Der Kopf des Rasierer schwingt also hin und her, was anfangs ebenfalls etwas gewöhnungsbedürftig ist.


Natürlich sind bei einem Rasierer ebenso die Klingen bedeutend. Bei dem Fusion Pro Glide sind fünf sehr dünne Klingen vorzufinden. Diese gleiten wirklich super über die Haut und entfernen die Barthaare sanft. Die Rasur wird letztlich sehr gründlich. Einige Hautirritationen waren nach Rasur allerdings wahrzunehmen. Dieser grüne vordere Streifen bezeichnet sich übrigens als "Mikrokamm", welcher die Barthaare an die Klingen heranführen soll.

Auf den Rasierkopf passen übrigens auch alle anderen Fusion Klingen, welche im Nachkauf - besonders diese hier - nicht immer ganz preiswert sind.


Die Präzisions-Trimmerklinge befindet sich an der Oberseite des Kopfes, nämlich am vorderen Bereich (das Dunkelblaue). Den Trimmer hat mein Freund ebenfalls benutzt und er war sehr angetan von ihm. 

Das sagt mein Freund zum Gilette Fusion Proglide Rasierer mit Flexball-Technologie:

Mein Freund findet den Rasierer insgesamt gelungen. Optisch und von der Handhabung her, sagt ihm der Fusion Flexball zu. Der Rasierer liegt gut in der Hand. Besonders toll fand mein Freund den Flexball, welcher sich super den Konturen im Gesicht anpasst. Die Vibration ist für ihn nicht entscheidend, denn er hat dadurch keine Besserung bei der Rasur verspürt. Diese müsste also nicht sein. Aber der Flexball ist toll. :) Zudem mag er den Präzisions-Trimmer sehr gern, welcher ein präzises Ergebnis liefert. Hautirritationen konnten leider nicht vermieden werden. Die Haut war nach der zwar sanften Rasur dennoch gerötet. Alles in allem fand mein Freund den Gilette Fusion aber wirklich gut. Nach der Rasur ist die Haut wunderbar glatt, was auch ich bestätigen kann. :)

Und wie fiel das Testergebnis bei euren Männern aus?

 

Kommentare:

  1. habe mich auch beim test angemeldet,weil ich den für meine rasur (nein,ich habe keinen damenbart :p ) gut gebrauchen könnte. habe aber leider nicht gewonnen. deine review ist sehr ausführlich und informativ.
    finde es auch immer blöd,dass die klingen so teuer sind.

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach schade, naja dafür gewinnst du aber sicherlich mal einen anderen tollen Produkttest. :) Und du hattest ja auch die tollen Bebe-Produkte gewonnen. :) Danke für die lieben Worte. <3

      Löschen
  2. danke danke danke für die lieben worte
    so was bedeutet einem gerade beim aller ersten Post sehr viel
    ich werde versuchen das Level an Kreativität zuhalten
    was meinst du denn zu meinen neusten 2 Foto Serien?
    wenn du etwas bestimmtest auf meinem blog sehen oder lesen willst, sag bescheid <3
    nochmal danke für den lieben Kommentar

    alles Liebe Amely von
    http://miss-amelyrose.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, deine neuen Bilder sind übrigens wieder mega. *-*

      Löschen
  3. Mein Mann rasiert sich eigentlich immer nass und war begeistert vom Flexball.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  4. Sehr interessant, ich selber bzw mein Freund würde ihn niemals kaufen, weil die Klingen zu teuer sind. Aber das wurde ja schon bereits von wen anders erwähnt :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  5. Haha sehr süß ;). Muss gleich mal meinem Papa davon erzählen. Danke für die schöne und ausführliche Review!

    lg Neru

    AntwortenLöschen
  6. ich habe noch niiiie einem Mann Geschenke der Art gemacht... weiß gar nich wie Männer auf sowas reagieren. Ich denke immer, omg, das ist sooo banal, lieber nicht... haha ^^ aber oft sind es echt die kleinen "normalen" Sachen, die einen erfreuen ;)
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben, so ist es. Und gerade für das Osterei oder den Nikolausstiefel sind das brauchbare und kleinere Geschenke, die gut ankommen. :) Finde ich zumindest. :)

      Löschen
  7. Sehr guter Beitrag Liebes. Mein Mann nutzt, glaube ich, auch einen Rasierer von Gilette. Aber keine Ahnung welchen hihi. Er ist aber ganz zufrieden damit.

    Ganz lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die von Gilette sind in der Regel alle ziemlich gut. :)

      Löschen
  8. Mein Freund hat bereits einige Rasierer mit denen er zufrieden ist aber auch dieser hier hört sich sehr gut an. Allgemein habe ich bisher immer sehr gute Erfahrungen mit Gilette Radierern gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mein Freund auch. Ich denke, hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis total. :)

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥