Samstag, 3. März 2018

Review: John Frieda - Frizz Ease Pflegeserie

Hallo ihr Herzchen,
nachdem ich euch in meiner Story auf meinem Instagramkanal bereits die Produkte gezeigt habe und zudem eine kleine Verlosung gestartet hatte, waren einige ziemlich neugierig auf mein Review. :) Dem möchte ich natürlich gern nachkommen und euch nun von meinen Erfahrungen zu den Frizz Ease Produkten von John Frieda* berichten. Mein Testpaket bestand aus drei Originalgrößen: Shampoo, Conditioner und Styling Schaum aus der Traumlocken-Serie und dem Regenschirm-Haarspray als kleine Reisegröße. Daneben waren in dem Testpaket viele weitere kleine Reisegrößen enthalten, die ich zum Testen an meine Lieben weitergegeben habe.


○○○ Ausgangssituation - meine Haarstruktur ○○○

Doch von vorn... zuerst will ich meine Haarstruktur näher beschreiben, damit ihr euch ein besseres Bild machen könnt. :)

Ich habe ziemlich feines Haar, es ist zudem nicht sonderlich dick. Das stört mich nicht einmal. Was mich stört, ist, dass ich weder glattes noch lockiges Haar habe. Es ist so ein Zwischending - hier mal ein paar Wellen, da ein bisschen glatt und da ein paar Löckchen. Auf das Botschafterprojekt habe ich mich beworben, da ich neugierig war, ob die Produkte meine Locken/Wellen mehr definieren. Ob es geklappt hat, erfahrt ihr weiter unten. :)


○○○ John Frieda - Frizz Ease - Traumlocken Shampoo - 250 ml -  6,55 € ○○○


○○○ Produktversprechen ○○○

"Für definierte, geschmeidige Locken, die Frizz widerstehen - Tag für Tag. "

Das Traumlocken-Shampoo soll widerspenstigem Haar Geschmeidigkeit verleihen. Es soll das Haar reinigen und die Locken definieren. Das enthaltene Abyssinian-Öl (hierbei handelt es sich um eine Pflanze ;)) soll dem Haar zudem Feuchtigkeit spenden.


○○○ John Frieda - Frizz Ease - Traumlocken Conditioner - 250 ml - 6,55 € ○○○


○○○ Produktversprechen ○○○

Die Traumlocken-Pflegeserie enthält neben dem Shampoo eine Pflegespülung. Diese soll ebenfalls Geschmeidigkeit in widerspenstiges Haar bringen, es entwirren und mit Feuchtigkeit versorgen.

Der Conditioner soll möglichst nach Anwendung des Traumlocken-Shampoos ins Haar gegeben und direkt ausgespült werden. Eine Einwirkungszeit ist nicht vorgegeben.


○○○ John Frieda - Frizz Ease - Traumlocken Styling Schaum - 150 ml - 6,55 € ○○○


○○○ Produktversprechen ○○○

Der Traumlocken Styling Schaum soll für luftgetrocknetes Haar angewendet werden und natürliche Wellen definieren sowie verstärken. Der Effekt soll entstehen, indem die Haare eben lufttrocknen. Es soll sich dabei um einen schwerelosen, nicht klebenden Schaum handeln, welcher dem Haar Geschmeidgkeit und Glanz verleiht.

○○○ Anwendung ○○○

Je nach Länge und Fülle eures Haares gebt ihr das Produkt in eure Handflächen und tragt es bereits ins nasse Haar auf. Versucht den Schaum gleichmäßig vom Ansatz bis in die Spitzen zu verteilen. Nun könnt ihr euer Haar etwas kneten und dadurch in Form bringen. Lasst euer Haar an der Luft trocknen.


 ○○○ John Frieda - Frizz Ease - Regenschirm Haarspray - 250 ml (Originalgröße) - 6,55 € (Originalgröße) ○○○



○○○ Produktversprechen ○○○

Bei meinem Testprodukt handelt es sich um eine Reisegröße und da das Produktversprechen schwer zu erkennen ist, habe ich es euch nicht abfotografiert.

Das Haarspray gehört nicht der Traumlocken-Pflegeserie an, sondern ist ein eigenes Produkt, welches unter der Thematik "Regenschirm" steht. Es soll für starken Halt sorgen und das Haar 24 h vor Frizz schützen. Weiterhin soll es Schutz vor Feuchtigkeit bieten und Luftfeuchtigkeit abwehren. Im Haarspray ist Keratin enthalten. Vor Gebrauch soll das Haarspray geschüttelt werden.


○○○ Meine Erfahrungen ○○○

Einige Male habe ich die Produkte nun schon verwendet. Gerade, wenn es um so spezielle Pflegeserien geht, ist für mich wichtig, die Produkte als Kombi zu verwenden. Demnach habe ich Shampoo und Conditioner immer zusammen verwendet und je nach Bedarf den Styling Schaum sowie das Haarspray.

Das Traumlocken-Shampoo ließ sich sehr gut im Haar einarbeiten, hat es gereinigt, mit Feuchtigkeit versorgt und ließ sich problemlos ausspülen. Bei dem Traumlocken-Conditioner war es ganz ähnlich. Diesen habe ich in meine Haarspitzen bzw. in die unteren zwei Drittel eingearbeitet und wieder ausgepült. Das gelang wirklich problemos. Meine Haare haben anschließend sehr gut geduftet und waren geschmeidig. Einen leichten Glanz konnte ich vernehmen. Zudem waren meine Wellen und vorhandenen Locken definierter und mein Haar war voluminöser. Die beiden Produkte zeigten also tatsächlich schon mal Wirkung. Dabei hatte ich es vorerst belassen - also keine weiteren Pflegeprodukte verwendet - und leider war das Styling dadurch bei mir nicht langanhaltend. Die definierten Löckchen hingen sich ein bisschen aus und alles sah aus wie vorher. Weiterhin wurden meine Haare durch die Pflegeserie etwas beschwert - zumindest am Ansatz - und somit fetteten sie schneller nach.

Also nahm ich mir vor, die nächsten Male ebenfalls den Traumlocken-Styling Schaum zu verwenden. Auch hier klappte die Anwendung problemlos. Für mein Haar benötigte ich 1-2 Pumpstöße und schon hatte ich den Schaum in meinen Händen. Ich verrieb ihn in meinen Handflächen und knetete ihn in meine Haare ein. Nun ließ ich sie luftrocknen und das Ergebnis konnte sich durchaus sehen lassen - mehr definierte Wellen, mehr definierte Löckchen. Endlich sah es nach einer Frisur aus! Zudem hielten meine Haare in dieser Form auch wirklich länger - mindestens einen Tag - und nichts hing sich aus. Letztlich verwendete ich manchmal noch das Regenschirm-Haarspray, um alles zu fixieren. Mit dessen Wirkung war ich dann ebenfalls zufrieden. Von Frizz keine Spur. :)


○○○ Mein Fazit ○○○

Sowohl die Traumlocken-Pflegeserie als auch das Haarspray haben bei mir einen guten Eindruck hinterlassen. Wer lockiges oder welliges Haar hat und möchte, dass es definierter erscheint und nicht so viel Frizz entsteht, kann die Produkte durchaus ausprobieren. Den Duft der Produkte mochte ich ganz gern und auch die Pflegewirkung war gut. Das Haarspray verklebte mein Haar nicht zu sehr, damit war ich also ebenfalls zufrieden. Worauf ich noch nicht eingegangen bin, sind die Inhaltsstoffe. Diese könnt ihr bei Codecheck einsehen. Ich hatte mir von Anfang an gedacht, dass die John Frieda-Produkte dahingehend nicht sonderlich gut abschneiden. Das hat sich leider bestätigt. Daher käme für mich ein Nachkauf nicht infrage. Jede/r sollte diesen Punkt jedoch für sich selbst abwägen. Davon abgesehen konnten die Produkte ansonsten gut abschneiden.

Wie sieht es mit euren Erfahrungen zu den John Frieda Frizz Ease Produkten aus?

*Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt, was keinesfalls meine persönliche Meinung beeinflusst - Beitrag enthält Werbung


Kommentare:

  1. Klingt sehr gut!

    Alles Liebe,
    Marie💗
    http://mariedyness.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank fürs testen!

    Du hast mich sehr neugierig gemacht!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine super Produkt Review! Ich mag die John Frieda Shampoos mega gern, ein großer Fan bin ich von der Wunderkur - die ist super zu den Haaren.

    Ganz viel Liebe
    Katrin
    www.octobreinparis.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Tipp und dein nettes Feedback. :) Ich werde vorerst aber dennoch wieder Abstand von den Produkten nehmen. :)

      Löschen
  4. Ich werde mit der Marke nicht richtig warm, warum auch immer. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verstehe dich voll und ganz. Bei mir sind es die Inhaltsstoffe, die mich einfach nicht so überzeugen. :)

      Löschen
  5. wenn ich das so lese muss ich mir die marke doch nochmal genau45 anschauen :) jedoch nichtdie lockenprodukte - aber ich lese da oben grad was von wunderkur? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich leider nicht so bewandert. Von der "Wunderkur" lese ich gerade zum ersten Mal aber du kannst ja mal in der Drogerie schauen. :)

      Löschen
  6. Ich teste ja immer mal wieder neue Produkte für meine Locken, doch da ich auf silikonfreie Produkte umgestiegen bin, muss ich immer aufpassen :D Enthält die Reihe Silikone (entschuldige, wenn ich es evtl. überlesen habe)?

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An dich hatte ich auch sofort gedacht aber im Shampoo ist zumindest Silikonöl enthalten, weswegen es ja für dich demnach nicht infrage kommen würde, sehr schade! :(

      Löschen
    2. Ok lieb von dir und danke, ja dann leider eher nicht :P

      Löschen
  7. Die Produkte klingen ja super! Ich habe noch nichts von John Frieda ausprobiert, möchte das aber unbedingt mal nachholen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Insofern du dich mit den Inhaltsstoffen arrangieren kannst, nur zu! Dann sagen dir die Produkte sicher zu. :)

      Löschen
  8. Diese Produkte aus der Frizz Ease Serie kenne ich noch nicht, aber generell finde ich die John Frieda Produkte - auch wenn die Inhaltsstoffe nicht immer die besten sind - doch sehr gut. Im Moment verwende ich das Volumen Shampoo von John Frieda und kann eine Volumengebung gut beobachten :)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh gut zu wissen aber ich glaube, an der Volumenserie störe ich mich dann auch wieder an den Inhaltsstoffen, was echt schade ist. Da die Produkte ansonsten echt gut waren.

      Löschen
  9. Ich mag die Pflegeserie von John Frida sehr gerne.
    Schöne Review,

    Allerliebste Grüße,
    Geena von http://berrymints.de

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöner Beitrag! Ich habe diese Produkte ebenfalls vor einiger Zeit testen dürfen und fand sie wirklich super :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich für dich! :) Aber du hast doch eher sher glattes Haar, hast du da einen Unterschied gemerkt? :)

      Löschen

Du magst ein paar liebe Worte oder Anregungen dalassen? Nur zu, ich freue mich über all eure Kommentare. ♥

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto oder aber es besteht auch die Möglichkeit Anonym zu kommentieren.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Mit dem Kommentieren dieses Beitrages erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung an. Diese findest du hier

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...