essence micro peeling

Hallo meine Hübschen,
wer kennt das Problem "Pickel" bzw. "unreine Haut" nicht?! Ich hatte letztens wieder ein Phase, da war ich gar nicht zufrieden mit meiner Haut und schwupps flatterte vor circa einer Woche ein tolles Testpaket von essence bei mir ein. =)


Ich habe mich total gefreut als ich das Päckchen öffnete und das neue Peeling aus der pure skin Serie sah. ♥ Dafür möchte ich mich noch einmal recht ♥-lich bedanken, denn das Peeling kam wie gerufen.


Hier seht ihr das neue, effektive Peeling von essence, welches ich für euch ausgiebig getestet habe. Es nennt sich "pure skin anti-spot micro peeling" und ist aus der hochwirksamen Pflegeserie für junge Haut.

Die Tube an sich finde ich schon mal ganz ansprechend. Die Tube lässt teilweise einen Blick auf das Peeling erhaschen. Andererseits finde ich es farblich auch sehr schön gestaltet. Rein äußerlich kann das Micro-Peeling schon mal punkten, mir würde es im Drogeriemarkt auf jeden Fall auffallen.


Das Besondere an diesem Peeling sind die ultrafeinen Mikro-Perlen, die die Haut bis in die Tiefen reinigen soll. Davon lasse ich mich doch "gern" überzeugen. In dieser Tube sind 100 ml enthalten und sie kostet um die 2,49 €, was ich als guten Preis empfinde.


Auf dem Bild habe ich euch noch die Öffnung der Tube fotografiert. Das Loch ist nicht zu groß, sodass ihr das Peeling wirklich super dosieren könnt. Dadurch gelangt nicht zu viel des Peelings auf die Haut, was mir total gut gefällt. =)


Kommen wir zum Produktversprechen. =) Es soll sich bei dem Produkt um ein mildes Peeling handeln, welches sanfte Partikel beinhaltet. Dadurch soll es die Haut porentief reinigen und zuverlässig mattieren. Die Mikro-Perlen sind dafür da, um Pickel und Mitesser aktiv zu bekämpfen und beides vorzubeugen. 

Das Mikro-Peeling ist zudem mit dem Clearderm Complex ausgestattet, was wieder bedeutet, dass Hautunreinheiten durch bestimmte Wirkstoffe effektiv bekämpft werden. Ihr könnt auch hier noch einmal nachlesen, was der Clearderm Complex ist. Weiterhin wurde das Peeling dermatologisch getestet.


Das Produktversprechen findet ihr auch noch einmal auf der Rückseite des Produktes. Das Mikro-Peeling ist speziell für unreine Haut entwickelt worden, soll das Hautbild verfeinern sowie einen reinen Teint zaubern. Durch die Mikro-Perlen sollen abgestorbene Hautzellen entfernt werden.


Auf diesen beiden Bildern seht ihr das essence Peeling auch einmal aufgetragen. Hier könnt ihr auch die kleinen blauen Mikro-Perlen sehen.

Die Anwendung ist übrigens denkbar einfach: Man soll das Peeling einmal täglich mit kreisenden Bewegungen sanft in das feuchte Gesicht einmassieren und anschließend abwaschen.




Tatsächlich? Ich kann dem schon in gewisser Weise zustimmen. Wie ich oben bereits geschrieben habe, hatte ich vor kurzem wieder eine Zeit, in der meine Haut etwas rumgezickt hatte. Da kam mir das pure skin anti-spot micro peeling gerade richtig. Ich habe es mehrmals pro Woche angewendet und fand das Ergebnis echt toll. Hautunreinheiten, wie Pickel, verschwinden natürlich nicht von jetzt auf gleich aber dennoch beschleunigt das Peeling die Heilung. Meiner Meinung nach wirkt es wirklich super gegen Hautunreinheiten. Seitdem ich das Peeling verwende ist meine Haut wieder besser. Sie fühlt sich schön weich an.

Zum Geruch lässt sich noch sagen, dass dieser ein bisschen nach "Arzt" riecht. Das finde ich aber gar nicht schlimm - im Gegenteil. Ich vertrage nämlich nicht immer Produkte mit Fruchtsäure. Dieser Arztgeruch kommt vielleicht auch von der antibakteriellen Wirkung.




Zu den Inhaltsstoffen muss ich nun doch noch etwas bemängeln. Ich kenne mich zwar nicht so gut damit aus aber beim Drüberlesen bin ich dennoch etwas erschrocken, dass in dem Peeling Polyethylene also Plastik enthalten ist. Ich denke, dass es sich dabei um die kleinen Mikro-Perlen handelt, die die Hautschuppen entfernen sollen. Das enthaltene Plastik finde ich dann doch etwas bedenklich, denn es gelangt über das Abwasser in unsere Umwelt, was sicherlich nicht gerade gesundheitsfördernd und auch für die Umwelt nicht gerade positiv ist. Ich finde, dieser Artikel erklärt auch noch einmal sehr gut, warum wir versuchen sollten, keine Polyethylene in Kosmetikprodukten zu verwenden. Mir hat das doch ganz schön zu denken gegeben.

Mein Fazit

Also an sich bin ich von dem Peeling wirklich begeistert. Es ist sanft zur Haut, nicht zu sandig und auch die "Plastik-", also Mikro-Perlen sind eher fein. Daher kann ich schon sagen, dass es sich um ein sanftes Peeling handelt. Mein Haut fühlt sich nach der Benutzung des pure skin anti-spot micro peeling wirklich geschmeidig an. Hautunreinheiten werden definitiv bekämpft und Neubildungen werden auch vorgebeugt. Seitdem ich das Peeling verwende, sind meine Hautunreinheiten zurückgegangen und meine Haut ist schön glatt. Der Teint hat sich wirklich verbessert. Für den Preis kann sich das pure skin Peeling von essence also sehen lassen. Ob ich es mir noch einmal nachkaufen werde, weiß ich nicht. Ich denke, ich werde der Umwelt eher etwas Gutes tun und versuchen auf Polyethylene zu verzichten, das könnte essence übrigens auch mal versuchen. ;) 


Habt ihr das neue essence Peeling schon probiert?



Kommentare:

  1. wow - super ausführliches Review! Bei mir wirken solche Kosmetikprodukte leider nicht, aber es ist ja klasse, wenn es bei dir hilft und anschlägt :) ich folge dir nun über Bloglovin <3

    liebst Lorá

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, gern geschehen. ♥ Und tausend Dank, dass du mir folgst, das freut mich total. =)

      Löschen
  2. Hallooooo :)! Ich wollte mich mal für alle deine Kommentare, es freut mich wirklich über jeden einzelnen! Vielen, vielen Dank! :*

    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende,
    liebste Grüße - madamelisaaay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Liebes, das ist ja lieb von dir. Das mache ich doch gern. =)

      Löschen
  3. noch nicht getestet, da ich Gott sei Dank nicht wirklich Probleme mit Pickeln usw. habe ^^ trotzdem ein interessanter und informativer Post! :)
    lg

    http://sommer-n8s-traum.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die tolle Review :) kannte das Produkt nicht und verwende ein Peeling von NIVEA, welches ich in meiner Abschminkroutine erwähnt habe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nivea wollte ich auch probieren aber nun ist ja erst einmal das Peeling von essence bei mir eingezogen. =)

      Löschen
  5. Ich mach nie Peelings…
    Glaube ich müsste mal anfangen :D

    <3
    www.gluehwurmi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, vielleicht ist es auch ganz gut, dass du bisher noch keine genommen hast. =) Der Umwelt kommt es jedenfalls zu Gute. :D

      Löschen
  6. klingt super!
    Wünsche dir eine tolle Woche!

    http://www.getcarriedaway.net/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Findest du? Also ich finde, das mit dem Plaste klingt nicht so prickelnd, der Rest allerdings schon. =)

      Löschen
  7. Schöne Review! :) Fein, dass das Peeling so gute Wirkung bei dir hat. Ich selbst habe es noch nicht ausprobiert, da ich mit meiner Caudalie Enzympeeling-Maske super zufrieden bin.

    Liebste Grüße und einen guten Start in die Woche :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Liebes. =) Die habe ich wiederrum noch nicht probiert. :D

      Löschen
  8. tolle Review! Habe von Essence noch nie Peelings gehabt bisher...bin aber auch etwas geschockt dass da Plastik drin ist :O
    Find das geht echt gar nicht :-(
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich durchaus auch schockierend. Deswegen würde ich auch bei Naturkosmetik bleiben. =)

      Löschen
  9. Super Review <3
    Ich möchte mir das Peeling unbedingt zulegen. Ich benutze zwar zurzeit das Alverde Aqua Peeling, das ist auch super, aber das Essence Peeling hat mich echt neugierig gemacht.
    Bin gespannt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oki, das ist deine Entscheidung. Ich finde es zwar wirklich gut aber man muss eben auch überlegen, was man sich und der Umwelt mit solchen Inhaltsstoffen antut. Dennoch ist es von der Wirkung her empfehlenswert. Obwohl ich Alverde auch toll finde. ♥

      Löschen
  10. Hallo, als ich Mikro-Kügelchen las, hatte ich auch gleich das schlimmste befürchtet und bin dann wie Du beim Polyethylen zusammengezuckt - aus den selben Gründen wie Du. Für mich kommt dieses Peeling deshalb gar nicht in Frage. Kannst Du ein anderes empfehlen? Ich suche noch...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist schon krass. Solche Kügelchen findet man leider in sämtlichen Peelings und auch in Zahncremes. Am besten schaust du dich mal bei Alverde um, die haben tolle Gesichtsprodukte. =)

      Löschen
  11. Hallo :) Danke für deinen Kommentar erstmal. Tatsächlich dachte ich auch, dass ich mich nie vegan ernähren könnte, es viel mir dann aber doch sehr einfach :) Tolle Review zu dem Peeling, wenn ich auf Drogerieprodukte nicht immer so schlimm reagieren würde, hätte ich es mir vielleicht angesehen.

    xoxo iaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich denke, gerade am Anfang ist es sicherlich schwer, auf all die anderen Leckereien zu verzichten. Da kann ich dich nur loben. =)

      Löschen
  12. Das klingt doch auf jeden Fall nicht schlecht :) Ich selbst mag Peelings mit groben Partikeln nicht und finde dies deshalb ganz interessant. Werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen, obwohl ich eher weniger mit unreiner Haut zu kaempfen habe. Toller Beitrag :)

    Liebst,

    Eliziana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich sehr sanft, schau es dir ruhig mal an. =)

      Löschen
  13. du hast einen wirklich tollen Blog und deine Bilder gefallen mir super gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist voll lieb. Das Kompliment gebe ich übrigens gern zurück. =)

      Löschen
  14. Du schreibst immer so tolle Reviews, durch dich entdecke ich immer wieder tolle, neue Produkte! Das mit dem Zusatzstoff ist selbstverständlich ein ganz schönes minus, dennoch finde ich das Peeling ziemlich interessant :)

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh das ist toll, Liebes. Freut mich, wenn dir meine Reviews gefallen. =)

      Löschen
  15. Ein wirklich schöner Post! :) Ich bin nämlich immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, meine doofen Hautunreinheiten zu bekämpfen ... :/

    Liebe Grüße,
    Sophie

    xxxitssimplymexxx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. Ein toller Tipp. Ich habe das Essence Puder+Gesichtswasser ausprobiert und fand es auch genial!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber auch ein schöner Tipp, Danke. =)

      Löschen
  17. Du hast mich schon wieder angefixt ein neues Produkt zu kaufen. Deine Review hat mich wirklich überzeugt und hoffe das es das auch bald bei uns gibt (immoment habe ich es noch nicht gesichtet).
    Lieben dank <3

    PS: Außerdem habe ich dich getaggt unter http://russkajas.blogspot.de/2014/02/tag-kaufverhalten.html ... vlt hast du ja Lust mitzumachen :D

    lg russkaja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh nein, nicht schon wieder. :D Ich habe ehrlich gesagt noch nicht Ausschau gehalten, weil ich es wieder vergessen habe. :D Ich muss aber mal schauen, ob es das Peeling bei uns schon gibt. =) Uhhh danke, dann schaue ich gleich mal vorbei. =)

      Löschen
  18. Hey, ich durfte alle Produkte der neuen Reihe testen (den Post schreibe ich bald) und finde das Peeling auch sehr gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, hast dus gut. Ich bin auf dein Review/ deine Reviews gespannt. =)

      Löschen
  19. Wo gibt's die denn noch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehme an, dass die im dm gibt, vielleicht hast du auch bei Rossmann Glück. :)

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥