Samstag, 20. Januar 2018

Buchvorstellung: Warum Männer immer nur Sex wollen und Frauen von der Liebe träumen - Allan & Barbara Pease

Hey, hey zusammen,
ich habe vor einiger Zeit das Buch "Warum Männer immer Sex wollen und Frauen von der Liebe träumen" von Allan & Barbara Pease gelesen. In meinen Instagram-Stories habe ich dann eine Umfrage gestartet, ob ich über das Buch berichten soll und da habt ihr ganz klar mit "Ja" abgestimmt. Dem möchte ich daher gern nachkommen. :)


Wie bin ich zudem Buch gekommen...

Ich hatte mal wieder Lust, etwas ganz anderes zu lesen und dabei entdeckte ich in der Bibliothek ein Regal, das viele interessante Bücher bereit hielt, in denen es um Partnerschaft und Familie geht. Schließlich fiel mir dieses Buch in die Hände. Eigentlich halte ich von solchen "Klischeebüchern" eher wenig, da darin meines Erachtens nach viel zu viel verallgemeinert wird und eine Geschlechtertrennung sowie Reduzierung auf das Geschlecht stattfindet. Aber dennoch hat es mich interessiert, also nahm ich es mit nach Hause. Ich stand dem Buch also vorerst eher kritisch gegenüber. Jedoch bin ich gleichzeitig auch offen für neue Erkenntnisse und Meinungen und begann so, Seite für Seite zu lesen. 


Der Titel "Warum Männer immer nur Sex wollen und Frauen von der großen Liebe träumen" prangt in großen Buchstaben auf dem Cover. Natürlich ist der Titel ansprechend - schließlich will man ja wissen, was nun dahintersteckt. Wie also unschwer zu erkennen ist, ist die Partnerschaft zwischen Mann und Frau DAS Thema in diesem Buch. Es geht um Liebe, Sex und die Sicht der Frau sowie die des Mannes auf die beiden genannten Aspekte. 


Das Buch bedient dabei natürlich viele Klischees aber vereint diese wiederum mit vielen wissenschaftlichen Studien. Zudem wird davon berichtet, wie Frauen und Männer in der Steinzeit gelebt haben und welche deren damals gezeigten Verhaltensweisen sich bis heute gehalten haben. Aber auch Fallbeispiele, kleine witzige Anekdoten sowie Tipps sind in dem Buch zu finden.


Das Cover des Buches gefällt eigentlich ganz gut, es spricht mich schon an, da es zeitlos gestaltet ist. Herausgegeben wurde das Buch über den Ullstein Buchverlag. Von den Autoren gibt es weitere solcher Bücher, wovon ich perspektivisch vielleicht noch das ein oder andere lesen werde. Schön ist eben, dass das Buch von einem Ehepaar geschrieben wurde und somit sowohl die Perspektive der Frau als auch die des Mannes einfließt.


Den Einstieg ins Buch habe ich sehr schnell gefunden. Die Unterpunkte in den jeweiligen Kapiteln sind relativ kurz gehalten, sodass ich immer mal wieder reinlesen konnte, wenn ich unterwegs war. Allerdings haben sich in dem Buch viele Informationen wiederholt, sodass ich anfing manche Textpassagen zu überspringen. Das ist eigentlich nicht meine Art aber mir waren die aufgezeigten Informationen ja bereits bekannt.


Natürlich ist das Buch auch mit einem guten Schuss Humor unterlegt, sodass ich manches Mal herzhaft lachen konnte. Ich gebe es zu, die Thematik ist ja wirklich interessant und natürlich habe ich mich in dem Buch wiedererkannt. Mitunter fand ich es sehr interessant zu lesen und in die Welt bzw. Auffassungsgabe des Mannes einzutauchen. So habe ich doch Informationen erfahren, die ich so noch nicht wusste. Allerdings ist es auch schön, seine eigenen Verhaltensweisen zu reflektieren.


Alles in allem fand ich das Buch dann doch recht interessant. Und auch wenn ich solche Klischees und Verallgemeinerungen nicht mag, steckt sicherlich viel Wahrheit in dem Buch. Es ist wirklich einmal interessant, mehr über das Denken eines Mannes zu erfahren und sich eben der Thematik "Warum Männer immer Sex wollen und Frauen von Liebe träumen" zu nähern bzw. sich damit zu befassen. Das Buch ließ sich insgesamt gut lesen, war witzig und teilweise echt interessant geschrieben. Manchmal hatte ich zwar kleinere Leseflauten oder entdeckte Dopplungen, doch dann habe ich einfach einige Zeilen übersprungen. Wer also auch einmal mehr über das Verhalten von Männern und Frauen in Partnerschaften erfahren möchte und dabei sowohl die Sicht der Frau als auch die des Mannes betrachten möchte, kann sich das Buch einmal zur Hand nehmen. Vielleicht erkennt ihr euch ja auch wieder. ;)

*Beitrag enthält Werbung - kein PR-Sample

Kommentare:

  1. Das hört sich wirklich spannend an. Der Titel spricht mich auf jeden Fall an.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön, vielleicht ist s ja ein Buch für dich. :)

      Löschen
  2. Mitunter lese ich solche Bücher sehr gerne, auch wenn sie ein gewisses Klischee bedienen, so beinhalten sie doch auch immer Forschungsergebnisse und interessante Aspekte.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei ja solche "Forschungsergebnisse" auch immer kritisch zu betrachten sind, sagte man mir. :) Aber so ein bisschen Wahrheit befindet sich ja schon darin.

      Löschen
  3. Hallo meine Liebe!

    Eigentlich halte ich von dieser Art von Büchern auch gar nicht SO viel, aber das klingt wirklich recht interessant, vor allem , weil dort auch beide Seiten beschrieben sind.

    Liebe Grüße,
    Anna :-)
    https://wwwannablogde.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, einseitige Bücher mag ich wirklich gar nicht aber dahingehend ist es wirklich ein Pluspunkt. :)

      Löschen
  4. Scheint ein interessantes Buch zu sein, merke ich mir definitiv vor (:

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du es lesen solltest, kannst du mir ja mal deine Meinung schreiben. :)

      Löschen
  5. Nice post! It's very interesting ♥
    I'm following you! Follow back?

    My blog ♥ https://colourfulmadness.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! I'll have a look on your blog and I'll decide. :) See you <3

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto oder aber es besteht auch die Möglichkeit Anonym zu kommentieren.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Mit dem Kommentieren dieses Beitrages erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung an. Diese findest du hier

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...