Luvos Heilerde - Handbalsam

Hallo ihr Herzchen,
es geht weiter mit meiner Vorstellung zu den Luvos-Produkten. In einem letzten Post hatte ich euch gezeigt, dass ich ein wahnsinnig tolles Päckchen von Luvos bekommen habe und habe euch dort bereits das Luvos Gesichtswasser vorgestellt. Da es einfach den Rahmen sprengen würde, wenn ich euch alle Produkte in einem Post zeigen würde, kommt heute zunächst einmal ein weiterer Blogbericht, in dem ich euch das Luvos Heilerde Handbalsam vorstellen möchte. :) In meinem letzten Blogpost zum Gesichtswasser hatte ich euch bereits das Wichtigste zur Naturkosmetikmarke "Luvos" verraten. Hier sind nochmal ein paar Fakten in aller Kürze:

Luvos ist eine kontrollierte Naturkosmetikmarke
Luvos-Produkte beinhalten Heilerde
biologischer Anbau, natürlich pflanzliche Pflegewirkstoffe
Produkte sind vegan
geeignet für alle Hauttypen
spezielle Pflegeprodukte erhältlich, z. B. medizinisch Hautpfleg mit Heilerde
Produkte sind frei von synthetischen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen

Wenn ihr noch mehr Informationen zur Naturkosmetikmarke "Luvos" nachlesen wollte, könnt ihr das hier machen. :)


Heute soll es sich aber einzig und allein um dieses Handbalsam von Luvos drehen. Vorab muss ich sagen, dass ich immer mal mit trockenen Händen zu tun habe. Deswegen creme ich sie mir auch mehrfach ein, sowohl tagsüber als auch vor dem Schlafengehen. :)

○○○ äußeres Erscheinungsbild, Preis und Bezug ○○○

Eine solch kleine Tube enthält 50 ml und ist daher perfekt für unterwegs geeignet. Vom Design her ist das Handbalsam - wie andere Luvos Produkte auch - in leichten Farben gehalten. Zudem finde ich auch hier, dass es sich eher um eine schlichte Aufmachung handelt, die letztlich gar keinen großartigen Verschnörkelungen bedarf. So ein Fläschchen kostet um die 5 €, was für ein Handbalsam natürlich nicht gerade preiswert ist. Hier könnt ihr nachschauen, woher ihr das Produkt beziehen könnt. Meist ist das Handbalsam in Apotheken erhältlich, mitunter wird man vielleicht auch in Drogeriemärkten fündig.


○○○ Produktversprechen ○○○

Bei dem Luvos Handbalsam handelt es sich um keine gewöhnliche Handcreme, sondern vielmehr um eine Intensivpflege. Aufgrund verschiedener Inhaltsstoffe soll das Balsam eine nachhaltige Pflege für stark belastete Hände und Nägel bieten. Hierzu gehört beispielsweise das Marulaöl, welches intensiv pflegen soll. Das Balsam soll zudem eine rückfettende Wirkung haben. Camelinaöl beruhigt wiederum die Haut und unterstützt die Regeneration. Das Ergebnis sollen weiche, geschmeidige und gut gepflegte Hände sein. Natürlich ist auch hier wieder Heilerde enthalten. :)

 

○○○ Inhaltsstoffe ○○○

Ihr wisst, was kommt, ich nehme bei Codecheck die Inhaltsstoffe in Betracht. :) Wie ihr wisst, bin ich in solchen Sachen keine Expertin. Doch Codecheck verrät mir, dass die Inhaltsstoffe wirklich sehr gut sind. Zwei Ausnahmen sind enthalten, die als "leicht bedenklich" markiert wurden. Aber dennoch, das kann sich im Gegensatz zu vielen anderen Produkten sehen lassen. Viele Inhaltsstoffe wirken auf die Haut positiv - nämlich glättend, feuchtigkeitsspendend oder rückfettend. Des Weiteren ist Palmöl - aber Achtung kein normales Palmöl sondern Bio-Palmöl enthalten, welches nicht zur Zerstörung des Regenwaldes beiträgt. Falls ihr noch nähere Informationen zu den Inhaltsstoffen benötigt, könnt ihr euch auf der verlinkten Seite von Codecheck umsehen.


○○○ Meine Meinung ○○○

Hübsche Aufmachung, gute Inhaltsstoffe, praktische Tubengröße - das klingt zunächst einmal alles ganz gut. Doch wie war nun die Pflegewirkung? Bei dem Handbalsam handelt es sich um eine Intensiv-Pflege, welche ich bevorzugt abends verwendet habe. Sie ließ sich sehr gut verteilen und ist schnell eingezogen, was mir bei Handcremes ja immer sehr wichtig ist. Zudem konnte ich schon erkennen, dass die Pflegwirkung besser war als beispielsweise bei Handcremes von Balea oder Isana. Trotzdem hätte ich mir wahrscheinlich ein noch intensiveres Pflegeerlebnis gewünscht, bei dem meine Hände auch langfristig gepflegt werden. Zwar spendet das Handbalsam Feuchtigkeit aber am darauffolgenden Tag waren meine Hände dennoch wieder trocken gewesen. Falls ihr also eine etwas intensivere Pflege sucht als herkömmliche Handcremes, dann ist dieses Handbalsam gar nicht so schlecht bzw. solltet ihr es dann einmal ausprobieren. Wer vorab jedoch viel Wert auf eine intensive und langanhaltende Pflege legt, der sollte vielleicht nicht unbedingt auf dieses Handbalsam zurückgreifen. Der Duft ist übrigens etwas gewöhnungbedürftig. Ich störe mich daran nicht, es riecht eben nach Heilerde, aber ich weiß, dass einige den Duft nicht mögen. :) Alles in allem bin ich aber doch ganz zufrieden. ♥

Welche Handcreme benutzt ihr? Habt ihr das Luvos Handbalsam schon ausprobiert?

 

Kommentare:

  1. Die Handcreme hört sich sehr interessant an, nur schade, dass sie nicht allzu lange und intensiv pflegt.

    Lieber Gruß und einen schönen Nikolaus ♥

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Post:) Ich benutze immer eine Handcreme von Balea aber vielleicht werde ich mir die auch mal anschauen.

    Laura<3
    Mein Blog♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die von Balea benutze ich auch gern aber die pflegen nur für eine wirklich kurze Zeit, finde ich. Daher sind die mehr so für zwischendurch. :)

      Löschen
  3. Diese Handcreme hatte ich auch schon, mag ich echt gerne!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich. Luvos finde ich generell sehr gut. :)

      Löschen
  4. Die Handcreme von Luvos kenne ich bisher noch nicht. Im Moment - durch die kalte Luft - benötigen meine Hände gerne auch eine Extra-Portion Pflege, da verwende ich abends gerne reines Arganöl.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt auch gut, könnte ich ebenfalls mal versuchen. :) Danke <3

      Löschen
  5. Ich bin großer Fan von Luvos. Die Handcreme kenne ich auch. Mir macht der Geruch nichts aus. Als Pupertierende haben mir meine Eltern immer Luvos als Gesichtspackung gegeben. Damals war das schrecklich. Ich habe fast immer Masken von Luvos vorrätig und mir beim Baden vorhin eine aufgelegt.
    Probiere einmal das Gesichtsfluid und du wirst echt begeistert sein.

    Liebste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gesichtsfluid habe ich auch, haha, bin eben auch ein Luvos-Fan. :D Und ich mag es wirklich sehr, sehr gern. Luvos hat eben wirklich tolle Produkte zu bieten. ♥

      Löschen
  6. Ich hatte dir zwar schon heute Morgen vom Handy aus geschrieben, aber das scheint nicht so recht zu klappen.

    Ich liebe Luvos allgemein. Die Handcreme habe ich auch und finde sie toll. Früher haben mir meine Eltern als Pubertierende immer Heilerdemasken für das Gesicht gegeben. Fürchterlich. Jetzt nehme ich die Masken von Luvos sehr gern. Sie helfen und der Geruch ist nicht mehr intensiv.
    Probiere doch einmal das Gesichtsfluid - das nehme ich mit am liebsten.

    Herzlichst Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, die Masken verwende ich auch sehr gern - vor allem die mit Jojobaöl. :)

      Löschen
  7. Ich wusste gar nicht das es von der Marke auch Handcreme gibt. Klingt auf jeden Fall interessant. :)
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaha, die haben echt viel im Angebot - auch Shampoo und Körperlotion. :)

      Löschen
  8. Oh, die Handcreme klingt ja echt interessant. Da meine liebste Handcreme von Nivea aus dem Sortiment genommen wurde und mich der Ersatz nicht so richtig überzeugen konnte, bin ich auf der Suche nach einer neuen Handcreme.

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht wäre die dann etwas für dich! Müsstest du mal testen. Ansonsten kann ich noch Kneipp und Kamill empfehlen. :)

      Löschen
  9. Klingt sehr interessant, werde ich mir mal ansehen, Handcreme ist für mich nämlich grundsätzlich ein Must Have Produkt, vor allem im Winter, wenn die Hände so furchtbar trocken werden!
    Liebst, Lea.
    https://leaandthediamonds.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kenne ich. Geht mir leider auch nicht anders. Eine Handcreme habe ich immer und überall dabei. :)

      Löschen
  10. Interessant. Ich habe ein gesichtsfluid und eine Maske von Luvos und mag beide Produkte eigentlich auch. sogar den Geruch ;)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Geruch finde ich auch gut. Die Gesichtsmasken und auch das Fluid besitze ich und finde beide ebenfalls suuuuper. ♥

      Löschen
  11. Bisher hab ich nur Gutes von dieser Marke gehört, aber noch nie ein Produkt probiert. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, denn ich finde sie echt sehr gut und kann sie nur empfehlen. :)

      Löschen
  12. Ich finde die Verpackung der Luvos-Produkte leider total altbacken. Aber nichts desto trotz bieten sie tolle Sachen. Solch eine reichhaltige Handcreme wäre sicher super für mich. Mit leichten Handcremes aus der Drogerie fahre ich meist nicht sehr gut.
    Liebe Grüße und eine schöne Restwoche
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhh naja, so richtig hip ist die Verpackung nicht aber ich finde, dass steht bei solchen Produkten auch an zweiter Stelle, denn hier zählen andere Aspekte. Daher kann ich damit leben aber ja, ich stimme dir schon ein bisschen zu.

      Löschen
  13. Eine gute Handcreme ist für mich im Winter ein muss,aber da meine Hände eher feucht als trocken sind, ist weniger bei mir manchmal mehr.

    Ich benutze in letzter Zeit häufig den Handbalsam von Douglas aus der Serie Spirit of Asia oder eine Handcreme von Lavera

    Lg Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das verstehe ich natürlich aber vielleicht wäre dann die Handcreme gerade etwas für dich. :) Von Lavera hatte ich auch mal eine Handcreme, die war wirklich klasse. :)

      Löschen
  14. Da ich momentan auf der Suche nach einer guten Handpflege bin, werde ich mir dieses Produkt von Luvos mal merken!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥