Montag, 18. Dezember 2017

Buchvorstellung: Handlettering von a bis z - Hannah Rabenstein

Hallo liebe Alle,
heute möchte ich mich sowohl dem Handlettering als auch einer Buchvorstellung widmen. Denn vor einiger Zeit hatte ich mir in der Bibliothek - wer mir auf Instagram folgt, weiß das bereits - das Buch "Handlettering von a bis z" von Hannah Rabenstein ausgeliehen. Da mir das Buch vorher noch gar nicht bekannt war, möchte ich es euch hier gern einmal näher vorstellen. Denn ich glaube, dass das Buch vielleicht auch für einige von euch neu sein könnte.


Hier ist das hübsche Buch! Ich finde das Cover sehr ansprechend. Es ist ein schönes Blau, welches ganz wunderbar mit dem Weiß harmoniert. Zudem gefällt mir der geletterte Titel des Buches. Die Autorin war mir bisher völlig unbekannt aber dazu gleich mehr. Das Buch stammt vom EMF Verlag, den ich hingegen schon durch das wunderbare Buch der Frau Hölle kenne, welches ich euch auch noch vorstellen möchte. Das Handlettering Buch hat 144 Seiten und kostet - wie viele andere Bücher auch - ca. 19,99 €. :)


Die Autorin Hannah Rabenstein ist selbstständige Designerin und kommt aus Nürnberg. Ihre Leidenschaft beinhaltet all das, was mit Buchstaben, Schrift und Schreiben zu tun hat. Dabei ist es ganz egal, auf welchen Materialien gewerkelt wird. Die erste Auflage des Buches erschien 2016.

Nun ja, ihre Liebe zu den Buchstaben, Schriften zum Schreiben findet sich in dem Buch ganz klar wieder. Ich habe mir die einzelnen Kapitel mal vorgenommen und werde sie euch Stück für Stück zeigen, damit ihr einen besseren Einblick erlangt. Achtung: Es erscheinen vieleeeee Bilder. :D

Das Buch beginnt übrigens mit einem ganz tollen Zitat von Wassily Kandinsky: "Buchstaben sind praktische & nützliche Zeichen, aber ebenso reine Form & innere Melodie."


Wie ihr sehen könnt, gibt es in dem Handlettering Buch insgesamt sechs Kapitel. Im ersten Kapitel werden die Basics erklärt, danach folgt schon die Praxis, welche je nach Untergrund bzw. Material ein eigenes Kapitel erhalten hat. 


Da ich im Lettering noch Anfängerin bin, ist mir die Darstellung der Basics immer besonders wichtig. Denn ohne Grundlagen kann ich nicht arbeiten. In dem ersten Kapitel verrät Hannah Rabenstein ihre persönliche Herangehensweise an das Thema "Handlettering" und gibt uns diesbezüglich Tipps und Tricks. 


Natürlich darf auch eine Vorstellung der Schreibwerkzeuge nicht fehlen. Solche Kapitel finde ich ja immer besonders interessant, denn schöne Stifte konnte und kann ich nicht genug haben. Hier finden sich dann unter anderem auch Fineliner und Bruchpens wieder.


Dann verrät Hannah Rabenstein noch einige Tipps, die für das Erlernen von Handlettering wirklich wichtig sind, wie z. B. das ständige Wiederholen und Üben sowie das Aufsaugen von Inspirationen. Im Anschluss daran gibt es schon ein erstes Beispiel zum Nachmachen, welches sie Schritt für Schritt erklärt.


Danach folgen wieder einige Tipps und Tricks. Mir persönlich gefällt diese Struktur nicht so gut. Zumal ich zum jetzigen Zeitpunkt als wirklich wirklicher Anfänger immer noch nicht wüsste, wie die Handlettering Alphabete geschrieben werden, obwohl schon eine erste praktische Übung dabei war.


Hier gibt es zunächst die Brushpen-Alphabete. Meines Erachtens nach sind die Alphabete zu spät eingeschoben wurden und als blutige Anfängerin geht mir nicht daraus hervor, wie die einzelnen Buchstaben detailliert geschrieben werden, d. h. welchen Strich ziehe ich zuerst etc.


Es folgen noch einige weitere Alphabete aber so richtig klar wird mir die Schreibweise längst noch nicht. Meines Erachtens nach kann ich mir hier Inspirationen holen aber für Lettering-AnfängerInnen ist das Kapitel nicht sonderlich gut struktiert und erklärt. Daher empfehle ich es an dieser Stelle eher fortgeschrittenen Lettering-FreundInnen und verweise lieber auf das allertollste Buch von Frau Hölle, was ich noch vorstellen möchte.


Nun sind wir demnach schon bei Kapitel zwei angelangt und gehen in die Praxis. Der zweite Abschnitt widmet sich dem klassischen Lettering-Material, dem Papier. Es werden Lettering-Beispiele für Karten, Briefumschläge, Tischkärtchen und und und gezeigt. Da sind tolle Ideen dabei. 


Hier wird beispielsweise Schritt für Schritt erklärt, wie eine hübsche Karte mit goldener Tusche gearbeitet wurde. Sehr hübsch! Allerdings ist das Tutorial schon eher für Fortgeschrittene geeignet, ich traue mich da noch nicht heran. :)


Weiterhin findet ihr hier schöne Ideen für Geschenkanhänger - gerade jetzt, wo es auf Weihnachten zugeht, sind solche Inspirationen großartig.


Im Kapitel drei widmet sich Hannah Rabenstein dem Material des Stoffes. Hier zeigt sie, wie sich Jeans oder Schuhe (ist persönlich nicht mein Geschmack), (Jute-)Beutel und Leinwände belettern lassen. 


Nun folgt das vierte Kapitel "Natur" und das trifft schon eher meinen Geschmack. Denn hier dreht es sich um wunderschöne Materialien, wie Holz, Blätter, Ton, Kork, Schiefer oder Leder.


Ganz bezaubernd finde ich ja das Belettern von Blumentöpfen aus Ton, was ich selbst schon ausprobiert habe. Klasse ist das! Hannah Rabenstein verrät zu jedem einzelnen Material verschiedene und hilfreiche Tipps. Unbedingt belettern, möchte ich noch Herbstlaub, denn die schönen bunten Blätter haben es mir angetan und von Holz bin ich auch ein großer Fan.


Im diesem fünften Kapitel dreht sich nun noch alles um das Belettern von Glas. Hierbei ist es ganz egal, ob es sich um Flaschen, (Einmach-)Gläser, Vasen oder sogar Spiegel handelt. Hannah Rabenstein verrät auch hier wieder klasse Tricks und hält tolle Ideen bereit. 


Zu guter Letzt kommt im sechsten Kapitel noch das Thema "Tafel" auf, an das ich mich irgendwann gern noch heranwagen möchte. Neben Tricks zeigt die Autorin wieder einige Gestaltungsmöglichkeiten auf, die mir richtig gut gefallen. Und dann sind wir auch schon am Ende des Buches angekommen. Ich kann euch natürlich nicht jede Seite detailliert vorstellen aber ich hoffe dennoch, dass ihr einen kleinen Einblick gewinnen konntet.


○○○ Mein Fazit ○○○

Wer Inspirationen sucht und vor allem Ideen für verschiedene Materialien benötigt, sollte sich dieses schöne Buch unbedingt zulegen. Hier bekommt ihr viele tolle Inspirationen geliefert und könnt jede Menge Tipps und Tricks mitnehmen. Allerdings solltet ihr dann schon die Grundlagen im Hand- und Bushlettering beherrschen. Denn für wirklich richtige Anfänger ist das Buch meines Erachtens nach nicht geeignet. Es fehlt mir an Basiswissen und detaillierten Beschreibungen, wie welches Alphabet geschrieben wird. Da seid ihr mit anderen Büchern definitiv besser bedient. Aber wer einfach nur nach Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten sucht, wird hier definitiv fündig. :)

- enthält Werbung - kein PR-Sample -

Kennt ihr das Buch bereits? Welche Handlettering-Bücher könnt ihr empfehlen?

Kommentare:

  1. Ich wollte mich schon wirklich sehr oft an Lettering versuchen, aber ich bin sooo ein ungeduldiger Mensch, und wenns bei mir nicht auf Anhieb klappt, geb ich leider immer schnell auf :(

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir schon vorstellen aber gerade im Handlettering sieht man sehr schnell erste Erfolge, daher kann ich nur sagen, versuche es einfach mal. :)

      Löschen
  2. Hey super schöner Post! Und dein Blog gefällt mir auch sehr gut :)
    Liebste Grüße
    Alexa
    http://alexa-srl.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne dieses Buch noch gar nicht, finde den Inhalt aber recht spannend! So Handlettering habe ich noch nicht ausprobiert, scheint aber echt interessant zu sein!

    Liebe Grüße
    Elina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es auch und es ist wirklich sehr vielseitig. :)

      Löschen
  4. Ich habe mich im Frühling auch ein wenig im Handlettering geübt - aber dann über den Sommer ein wenig die Motivation verloren. Jetzt im Winter ist das aber auf jeden Fall eine tolle Aufgabe. Ich habe gerade Urlaub, vielleicht hole ich mein Buch und meine Übungsblätter auch mal wieder hervor. :D Deine Instagram Posts mit selbst geletterten Kunstwerken finde ich auf jeden Fall immer ganz toll! :-)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Danke, Danke, Danke! Das freut mich voll! <3 Klar, mach das. Es dient ja irgendwie auch der Entspannung und es werden recht schnell Erfolge sichtbar! :)

      Löschen
  5. Da ich mich noch nicht im Hand Lettering versucht habe, kenne ich dieses Buch auch noch nicht, aber ich finde, es sieht sehr inspirierend aus.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt aber ist eben eher für Fortgeschrittene geeignet. :)

      Löschen
  6. Ich schleiche schon lange um die ganzen Lettering Bücher. Im November habe ich beim Backbuben einen Workshop besucht und eine Tasse belettert. Ich fand das so schwierig :D Und eigentlich habe ich eine ruhige Hand... Vielleicht versuche ich es doch mal, mal sehen.

    Liebe Grüße und schöne Festtage!
    Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh toll, der Backbube ist ja auch Frau Hölles kooperationspartner, daher kenne ich ihn. :) Echt? Also ich habe ja auch schon eine Tasse belettert und fand das gar nicht sooo schwierig. :D Aber es braucht einfach Übung. Ich kann dich nur ermutigen, dran zu bleiben. ♥

      Löschen
  7. Da sind ja wirklich sehr tolle Inspirationen drin! Könnte ich mir auch gut zum verschenken vorstellen! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt aber wer damit eben gerade erst anfängt, hat vielleicht eine Motivation aber wird es dennoch schwer haben. :)

      Löschen
  8. Solche Bücher sind immer total interessant. Ich habe auch einige Bücher wo ich zur Inspiration durchblätter :)

    xx, rebecca
    rbcmrm.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt und wenn die Tutorials gut beschrieben sind, finde ich das noch viel besser. :)

      Löschen
  9. Wow, das klingt echt super!

    Danke Dir, ich glaube das wäre was für mich!

    Hab einen schönen Abend!

    xoxo
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  10. Das hört sich ja nach einem ganz tollen Buch mit vielen schönen Inspirationen an, das werde ich mir mal merken!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern, aber ich empfinde es dennoch eher als ein Buch für Fortgeschrittene. :)

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto oder aber es besteht auch die Möglichkeit Anonym zu kommentieren.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Mit dem Kommentieren dieses Beitrages erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung an. Diese findest du hier

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...